Sony Xperia Z2 Tablet — Riss im Displayglas ohne Fremdeinwirkung

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 10

10.04.2015, 10:29:58 via App

Hallo zusammen,
Ich bin seit drei Monaten stolzer Besitzer eines Xperia Z2 Tablets WiFi.
Allerdings habe ich vorgestern etwas erlebt, was mich wirklich schockiert hat. Vorab muss ich sagen, dass ich sehr ordentlich mit all meinen Geräten umgehe. Ich spare als Studentin immer lange dafür, wenn ich mir neue Geräte anschaffe und ich gehe sorgsam damit um. Ich benutze das Tablet ausschließlich auf der Couch und im Bett zum Filme schauen. Es wird nicht außerhalb durch die Gegend geschleppt oder sonstiges.
Vorgestern saß ich also auf der Couch, hielt mein Tablet in den Händen und wollte eine andere App öffnen, als sich das Display nicht mehr bedienen ließ. Okay, ausnahmsweise mal ein Hänger, starte ich halt neu. Auf dem dunklen Display bemerkte ich mit Schrecken wie ein Haarriss grade von der unteren rechten Ecke zum oberen Rand des Displayglases wandert.
Mein erster Gedanke war: 'Das glaubt dir kein Mensch'.
Nach Nachfrage bei Google fand ich heraus, dass dieses Phänomen wohl schon häufiger bei den Smartphones der Z-Reihe geschildert wurde, jedoch bei dem Tablet? Dazu fand ich nichts.
Natürlich habe ich das Gerät sofort gestern zu Saturn gebracht (wo ich es gekauft hatte) und einschicken lassen. Dort sagte mir man natürlich, ich solle mir keine Hoffnungen machen, Display bzw Glasschäden seien immer Eigenverschulden. Ebenso wurde mir unterstellt, dass etwas auf das Glas gefallen sei.
Mein Tablet sieht aus wie neu ausgepackt. Es hat keinerlei Kratzer oder Macken. Es ist mir auch nicht runter gefallen oder ich habe es nicht geworfen und ich habe auch nichts darauf fallen lassen. Aber wie soll man das beweisen? Der Riss hat übrigens auch keine 'Rissspinne' oder ähnliches.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Problem? Wie sieht es mit der Beweispflicht aus, liegt diese in der Garantie beim Hersteller oder bei mir?
Im Forum der Z2 Smartphones wurde auch schon über dieses Problem diskutiert. Jedoch war mir nicht bewusst, dass die Tablets evtl auch davon betroffen sein könnten.
Ich werde auf jeden Fall informieren, was dabei raus kommt.

Viele Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.407

10.04.2015, 13:39:27 via App

Also ich habe ja ein nexus 4:) das ist allerdings schon das zweite gerät, das erste wurde bereits nach einigen tagen ausgetauscht, weil die Glasrückseite gesprungen war, und definitiv kein Sturz in dieser Zeit passiert ist; allerdings kann ich ja auch einfach Glück gehabt haben, dass es so früh passiert ist..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 99

11.04.2015, 22:05:26 via App

Natürlich bist du im recht wenn du eine kostenlose Reparatur willst allerdings befürchte ich, glauben die dir das nie. Als ich mein n4 wegen bootloop eingeschickt habe hat die Werkstatt gesagt es wäre ein wasserschaden, allerdings hat der elektromarkt Mitarbeiter gesagt dass der zuständige Indikator schon bei hoher Luftfeuchtigkeit anschlägt, und dass er selber glaubt es sei ein Software Fehler, die Werkstatt es aber voraussichtlich selbst auf eigene kosten ablehnen wird...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

20.05.2015, 14:37:15 via App

Vielleicht interessiert es einige Nutzer, wie die ganze Sache weiter bzw ausgegangen ist.
Nur kurz vorweg, mein Tablet habe ich auch jetzt nach fast 6 Wochen noch nicht wieder.
Nach ca. 1,5 Wochen, nachdem das Gerät eingeschickt wurde, bekam ich eine SMS von Saturn, dass sich die Reparatur verzögern würde aufgrund eines fehlenden Ersatzteils. Das gab mir einen neuen Hoffnungsschimmer :)
schließlich hieße das, das Gerät wird repariert. Von einem Kostenvoranschlag oder ähnlichem war nicht die Rede.

4 Wochen nachdem ich das Gerät abgegeben hatte, fragte ich dann aber doch mal bei Saturn an, wie es denn nun aussieht mit der Reparatur. Ich muss hier mal anmerken, dass ich allgemein keine sehr hohe Meinung von Saturn habe, aber ich wurde sehr freundlich behandelt und die Mitarbeiterin war sehr hilfsbereit.
Mir wurde mitgeteilt, dass die Werkstatt schon angemahnt wurde, allerdings zur Zeit auf Anfragen nicht reagieren würde. ( Da fragt man sich, was ist das für eine Werkstatt!? )
Na ja, es tue ihnen sehr leid, ich solle noch ein paar Tage Geduld haben und dann würde sich die Sache klären oder man würde eine Lösung finden.
Okay, das tat ich dann auch.

Eine Woche später, trat ich noch einmal per Mail in Kontakt mit der besagten Saturn Mitarbeiterin.
Dies war am letzten Montag Abend.

Gestern nun endlich der erlösende Anruf.
Es ist nun wohl so, dass das Gerät getauscht wird, also ich ein neues Gerät bekommen soll. Jedoch ist das Lieferdatum des schwarzen Modells (wie meins es war) auf unbestimmt festgesetzt. Die Frage war nun, will ich unbestimmte Zeit warten oder wäre es in Ordnung, wenn ich das gleiche Gerät in weiß bekommen würde, da dieses direkt lieferbar ist.
Obwohl ich kein Freund von weißen Geräten bin, habe ich dann doch zugestimmt, das weiße zu nehmen, da ich einfach jetzt nach 6 Wochen mein Tablet wieder haben möchte.

Langer Rede kurzer Sinn: ich werde also wohl noch diese Woche ein neues Tablet mein Eigen nennen dürfen. :)
Für alle die evtl in Zukunft auch Probleme mit Glasbruch ohne Fremdeinwirkung bei Sony Geräten haben sollten sei hiermit gesagt, dass offenbar bewiesen werden kann, dass es kein Eigenverschulden war und in diesem Fall Saturn sehr kulant gehandelt hat, auch wenn es leider mit sehr länger Wartezeit verbunden war.

Viele Grüße :)

— geändert am 20.05.2015, 14:38:58

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.364

20.05.2015, 15:27:38 via App

Du hast eine Gewährleistung in der gilt, das die ersten sechs Monate die Beweispflicht beim Hersteller liegt.

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten

Empfohlene Artikel