Motorola Moto G (2014) — Beim Öffnen und wieder Zusammenschrauben bleibt ein "Teilchen" übrig... - des Rätsels Lösung!

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 19

27.01.2015, 16:56:22 via Website

Grüß Euch!

Ja, gestern ist's passiert, und mein Moto ist ins Wasser gerutscht...:'(

Dadurch, dass der Akku fest eingebaut ist, konnte ich nur von außen mit Tempos abtupfen und absaugen, bis ich nach Hause zu meinen Schraubenziehern kam, in der Zeit hat das Moto dauernd aus/eingeschaltet, wohl bis der Akku leer war.

Ich hab es dann aufgeschraubt, noch mehr Wasser weggetupft, und es über Nacht gut getrocknet (Heizkörper). Und ja: Nach Laden des Akkus funktioniert alles wieder - Jubel! aber wer weiß wie lang...:?

ABER: Ein kleiner Teil ist übriggeblieben, der ist irgendwann auf den Schraubenzieher geklebt, ein Magnet - schaut aus wie ein Mini-Quader (ca. 2,5mm lang, 1,5mm breit und 1mm dick), keine elektrischen Anschlüsse, auf einer großen Seite eine schwarze (Klebe?)Folie... Ich hab geschaut und geschaut, auch einige (spanische) Teardowns auf Youtube und FixIt etc. angeschaut: Ich seh nicht, wo das Ding angeklebt gewesen sein könnte.

Hat jemand einen link, unter dem man die Platinen nach dem Entfernen des angeschraubten Deckels in hoher Auflösung sieht, wo ich die Position des Teils sehen könnte? Vielleicht war es auch innen im abgeschraubten Deckel angeklebt? Oder hast Du Dein Moto schon mal aufgeschraubt und ein gutes hochauflösendes Foto gemacht? Oder würdest Du es sogar extra für mich aufschrauben??:D

Vielen Dank im Voraus,
Helmut

Update 1.2.: Des Rätsels Lösung!

Danke an alle, die mitgerätselt haben... Ich will euch die Lösung nicht vorenthalten:
Als ich das "Problem" meinem Sohn (18) beschrieben habe, sagte der: "Komisch, genau so ein Teilchen hab ich vor zwei Wochen auch gehabt" - als er mit meinem Werkzeug was anderes zerlegt hat. Also ist das Teil gar nicht aus dem Moto gefallen, das hab ich nur angenommen, weil es "danach" auf dem Schraubendreher klebte... Macht ja auch wenig Sinn, ein Element ohne elektrische Verbindung zum Handy...

Also entschuldigt den "Pflanz", war keine böse Absicht!

Helmut
(Moto geht noch immer)

— geändert am 01.02.2015, 19:54:00

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

27.01.2015, 17:52:26 via App

Rein schmeißen schütteln, gut ist. :-D

Eventuell hilft dir dieses Video:

http://youtu.be/L_KL60gf_hU

;-)

— geändert am 27.01.2015, 17:52:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.748

27.01.2015, 18:21:14 via App

Der Magnet dürfte mit der "Sleep/wake Funktion" die das Display von allein aus oder anmacht , wenn du die passende Hülle schließt oder öffnest, zusammenhängen.

Das funktioniert m. E. über die Magneten in der Hülle und im Gerät.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

27.01.2015, 18:31:45 via Website

Ludwig H.

Hi,

schau mal ob der Vibrationsalarm noch funktioniert, vlt ist es das Gewicht davon?

Lg
Ludwig

Nein, Vibration geht noch. Den Motor hab ich gesehen und identifiziert...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

27.01.2015, 18:32:32 via Website

Rexxar

Oder für Halterungen? Im Nexus 5 stecken mehrere Magnetscheiben für den Qi Charger. Ich glaube aber nicht, das das Moto G Qi hat.

Nein, das Moto hat keinen drahtlosen Lademodus. Dann müsste das Teil ja auch eine Spule sein, mit Stromanschluss zum Akku...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

27.01.2015, 18:33:54 via Website

trixi

Der Magnet dürfte mit der "Sleep/wake Funktion" die das Display von allein aus oder anmacht , wenn du die passende Hülle schließt oder öffnest, zusammenhängen.

Das funktioniert m. E. über die Magneten in der Hülle und im Gerät.

Ich denke, dass Du recht hast. Es kann ohne elektrischen Anschluss zum restlichen Hand nichts anderes sein. Aber wo gehört es hin? Ich werde es mal aufbewahren, vorerst hab ich noch keine Hülle mit "Deckel", brauch ich auch nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

27.01.2015, 18:36:01 via Website

darkly

Rein schmeißen schütteln, gut ist. :-D

Eventuell hilft dir dieses Video:

......(link im Originalpost)....

;-)

Das hab ich auch schon gesehen. Aber erstens ist das Video vom "alte" Moto G, und zweitens muss ich ja wissen, wo genau ich den Magneten "innen" festmachen soll...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

27.01.2015, 19:28:45 via App

Aber es gibt dir einen Anhaltspunkt, wo der Magnet Ungefähr hin muss.
So großzügig Platz bietet die Platine mit Sicherheit nicht, dass du mehrere Auswahlmöglichkeiten hast....

Antworten

Empfohlene Artikel