AirPlay, xDAV und Backup iOS vs. Android

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

02.04.2015, 15:22:55 via Website

Guten Tag Zusammen,

ich glaub hier bin ich richtig :-)

und zwar habe ich vor bald auf android umzusteigen (aktuell iPhone 5S mit iOS 8.2). nur da ich das android OS überhaupt nicht kenne drängen sich da noch ein paar Fragen auf:

  1. AirPlay
    ich verwende zum streamen von Musik diverse Radio Apps, aber auch die AudioStation App (Synology NAS). die musik wird via AirPlay auf mein Airport Express gestreamt, an dessen Audioausgang sind Lautsprecher angeschlossen. nun die Frage aller Fragen: wie kriege ich das mit einem android hin? funktioniert da das streamen mit der Synology App ggf. trotzdem?

  2. CalDAV / CardDAV
    gibt es irgend eine Möglichkeit CalDAV und CardDAV gratis zu integrieren? das hat mich doch echt enttäuscht als ich erfahren habe, dass iOS die Schnittstelle abdeckt und android nicht, oder zumindest nicht gratis. Wird da seitens OS bald mal was kommen oder ist da jede Hoffnung verloren?

  3. Backup in die Cloud
    iOS bietet ja die geniale Möglichkeit das Gerät in die iCloud zu sichern. daraus kann man bspw. bei einem Neukauf ein Gerät 1:1 "wiederherstellen". bietet da android eine ähnliche variante an? oder bleibt da nur das manuelle backup am PC?

Danke schon mal für eure Hilfe und hoffentlich bis bald (music)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

02.04.2015, 15:33:56 via App

Hat die Firma eine eigene Android App? Mal geschaut? Im Store geguckt?

Warum muss es gratis sein?

In der Regel kannst du unter Android alles realisieren. Nur ein bisschen Arbeit...

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.04.2015, 15:45:23 via Website

Hat die Firma eine eigene Android App? Mal geschaut? Im Store geguckt?

jep, die synology app ist auch im google playstore. allerdings wage ich nicht bspw. das neue htc one m9 für rund CHF 800.- zu kaufen, um danach festzustellen, dass es nicht funktioniert :P

Warum muss es gratis sein?

weil apple die schnittstelle ebenfalls "gratis" implementiert hat und weil es sich bei calDAV und cardDAV um ein standardprotokoll handelt. das hat mich etwas enttäuscht, da ich eigentlich von einem wechsel nicht abgeneigt bin.

aber das möchte ich vorher eben abklären, denn unter umständen kann ich mein synology NAS (CHF 700.-) und den Airport Express (CHF 130.-), also rund CHF 830.- in die tonne werfen ^^

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

02.04.2015, 15:56:38 via App

Mal im Play Store nach calDAV und so geschaut?

Ich wüsste nicht, warum das oder ob das nativ in Android implantiert ist.

Man kann alles nachrüsten.

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.04.2015, 16:25:30 via Website

Mal im Play Store nach calDAV und so geschaut?

jep, aber als neu user kann ich ja nicht verlinken.
für CHF 2.69 gibt's ne App zum Download, die es dann nativ implementieren lässt. allerdings gibt es auch zahlreiche kalender apps (zusätzlich zum hauseigenen, eher suboptimal).

Man kann alles nachrüsten.

wenn man dafür bezahlt, ja. aber mich interessiert eher, wieso dass das nicht von haus aus implementiert ist?! eine standardprotokoll zur kalndersync, das wäre wie als würde android activesync nicht implementieren oder CHF 2.69 dafür verlangen, dass man es via App implementieren kann, bei bedarf.

schlussendlich soll es nicht einzig und alleine daran scheitern. AirPlay, CalDAV & CardDAV, Backup in Cloud sind ebenfalls ein Thema zu dem ich gerne eine Beratung wahrnehmen würde :)

Antworten

Empfohlene Artikel