Xenon Blitzlicht, wo bleibst Du nur ?

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 34

12.02.2015, 17:50:38 via App

Hallo liebe AndroidPit-Gemeinde,

Seit einer gefühlten Ewigkeit warte ich nun schon auf ein Smartphone mit Xenon-Blitzlicht.
Es wird soviel Wert auf die Kamera in unseren Smartphones gelegt... ich habe bis heute nicht verstanden, warum das "richtige" Blitzlicht so vernachlässigt wird.
Da werden Pulsmesser eingebaut, Pupillen beobachtet ( SmartStay ) und endlose andere Funktionen eingebaut.
Zumindest in meinem FreundesKreis zeigt sich, dass diese Funktionen allenfalls mal anfangs ausprobiert werden, schlussendlich aber nicht genutzt oder ausgeschaltet werden, um Akku zu sparen, oder weil sie sogar nerven. Mag sein, dass alle diese innovativen Funktionen ihre DaseinsBerechtigung haben ( z.B. Wasserdichtigkeit ). Aber die Kamera ist mit die meistgenutzte Funktion unserer mobilen Begleiter. Warum wird das Xenon Blitzlicht nicht serienmäßig verbaut ?
Vielleicht weiß jemand einen plausiblen Grund, mir fällt keiner ein (Preis ?)
Zufällig habe ich mein ca zehn Jahre Alles sony K800i ausgepackt, 3,2 MP.
Diese Schnappschüsse sind genial gut, und bei schlechten LichtVerhältnissen macht sie deutlich bessere Bilder als jedes 600€-Smartphone mit LED-Leuchte.
Da AndroidPit nun ja die meistgelesene Android Plattform der WELT ist, erhoffe ich mir eine Erklärung oder die Aussicht, dass alles wieder so gut wie früher wird, in der guten alten Xenon-Blitz-Welt !!
Wie schaut es aus, sieht's jemand auch so oder vielleicht so ähnlich ?

Gruß

F.F.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 802

12.02.2015, 17:53:28 via App

Nokia Lumia 1020 zwar kein Android fähiges Gerät aber du schreibst ja nichts über Android von daher

SONY XPERIA Z2 Stock 4.4.4 No Root
SONY XPERIA S Stock 4.1.2 Root/not work
SAMSUNG GALAXY NOTE 4 Stock 5.0.1 Root
SAMSUNG GALAXY S5 Stock 5.0 No Root
HTC One M8 Stock 5.0.1 No Root
APPLE iPHONE 5 Jailbreak Cydia :D
iPad 3 WiFi + Cellular IOS 8 No Jalbreak :(

bernd castritius

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

12.02.2015, 17:58:16 via Website

Du weißt schon, was Xenon an Strom braucht? Ein nicht gerade unwichtiger Punkt bei Smartphones. Außerdem ist ein K800i deutlich dicker als jedes aktuelle Smartphone. Da passen keine entsprechenden Kondensatoren rein.

Bei mir ist die Kamera übrigens ein selten benutztes Feature. Mir sind alle zu schlecht als für mehr als zur Dokumentation oder schnellem Scannen zu reichen


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

12.02.2015, 18:20:10 via App

Smartphone Hersteller wissen schon mehr oder weniger was sie tun. Natürlich wäre Xenon Blitz besser. Aber dann würde man über hohen Akkuverbrauch und schlechte Lebensdauer des Blitz meckern.
Für Smartphones ist LED am besten. Man kann es auch als Lampe nutzen...

— geändert am 12.02.2015, 19:17:08

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

12.02.2015, 18:22:04 via Website

Hallo Feece Fooce

Ich habe deinen Thread mal in den passenderen Bereich verschoben ;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

12.02.2015, 18:48:24 via Website

Xenon habe ich mir damals vor 4 Jahren auch für meine Desire HD gewünscht. Das hatte aber nur 2 LEDs, aber das reichte voll aus.

Mein Oneplus One hat auch nur 2 LEDs^^ und macht super Bilder im Dunkeln! Dank der verbauten Sony Linse ;)

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

12.02.2015, 21:49:20 via Website

ok, interessante ansichten.
das mit der akkulast klingt aber nicht überzeugend. da die handies trotz xenon ewig durchhielten.
dabei waren die akkus viel kleiner.
eine doppellösung wäre optimal denke ich, da eine taschenlampe auch sinn macht.
über kondensatoren kann ich nicht viel sagen, aber abgesehen vom k800i gabs auch schon dünnere handies mit xenon-blitz.
das nokia ist im kamera bereich bisschen dicker, stimmt schon...
also alles in allem sollte es möglich sein, aber wahrscheinlich wird die "alte technik" irgendwann als novum präsentiert.
ich warte einfach mal ab...
gruss

F.F.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

13.02.2015, 08:34:06 via Website

Feece Fooce

das mit der akkulast klingt aber nicht überzeugend. da die handies trotz xenon ewig durchhielten.

Welche Display Auflösung hatten die Handies?
Hatten die Handies Touch Displays?
Hatten die Handies GPS?
Hatten die Handies WLAN?
Hatten die Handies Lagesensoren?
Warst du mit den Handies 24/7 mit dem Internet verhindern?
Wie groß war der Speicher der Handies?
Was haben die Apps der Handies geleistet?

Das läuft ja alles ohne Strom. (silly)

Feece Fooce

über kondensatoren kann ich nicht viel sagen, aber abgesehen vom k800i gabs auch schon dünnere handies mit xenon-blitz.

So dünn wie Smartphones war kaum ein Handy. Schon gar keines mit Xenon Blitz. Ordentliche Kondensatoren sind nötig, um die Ströme für Xenon zu erreichen.

Xenon als Taschenlampe und hier hagelt es Beschwerden wegen Laufzeiten im Bereich von Minuten.

Feece Fooce

also alles in allem sollte es möglich sein, aber wahrscheinlich wird die "alte technik" irgendwann als novum präsentiert.

Wenn die Akkutechnik entsprechend weiterentwickelt wird oder der Verbrauch deutlich gesenkt werden kann, wäre das auch ein Novum.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

13.02.2015, 09:07:22 via Website

Ich sehe das schon ähnlich wie Feece Fooce. Schade dass es keine Kombination aus Xenon+LED gibt.

Das Lumia 928 ist 11,2mm dick und hat einen Xenon-Blitz der nicht weiter hervorsteht. Das ist jetzt nicht eine Dicke die man heutzutage auslachen müsste. Wenn man den zusätzlichen Raum jetzt noch für einen fetten Akku nutzt, mit 5000 mAh oder mehr, dann würde ich meinen gibt es ganz sicher nicht wenige die das kaufen würden. Ok, das Smartphone wird damit auch etwas schwerer, aber unter 180 Gramm wird möglich sein (ein HTC One M8 wiegt auch 160 Gramm).

— geändert am 13.02.2015, 09:07:46

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

13.02.2015, 09:30:10 via Website

Natürlich wäre Xenon schön, aber teste das Lumia mal. Da ist nicht viel mit Laufzeit wenn du blitzt. Nimm nur mal das One.

Technik ist kein Selbstzweck. Sie muss schon sinnvoll nutzbar sein.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

13.02.2015, 22:14:10 via App

lieber Kollege.
ich wollte deine Gefühle nicht verletzen.
ich wollte auch dein Wissen nicht anzweifeln.

Welche Display Auflösung hatten die Handies?
Hatten die Handies Touch Displays?
Hatten die Handies GPS?
Hatten die Handies WLAN?
Hatten die Handies Lagesensoren?
Warst du mit den Handies 24/7 mit dem Internet verhindern?
Wie groß war der Speicher der Handies?
Was haben die Apps der Handies geleistet?

Das läuft ja alles ohne Strom. (silly)

und nicht gleich sauer Werden....

das Blitzlicht wäre ebenso nicht durchgehend an wie deine ganzen Argumente. im Schnitt zwei Bilder am Tag und du meinst das Akku ist gleich platt ?
viele Features hatten die Handies nicht von den oben genannten, stimmt. dafür waren die Akkus um ein vielfaches kleiner bezüglich Kapazität.
jedenfalls denke ich auch, dass der " richtige " Blitz eingeführt wird, wenn die Zeit reif ist. oder wenn den Herstellern nix anderes sinnloses mehr einfällt.
Gruß
F.F.

— geändert am 13.02.2015, 22:23:44

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

13.02.2015, 23:36:41 via Website

Feece Fooce

ich wollte deine Gefühle nicht verletzen.

Hast Du nicht.

Feece Fooce

und nicht gleich sauer Werden....

Bin ich nicht. Aber ein Vergleich von Dumbphones mit Smartphones hinkt leider gewaltig.

Ich bin vielleicht manchmal etwas sehr deutlich. Aber das liegt daran, dass mir die Grenzen von Lithium-Akkus einigermaßen bekannt sind. Ich bin auch darüber informiert, welche Innovationen man gefunden haben will. Davon ist in der Praxis recht wenig beim Endverbraucher angekommen oder es dauerte sehr lange. Weil die Nachteile erheblich sind.

Das Galaxy K Zoom würde ich gerne mal testen. Ich fürchte jedoch, meine Bedenken kann es auch nicht ausräumen.

— geändert am 13.02.2015, 23:37:32


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

21.10.2015, 11:08:21 via Website

Ich muß das hier nochmal hoch holen, da ich nach Nokia N82 > 808 > 1020 und dem K Zoom, auch auf ein aktuelles Smartphone mit Xenon warte...

Bei Motiven mit Bewegung, oder nicht ganz ruhigen Händen unter Schwachlicht/Dämmerung ist Xenon und/oder OIS, unverzichtbar.
image

Die Gehhäusedicke dürfte seit Polymer-Kondensatoren nicht mehr das Thema sein!

Einzig die Akkulaufzeit, würde vermutlich in Tests bei normaler Nutzung (also auch mit Blitzfotos) negativ auffallen.

In Verbindung mit drahtlosem, unkompliziertem Laden, aber sicher auch nicht das grösste Problem.

Mal schauen, ob in der Richtung nochmal was kommt...

— geändert am 21.10.2015, 11:29:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.364

21.10.2015, 14:08:56 via App

Die Frage wir negativ der Akku belastet wird hängt ja auch davon ab wieviel Bilder ich überhaupt mit Blitz macht und zusätzlich ne LED als Vorblitz und Taschenlampe zu verwenden wäre eher unproblematisch.
Es ist vermutlich tatsächlich eher eine Mischung aus nicht beachten seitens der Hersteller und Nachteilen bei Bauhöhe. Denn im Endeffekt wünschen sich immer viele mehr Akku ect. am Ende verkaufst du an Lieschen Müller das Gerät aber eher mit "Wahnsinn, ist das dünn.".

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

09.09.2016, 21:13:08 via Website

Der Thread ist zwar schon ein Jahr alt aber egal.
Ich habe das Lumia 1020 und das k Zoom verglichen.
Kurz gefasst, das K Zoom ist mein Handy für alles.
Der optische Zoom ist jedem Handy auch iPhone überlegen.
Auch der Bildstabilisator und die ![image][1]Einstellungen zum Fotografieren sind für ein Handy mehr als ausreichend.
Bei dem Lumia ist zwar noch ein LED dabei, aber das K Zoom ist bei weitem in manchen Bereichen besser.

Ein Handy nur mit LED möchte ich nicht haben.
Zudem kann man durch ein gadget Namens iBlazer, so eine Art Aufstecklicht/Blitz, nicht nur das k Zoom ergänzen.
Der Stromverbrauch ist auch nicht so enorm. Denn man läuft ja nicht durch die Gegend und Blitz die ganze Zeit.

Ich kann nur hoffen das die Hersteller wieder ein Handy mit Xenon Blitz liefern.
Ansonsten ist das k Zoom DAS Handy.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.064

09.09.2016, 22:30:16 via App

Ich weiß nicht was an folgendem Aspekt dran ist aber ich habe vor einiger azeit mal in einem Artikel gelesen, das ein Xenon Blitz einfach eine viel kürzere Lebensdauer aufweist als eine LED. In dem Artikel wurde gesagt das eine LED so und so viele Stunden an Lebensdauer aufweist und ein Xenon Blitze war soweit ich mich erinnere nicht mal bei der Hälfte oder bei einem Viertel der Lebensdauer einer LED.

Es kann natürlich auch erfunden sein, Sinn ergeben tut es das für mich aber schon.

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

10.09.2016, 08:12:42 via Website

Ist nicht erfunden.
Eine LED hält bis zu vier mal länger als ein Xenon.
Jedoch als Beispiel....ich habe das k Zoom nun schon Jahre und mache viele Bilder. Es ist keine Verschlechterung festzustellen.
Zudem ist der Xenon austauschbar und nicht verlötet wie ein LED.
Ich denke ein Handy wird eher an etwas anderem kaputt gehen bevor der Xenon defekt ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.11.2017, 11:08:32 via Website

Der Beitrag ist zwar schon etwas alt, stellt aber immer noch die gleichen Fragen.

Denn die Foto Funktion ist wirklich die am meisten gebrauchte der heutigen Handy´s.

Ich hatte selber lange ein Samsung k-Zoom und auch ein Lumia 1020.
BEIDE haben die Bilder der heutigen Handy´s übertroffen. Sie werden meist sogar noch als Reverenz wert herangezogen.

zu Akku:
Die oben genannten Handy hatte all das was die Handy´s heute auch haben. GPS, Lagesensor usw. Das einzige was sich verbessert hat sind die Display´s. Diese sind heller aber auch trotzdem nicht so Stromfressend wir früher.

zu Blitz/Kondensator:
es ist wahr das der Kondensator des Xenon mit der Zeit nachlässt. Aber es ist ein Einfaches diesen so einzubauen, dass ein Austauschen sehr einfach ist.

zu Zoom:
der Zoom beim K-Zoom hat natürlich schon Strom verbraucht, jedoch nur wenn man stundenlang ein und aus fährt.

zu Dicke:
Das k-Zoom war natürlich nicht gerade schlank, wegen dem 10 fachen Zoom. Ein 5 Facher würde aber auch schon reichen und ist alle mal besser als jeder errechnete Zoom. Zudem sollte mit der heutigen Technik ein verschlankern möglich sein. (siehe OPPO)

Im gesamten war ich mit den Handy und vor allem mit den Bildern zufriedener als mit meinem jetzigen dem Galaxy S7. Nun gut...bis auf dass Display, da hat sich sehr viel getan. Jedoch ohne wesentlich mehr Strom zu verbrauchen.

Also wenn es ein aktuelles Handy mit Zoom und xenon gäbe und es dafür etwas dicker ist....ich würde es sofort kaufen!!!

Antworten

Empfohlene Artikel