Smartphone ohne SIM-Karten-Schacht

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 281

05.02.2015, 20:51:52 via Website

Hallo Zusammen,

ich hielt heute ein Windows-Phone von Nokia in den Händen, was keinen SIM-Karten-Schacht hatte.
Das Smartphone hatte ein schwarzes Unibody-Gehäuse und es war angeblich 1,5 Jahre alt.

Das Gerät war ca. 4,7-5 Zoll groß und wurde wohl vom Arbeitgeber bereitgestellt.

Weiß jemand von euch, welches Gerät das sein könnte und wie funktioniert das ohne richtige SIM-Karte?

Gruß
Julian

— geändert am 05.02.2015, 21:43:23

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

05.02.2015, 20:56:05 via App

Dann war es kein Telefon.

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

05.02.2015, 21:14:22 via Website

Nur gut, dass der Besitzer des Smartphones während unseres Gesprächs einen Telefonanruf erhalten hat.
Außerdem hatte das Gerät auch Empfang (Nein, kein WLAN).

Ich habe bereits von virtuellen SIM-Karten gehört. Apple wollte diese mal einführen.
- Apple-SIM ist der Albtraum aller Mobilfunkkonzerne

Was daraus geworden ist, weiß ich allerdings nicht.

— geändert am 05.02.2015, 21:19:24

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

05.02.2015, 21:29:38 via App

Ohne SIM kein Zugang zum Mobilfunk.

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.183

05.02.2015, 21:32:28 via App

@TazzHD Stimmt nicht ganz. Z.b. notrufe kann man auch ohne Sim machen d.h. ins Netzt kommt man auch so. Also wäten virtuelle Sim Karten oder sowas schon denkbar.

Das Problem ist nur man braucht irgenwelche Zugangsdaten und einen Provider der das unterstützt. Keine Ahnung ob es das gibt.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 94

05.02.2015, 21:37:36 via Website

Möglich ist es. Das Handy liest auch nur die Daten der Sim aus. Diese Daten kann man aber auch selber ins Handy eingeben.
Seh es wie ein Online Ticket der Bahn. Brauchst nur eine einmalige Prüfnummer um die echtheit der eingabe (der Karte) zu bestätigen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

05.02.2015, 21:42:16 via Website

Ich muss dazu noch erwähnen, dass das Smartphone geschäftlich genutzt und wohl vom Arbeitgeber bereitgestellt wurde.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.949

05.02.2015, 21:48:50 via App

Das war kein Smartphone.....
das war ein Funkgerät 😁

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

05.02.2015, 22:00:48 via App

Das war definitiv kein Smartphone. Denn das geht nicht ohne sim. Die enthält im übrigen nicht nur einfach ein paar Daten die man auch mal eben so eingeben könnte, sondern viel mehr sich einen Prozessor der sicherlich nicht arid Spaß drin ist.

Wie genau könntest du den sichern, ob es einen Schacht enthält? Hast du z. B. Den Akku entnehmen können um zu schauen ob der Slot darunter ist?
Oder war es gar ein Satelliten Telefon? Bei denen weiß ich nicht, ob es so was wie eine Sim gibt. Ansonsten würde ich, wie Frauke, von einem Funkgerät ausgehen oder evtl von einem DECT Telefon.

Falls es dir gelingt genaueres heraus zu bekommen, würde mich die Auflösung aber mal interessieren.

Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

05.02.2015, 22:02:05 via App

Oder ein Dummy,der hat nur so getan als ob er telefoniert. :-P

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

05.02.2015, 22:14:27 via Website

Bernhard

Wie genau könntest du den sichern, ob es einen Schacht enthält? Hast du z. B. Den Akku entnehmen können um zu schauen ob der Slot darunter ist?

Die Rückseite konnte nicht abgenommen werden.
Es waren auch keine Schrauben vorhanden, die man hätte lösen können.
Eine Speicherkarte konnte man auch nicht einlegen.

Als Betriebssystem war es definitiv ein Windows-Derivat, höchstwahrscheinlich Windows Phone.
Das Bootlogo war nämlich jenes, was bei Windows 8.1 auf dem PC erscheint.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.769

05.02.2015, 22:17:47 via App

Wäre zwar als Netzbetreiber für eine deutsche Firma ungewöhnlich aber z. B. bei dem US Provider Sprint ist die Sim in den von Ihnen vertriebenen Geräten ab Werk fest verbaut.

Einige andere US Provider haben das auch schon gemacht.

Siehe zum Beispiel das in den USA von Sprint vertriebene Motorola Photon Q.

Das ein deutscher Provider so was macht habe ich aber noch nie gehört.

— geändert am 05.02.2015, 22:18:03

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 73

05.02.2015, 22:22:43 via Website

Bei dem Nokia Lumia 625 von meiner Mutter scheint es auch so, dass man die Rückseite nicht abnehmen kann aber es geht wenn man sich die Bedienungsanleitung anguckt.
(4,7 Zoll, gibt es auch in Schwarz, ca. 1 Jahr alt )

— geändert am 05.02.2015, 22:28:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.347

05.02.2015, 22:25:11 via Website

Bernhard

Oder war es gar ein Satelliten Telefon? Bei denen weiß ich nicht, ob es so was wie eine Sim gibt.

Die Sat. Telefone die ich kenne, haben auch so eine Art Sim Karte. (Sieht optisch ähnlich aus)
und sind größer als 5 Zoll

EDIT: Ich meine natürlich das Telefon mit 5 Zoll ;)

— geändert am 05.02.2015, 22:27:08

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 779

05.02.2015, 22:25:18 via App

Pascal P.

Stimmt nicht ganz. Z.b. notrufe kann man auch ohne Sim machen d.h. ins Netzt kommt man auch so.

Das ist mittlerweile aber nicht mehr so, es gab wohl zu viele Missbrauchsfälle, sodass man Notrufe heute auch nur mit Sim-Karte absetzen kann.

Grüße,
Micha

Antworten
  • Forum-Beiträge: 281

05.02.2015, 22:33:07 via Website

leon

Bei dem Nokia Lumia 625 von meiner Mutter scheint es auch so, dass man die Rückseite nicht abnehmen kann aber es geht wenn man sich die Bedienungsanleitung anguckt.
(4,7 Zoll, gibt es auch in Schwarz, ca. 1 Jahr alt )

Das könnte definitiv das von mir gesuchte Smartphone sein!
Wie kann man denn die Rückseite von dem Gerät entfernen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

05.02.2015, 22:35:41 via Website

Mir hat auch ein Kollege ein Smartphone gebracht das angeblich keinen SIM-Schacht hatte.
Bei genauerer Suche fanden wir dann einen Nano-SIM-Schacht (siehe Wikipedia: Nano-SIM).
Diese git es seit 2012, sind aber nicht so verbreitet weil sie so klein sind dass man sie kaum mit den Fingern hinein fummeln kann (12,3 mm × 8,8 mm × 0,67 mm).
Und in einem Forum las ich von einem Typ, der einen Nano-SIM-Schacht massakrierte indem eine Micro-SD-Card hinein murkste... ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.845

05.02.2015, 23:33:52 via App

Heutzutage gibt es doch einige Geräte mit Nano-Sim.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

05.02.2015, 23:39:19 via Website

Was auf der Karte ist, kann selbstverständlich auch fest verbaut sein. Es gibt bereits Soft-SIMs.Allerdings noch nicht für die Allgemeinheit. Vielleicht war das ein Telefon, das nur als Studie gedacht war?


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten

Empfohlene Artikel