Probleme beim OTA-Update auf 5.1

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

02.04.2015, 00:19:21 via Website

Hi Leute,

Ich hab langsam keine Lust mehr...
Jedes mal beim erscheinen einer neuen Version (zumindest bei den letzten), denk ich mir: Ah, schön, OTA da.
Jedes mal, der download, und dann der Versuch der Installation.

Und jetzt schon wieder:

Ich bekomme von der Recovery (also ich meine den Log), die Meldung:

checking for MD5 File...
Skipping MD5 check: no MD5 file found
Package expects build fingerprint of google/hammerhead/hammerhead:5.0.1/LRX22C/1602158:user/release-keys or google/hammerhead/hammerhead:5.1/LMY47D/1767468:user/ release-keys;
this device has google/omni_hammerhead/hammerhead:4.4.4/KTU84P/eng.dees_troy.20150113.082120:eng/test-keys.
E: Error executing updater binary in zip ........

Das hatte ich das letzte Mal (beim Update auf 5.0.1) schon, und da hab ich dann schlussendlich das Gerät komplett neu aufgesetzt, und gleich die neueste Stock geflasht.
Hab nun also 5.0.1 Stock auf meinem Nexus, mit TWRP als Recovery. Sonst nichts verändert. (Außer root natürlich :) )
Desshalb dachte ich, müsste es nun funktionieren.

War wohl nichts.

Hat jemand eine Idee?

Hab keine Lust bei jedem OTA Update das Gerät neu flashen zu müssen.

Danke für eure Tips!

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.163

02.04.2015, 01:00:52 via Website

Hallo Simon,

herzlich willkommen hier im Nexus 5 Forum (*)

Ich habe deinen Thread in den Root-Bereich verschoben.

Zu deinem Problem, es liegt daran das Du das System mit TWRP bzw. mit Root-Rechten verändert hast.
Sobald eine Veränderung festgestellt wird, gibt es die Probleme mit dem OTA.

Solltest Du allgemeine Fragen zum Update haben empfehle ich dir diesen Thread.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

02.04.2015, 07:34:09 via App

Liegt wohl an deiner Recovery, verwende doch mal die Suche, es gibt Lösungen dafür

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

02.04.2015, 10:07:50 via Website

Hi,

vielen Dank erstmal für die Antworten.

Die Suche habe ich schon benutzt, und nichts konkretes gefunden...

Was würde also auf die schnelle helfen?
Unroot? Andere Recovery?

Ich hab eigentlich sowieso immer vor dem Ota versucht, temporär (über SuperSu) zu unrooten.
Hilft das in dem Fall nichts?

Vielen Dank!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

02.04.2015, 10:14:53 via Website

Das Thema wurde schon gefühlte tausend Mal durchgekaut - bei allen Devices. Keine Ahnung wie und nach was du suchst, das INet ist voll davon.

Das ein OTA per Custom-Recovery nicht eingespielt werden kann, sollte mittlerweile eigentlich jeder im Schlaf wissen. Wenn das Stock-Recovery wieder drauf ist, kommt dann evtl. das Problem, dass sich das Update evtl. wegen Änderungen irgendeiner Art am System nicht installieren läßt....

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

02.04.2015, 23:44:07 via Website

Das lohnt sich ja, hier anzumelden.

Nachdem nur wenig produktiver Inhalt in den Antworten war, hier meine Lösung, falls jemand den Thread findet:

Ausgangssituation: Stock Android, Custom Recovery, Root, einige Root Apps (wie Busybox, etc.)

Schritt 1:
Stock Recovery flashen
Hierzu einfach das Stock-Image herunter laden, und soweit entpacken bis man auf "recovery.img" stößt.
Das dann über den Bootloader und fastboot flashen. Anleitungen dazu findet man einige im Netz.

Schritt 2: WICHTIG Alle Apps, welche irgendwas am System verändern, wie bspw. Busybox, Xposed Framework, etc. in der App duchsuchen, ob man sie, sozusagen von innen heraus, deinstallieren kann. Wenn es diese Option nicht gibt, ist die App unwichtig, da sie nichts am System verändert.

Schritt 3: OTA-Update versuchen. (Ich habe es immer über adb am PC gemacht)

Hierbei ist bei mir desöfteren die Meldung aufgetreten:

"System/bin/install-recovery.sh" has unexpected contents.
E:Error in /sideload/package.zip
(Status 7)

Oft ist es so, dass Root Apps das System verändern. Jedoch wird meist die originale Datei nicht gelöscht/verändert, sondern eine neue angelegt.
Diese Datei lässt sich über einen Root Explorer wieder finden. Nun noch die eigentliche Datei (im beispiel "install-recovery.sh") löschen, und die "alte" Datei ("install-recovery_Original.sh") wieder in das normale umbenennen.
Dies muss mit allen diesen Dateien geschehen.
Bei mir waren das 2.

Herausgefunden hab ich das, in dem ich immer wieder über adb das Update versucht habe. So wurden die Dateien der Reihe nach "bemängelt", und ich konnte sie auswechseln.

Schritt 4: OTA installieren.
Nun sollte nichts mehr im Wege stehen

Schritt 5: Neu rooten, Custom Recovery wieder installieren.

Weitere Seiten, auf denen es noch erklärt ist, oder von denen ich die Infos hatte:
Link: forum.xda-developers.com/showpost.php?p=47369234&postcount=1
Hier wird erklärt was man Grundsätzlich tun muss, beim OTA Update.

Link: androidforums.com/threads/cant-update-after-unroot.851142/
Hierher der Tipp mit den Orginal-Dateien im System-Ordner.

Und bitte, liebe Admins/Mods, etc., lasst den Beitrag inklusiv Links einfach stehen.
Oder nehmt den Post von XDA, und macht selber ein kleinen Stick-Post daraus, das hilft sicher einigen anderen auch.
Es weiß nämlich nicht "jeder" im Schlaf, das mit Custom Recovery und diversen Root-Apps kein OTA Update funktioniert.

LG

— geändert am 02.04.2015, 23:46:48

Antworten

Empfohlene Artikel