...und noch eine "super-mega-geile" 1.000.000.000.000 € App-Idee ;-)

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

05.04.2015, 01:13:04 via Website

Hi,
ich versuche mich kurz zu fassen.
Ich suche einen App-Entwickler, der freak genug ist, seine Zeit kostenlos für die Realisierung der Idee eines anonymen Träumers zur Verfügung zu stellen.

Die App soll folgendes können: Es soll einer Gruppe von Usern ermöglichen sich zu registrieren. Fotos sollen hochgeladen werden und zur Bewertung frei gegeben werden können. Fotos können mit den Usern verlinkt werden.
Bsp: User A registriert sich. User B lädt Foto hoch und verlinkt das Foto mit dem Namen von User A. User C sieht das Foto von User B, bewertet es und sieht, dass das Foto mit User A verlinkt ist. Deshalb sieht User C den registrierten Namen von User A.

Das ist das Grundkonzept.

Wenn die Idee wirklich 1.000.000.000.000 € Wert ist, dann erhälst du 99 %. Ansonsten quatschen wir noch mal über die Gewinnbeteiligung.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

05.04.2015, 01:21:33 via Website

Das bedeutet, du streichst alle Gewinne allein, solange die App nicht erfolgreicher als Facebook ist! Was glaubst Du, wer darauf eingeht? Hast Du auch realistischere Angebote zu machen?


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.04.2015, 01:26:50 via Website

Sorry, das habe ich anscheinend etwas falsch ausgedrückt. Gewinne werden natürlich geteilt. Ich will jetzt nur nicht einfach fifty fifty als festen Wert festlegen. Aber es wird sicher in die Richtung gehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

08.04.2015, 10:02:34 via Website

Hey,

das Problem ist nur, dass der Markt den du ansteuerst, leider schon ausgeschöpft ist.

Zu einer erfolgreichen App gehört nicht nur eine gute Idee, sondern eine Marktstrategie, ein Businessplan und eine Schnittstellenbeschreibung...

Außerdem willst du ja vermutlich in die selbe Richtung wie Instagram. Dort aber ist es (fast) unmöglich als Indi-Entwickler Fuß zu fassen.

Trotzdem noch viel Glück ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

08.04.2015, 14:21:43 via Website

Hey Jan,

danke für deine Rückmeldung. Die meisten reagieren so wie du, wenn die nicht genau wissen worum es geht. Die, denen ich mehr erzähle, erkennen dann auch, dass es anders funktionieren könnte.
Erst die App,
dann meine eigene Marketingstrategie (ich übernehme die Recherchetätigkeit und die Vermarktung. Wird halt einige Wochen lang eine 24/7 Beschäftigung sein, aber nicht wirklich etwas kosten),
dann könnten Investoren mit ans Bord, wenn es Sinn für die macht. Wahrscheinlicher ist es, dass einfach nur die paar Leute, die die App betreuen, gutes Geld verdienen werden.

Als Facebook rauskam, dann hieß es: Jetzt ist kein Platz mehr aufm Markt. Facebook ist ALLES. Trotzdem wurden Instagramm, Twitter und was weiß ich noch alles sehr erfolgreich. Das Internet ist voller Nischen ;-)

Also um es noch mal klar zu verdeutlichen wie meine Anfrage hier verstanden werden soll: Meine Idee ist für einen Programmierer ineressant, wenn er/sie mal etwas neues programmieren wollen. Wenn wir am Ende mit einer funktionierenden App und null downloads da stehen, dann sollte die Reaktion ders Programmierers folgende sein: "Scheiße man... keiner will die App. Aber egal, ich habe während der Programmierung einiges dazu gelernt."
Der Programmierer sollte also auch nicht finanzielle Interessen haben. Er könnte die App bsp. als Uniprojekt verwenden oder es in seinem CV verwenden.

peace

Antworten
  • Forum-Beiträge: 340

08.04.2015, 14:58:36 via App

Ich verstehe denn Sinn der App nicht. Wenn ich ein Bild bewerte, und irgendein Name verlinkt ist. Was soll ich dann machen? Mein Hund so dann nennen oder was?

— geändert am 08.04.2015, 14:59:15

Stromkompressor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

08.04.2015, 17:23:09 via Website

Das hast alles schon seinen Sinn und Zweck. Wenn du programmiertechnische Fragen hast, dann frag ruhig. Die kann ich dir beantworten, aber ich werde hier nicht mehr zu der App sagen als nötig.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

19.05.2015, 18:49:03 via Website

Hallo,
Ist deine 1.000.000.000 Idee noch aktuell? Ich könnte das für iOS übernehmen. Das wäre ein Anfang für mich als Appentwickler, auch wenn es nicht erfolgreich wird.
Näheres kann man ja später klären.

Alex

Antworten

Empfohlene Artikel