Sony Xperia Z2 — Xperia Z2 - Laustärkewippe sitzt ganz locker. / Spaltmaße.

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

23.02.2015, 22:14:55 via App

Moin moin,

Ich besitze derweilen ein Z2 und bin eigentlich recht zufrieden. Jedoch ist mir seit einigen Wochen folgendes ein Dorn im Auge:

  1. Wenn ich mit dem Finger über die Lautstärkewippe streiche, fängt diese an zu knarzen, zu quietschen, oder wie man dies auch immer nennen mag. Die Funktionalität wird dadurch nicht gestört. Im Internet finde ich leider nicht ganz viel dazu, nur diesen Thread: http://www.android-hilfe.de/showthread.php?t=587471
    Sony Xperia Z2 Lautstärkewippe

  2. Oben und unten, also neben den Lautsprechern schließt das Display nicht ganz mit dem Gehäuse ab, besonders gut zu erkennen ist dies in der linken, unteren Ecke. Ist aber auch nicht schlimm, im Grunde. Beinträchtigt natürlich auch nicht die Funktionalität, aber stört mich halt ein wenig.

Nun weiß ich nicht, ob dies "normal" ist, und ob ich mein Z2 auf Garantie einschicken sollte?

Grüße

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

24.02.2015, 09:54:35 via App

Die von dir angesprochenen Mängel gab es in der ersten Charge, die es in der zweiten (ab Juli/August) so nicht mehr geben sollte.

Wann hast du das Z2 gekauft?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

24.02.2015, 11:58:44 via App

Ich bin nicht der Erstbesitzer, doch auf der Rechnung steht der 4.6 als Versanddatum. (Telekom)

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

24.02.2015, 12:17:00 via Website

Solange zweifelsfrei belegt werden kann, dass du das Gerät gekauft hast, kannst du versuchen, Garantieansprüche geltend zu machen. Bringt aber nur etwas, wenn du oder der Vorbesitzer das Gerät nicht dahingehend (1.) beschädigt haben. Bei 2. kann ein Fremdverschulden meiner Meinung nach ausgeschlossen werden.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 431

24.02.2015, 12:29:08 via App

Bei 2. kann man ein Fremdverschulden meiner Meinung nach ausschließen.

Weiß wer, ob Sony solche Geräte repariert oder gar austauscht?

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

24.02.2015, 13:04:14 via Website

Anrufen, nachfragen. Mein erster Ansprechpartner wäre aber trotzdem der Händler, also die Telekom.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

04.03.2015, 09:49:17 via Website

Habe nach ca. einem Jahr Nutzung des Xperia Z2 es auch einschicken müssen worauf hin ich ein Austauschgerät erhalten habe. Die Power Taste bei dem Austauschgerät lässt sich nicht so schön wie bei meinem alten Z2 betätigen. Nach jedem Mal betätigen fühlt es sich so an als ob er gleich festklemmen würde. Nachdem ich es wieder eingeschickt hatte wurde mir nun heute mitgeteilt das dies normal sei und den Spezifikationen des Herstellers entspräche. Was für ein Schwachsinn! Erst in dem Einführungsvideo spezifisch die powertaste loben und ein quatsch darüber erzählen wie oft sie am tag benutzt wird und dann so einen Schrott als "normal" bezeichnen. Eine Unverschämtheit!
Nie wieder Sony! So ein schlechter "support" kann doch wohl nicht wahr sein.
Wenn die Aufgabe des Supports das verscheuchen von Kunden ist dann muss ich sagen, dass sie diese Aufgabe hervorragend erfüllen. :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.954

04.03.2015, 11:30:44 via Website

Ich würde da insistieren und auf Nachbesserung pochen. Ob nun Reparatur oder anderes Gerät - egal.
Hast du das Gerät an Sony geschickt oder an einen zertifizierten Servicepartner?

Kadir Öztel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.03.2015, 09:06:51 via Website

Ich kriege das Smartphone heute erst zurück aber laut dem Reparaturbericht wies das xperia Z2 keine Mängel auf.
Ich hatte mich direkt bei Sony gemeldet (weil ich das smartphone auch damals für stolze 600€ auf sonymobile.de bestellt hatte) die mir dann die Anweisung gaben das Gerät zum w-support zu schicken, was ich auch dann tat. Nun wurde gar nichts daran gemacht und ich kriege es heute so wie ich es verschickt hatte zurück. Hatte gestern noch einige male mit dem xperia "care" telefoniert die meinten "Ja wenn der Techniker sagt das es keine Probleme gibt dann gibt es auch keine. Falls Sie nicht zufrieden sind können sie das ja einfach wieder einschicken".
Und dann haben sie auch einfach direkt beim Telefonat aufgelegt. Ich habe echt die Schnauze voll von denen.
Kann mir irgendwer weiterhelfen was ich tun sollte?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.03.2015, 09:22:44 via Website

Achja noch eine kleine Info am Rande. Als ich das mit der powertaste sofort bemerkt hatte nach dem auspacken habe ich mir die taste etwas genauer angesehen. Was sehe ich da? Die taste sitzt etwas schief! Das alles habe ich auch in die Fehlerbeschreibung geschrieben gehabt. Anscheinend scheint eine schiefe powertaste normal zu sein nur ich hatte damals Glück das ich bei meinem ersten Gerät eine vernünftig sitzende powertaste hatte. :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.044

05.03.2015, 22:04:08 via Website

Soweit ich mich erinnern kann, ist Reklamation des selben Problems auf Gewährleistungsanspruch (erstes halbes Jahr) zwei mal zu erfolgen, bevor man vom Kauf zurücktreten kann. Dieses würde ich androhen und noch mal einschicken. Wenn erstes halbes Jahr rum ist, wird es wegen Beweisumkehr schwieriger. Suche mal im Internet - es gibt auch eine Verbraucherzentrale die man anschreiben kann und die sich für einen einsetzen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.03.2015, 22:32:42 via Website

Also heute kam das Gerät wie angekündigt unrepariert zurück. Hatte dann wieder mit dem Xperia Care Kontakt aufgenommen und den Sachverhalt der netten Dame am Telefon nochmal erzählt gehabt; die ganze Geschichte. Jetzt sollte ich alles nochmal aufschreiben und explizit um ein anderes Austauschgerät bitten. Die Chancen würden gut stehen, da ich das jetzige Austauschgerät ja keine Sekunde benutzt hatte.
Naja, mal sehen wie das jetzt weitergeht.
Ich hatte sogar mit dem Gedanken gespielt das Gerät jetzt so zu behalten, aber als ich es heute wieder in der Hand hatte war mir klar das es echt nicht so geht. Ich würde keinem solch ein Xperia Z2 zumuten wollen. Man muss fast schon volle Kraft aufbringen um die Powertaste zu betätigen.
Ich hoffe mal, dass das eher ein Einzelfall ist und das jetzt alles glatt über die Bühne läuft. :)

— geändert am 05.03.2015, 22:33:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

05.03.2015, 22:37:06 via Website

Das mit der Beweisumkehr wird ja kein Problem darstellen. Ich habe dieses neue Problem ja erst seit dem Austauschgerät welches ich am Montag (02.03.15) erhalten hatte. Da ich es ja sofort bemerkt hatte (ohne es überhaupt anzuschalten) habe ich es am selben Tag noch zur Post gebracht.

Antworten

Empfohlene Artikel