Sprachausgabe in App einfügen

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

06.01.2015, 18:52:52 via Website

Hallo,

ich möchte für meinen Kumpel eine Glückskeks App erstellen. Nur ich weiß nicht genau wie ich das machen soll. Ich habe schon etwas angefangen aber ich komme bei der Sprachausgabe nicht weiter. Meine vorstellungen:

Man kann seinen Namen in ein Textfeld eingeben. Darunter ist ein Button. Wenn man diesen drückt soll eine TextToSpeech ansage kommen wie z.B. Martin, das war eine weise Entscheidung. Wisst ihr wie das geht? Und wo lege ich dann die Textdateien an?

Ich brauche dringend eure Hilfe! Gruß Matthias

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.164

06.01.2015, 19:44:43 via Website

Hallo Matthias,
Für TTS schau dir mal dieses Tutorial an.
Ich muss dir aber im voraus schon sagen dass die TTS Engine eine eher Schlecht sprachausgabe macht, aber teste es aus dann siehst du das Ergebnis selbst und kannst immernoch netscheiden ob das dir reicht oder nicht.

Und wie meist du das mit den Texten?
Ich denke du hast einfach verschiedene Texttemplates in welche dann er Name eingesetzt wird.
Am einfachsten ist es wenn du die templates in der Strings.xml ablegst. Dann kannst du auf diese Ressourcen ganz einfach zugreifen.
Tutorial dazu: http://code.tutsplus.com/tutorials/android-essentials-working-with-strings-and-string-arrays--mobile-7838

LG Pascal

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

07.01.2015, 08:54:36 via App

Aber wie mache ich das dann? Ich möchte ja nur einen Namen eingeben und die App soll dann die vorgefertigten Texte mit dem Namen kombinieren und dies ausgeben!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

07.01.2015, 10:00:17 via Website

Hallo,
ich würde dir ebenfalls das Tutorial empfehlen, das hier bereits verlinkt wurde.
Die Frage "wie mache ich das dann" ergibt sich eigentlich von selbst, wenn du es sauber durcharbeitest und verstanden hast was Inhalt ist.
Wenn du deine Frage konkreter stellen kannst "was dir unklar ist", kann dir sicherlich besser geholfen werden. ;)
TTS ist keine Raketenwissenschaft, oder anders formuliert: mit ein bisschen Motivation schaffst du das von ganz alleine. :)

Open Source

Antworten

Empfohlene Artikel