Diskussion: Sony wirbt mit Wasserdichtigkeit, gibt aber keine Gewährleistung/Garantie darauf.

  • Antworten:49
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 56

24.10.2014 15:59:15 via Website

Hallo, ich bin noch Neuling hier und hoffe, diesen Beitrag an der richtigen Stelle veröffentlicht zu haben.

Mich interessiert folgendes:
Sony wirbt ja sehr offensiv mit der Wasserdichtigkeit seiner Smartphones.

Mit diversen TV-Spots und auf deren Homepage mit folgendem Text:

"Gemäß der Schutzarten IP65 und IP68 ist das Xperia Z3 Compact staub- und wasserdicht. Sofern alle Anschlüsse und Abdeckungen fest verschlossen sind, ist das Smartphone (i) staubdicht, (ii) gemäß der Schutzart IP65 gegen Wasserstrahlen mit geringem Druck aus allen Richtungen geschützt und (iii) kann gemäß der Schutzart IP68 maximal 1,5 Meter tief bis zu 30 Minuten unter Wasser (Süßwasser) verbleiben."

In der Anleitung steht es in ähnlichem Wortlaut, plus:
"Drücken Sie stets alle Abdeckungen fest an, damit das Gerät wasser- und staubgeschützt ist. Wenn festgestellt wird, dass Wasser ins Innere , beispielsweise unter eine der Abdeckungen, gelangt, erlischt Ihre Garantie."

Auch Androidpit hat schon einen Videobeitrag darüber verfasst, dass vermehrt Wasserschäden auftreten bei den Z-Modellen, selbst wenn alle Abdeckungen geschlossen sind. Dahinter befinden sich Feuchtigkeitsindikatoren, welche bei Nässe die Farbe wechseln.

So ein Schaden muß ja nicht automatisch ein Fehlverhalten des Kunden voraussetzen.

Und IP65 & IP 68 sind offizielle Normierungen, keine Eigenerfindung des Herstellers.

Das ist ja, als ob sie damit werben, das man mit dem Gerät auch Telefonieren kann, dies in den Garantiebedingungen aber ausschließen. Nach dem Motto, wenns nicht klappt, haben Sie eben Pech gehabt.

Nun meine Frage, wenn eine Firma explizit mit einer Geräteeigenschaft wirbt, muß sie dann im Falle des Versagens nicht für Ersatz sorgen, wenns das Gerät im wahrsten Sinne ins Wasser fällt? Zumindest, wenn alle Klappen geschlossen waren und den Kunden keine Schuld trifft? Ok, ist schwer zu beweisen.

Ich finde, das ist Vortäuschung falscher Tatsachen.

Ich bin nicht betroffen, aber es interessiert mich einfach. Ist das rechtlich haltbar?

Und betrifft das in diesem Fall die gesetzliche Gewährleistung oder die freiwillige Garantie?

Bin gespannt, was Ihr dazu meint.

Frank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 608

24.10.2014 16:07:49 via App

Also ich habe an meinem z1 ja noch nicht mal Indikatoren gefunden. Ich habe es bisher nur kurz ins Wasser gehalten und es blieb dicht. Und das im ostseewasser!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.142

24.10.2014 16:12:02 via App

die Indikatoren sind ja auch im gerät und ohne es zu öffnen nicht sichtbar

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

24.10.2014 16:13:24 via Website

@Martin Lutz: sehr mutig, Salzwasser ist ohnehin ausgenommen, da es agressiver ist.

— geändert am 24.10.2014 16:13:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.656

24.10.2014 17:35:20 via App

Deswegen wurde Red Bull in den USA auch verklagt....

*×Honor 8 ×ipod touch 4 (×HTC one mini ×Samsung Galaxy S4 mini ×Motorola Moto E 2015 ×Huawei P8 lite ×Moto X Play) *

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

24.10.2014 17:47:29 via Website

Lars

Werbung und Realität sind zwei paar Schuhe. Red Bull verleiht ja auch keine Flügel :D

Spaßvogel. Das ist wohl etwas anderes. Wäre aber trotzdem schön, wenns denn funktioniert. :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.10.2014 17:47:50 via App

Ich lese da "maximal" und "bis zu" und nur, wenn alle Kappen richtig verschlossen sind.

Mir ist unklar, wie man daraus entnehmen kann, dass man das Gerät mit zum Schwimmen nehmen kann.

Wie viel windelweicher soll Sony das denn noch formulieren, dass es für Euch verständlich ist?

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 24.10.2014 17:48:00

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

24.10.2014 17:53:05 via Website

schade, dachte, man kann hier eine geistreiche Diskussion starten, ohne nur alberne Antworten zu bekommen.

— geändert am 08.11.2014 00:03:29

Antworten
  • Forum-Beiträge: 608

24.10.2014 18:07:55 via App

Frank S.

@Martin Lutz: sehr mutig, Salzwasser ist ohnehin ausgenommen, da es agressiver ist.

Jupp, war auch nur Brackwasser und ich bin krass 😉 .. Die Indikatoren waren beim z glaube ich, auf der Innenseite dieser kleinen Deckel. Deswegen dachte ich, das es beim z1 genauso ist.

— geändert am 24.10.2014 18:08:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.268

24.10.2014 19:17:25 via App

Frank S.

schade, dachte, man kann hier eine geistreiche Diskussion starten, ohne nur dümmliche Antworten zu bekommen.

Na für eine geistreiche Diskussion sollte auch der Anfangsbeitrag geistreich sein. Aber es ist nunmal so: Red Bull verleiht keine Flügel, Kühe sind nicht Lila, keine Frau ist mir wegen eines Axe Deos um den Hals gefallen und Twix wurde auch nicht von 2 Brüdern gegründet, die sich verstritten haben. Merke: Die verarschen uns!!!

— geändert am 24.10.2014 19:20:38

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.830

24.10.2014 19:24:52 via Website

Man muss schon beide Seiten verstehen, wieso brauche ich denn ein wasserfestes Gerät wenn ich es nicht gefahrlos ins Wasser nehmen darf.
Schliesslich bekomme ich ja dafür fummlige Abdeckungen und schlechte Lautsprecher (laughing) die keiner will.
Dies würde insgesammt also deutlich gegen ein Sony sprechen.

Google PIXEL 2 XL ; Android 8.1.0
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.352

24.10.2014 19:26:23 via App

Also die Milkakühe sind auf jeden Fall lila!
Habe ich schon im TV gesehen👍

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.10.2014 19:30:00 via App

Dani

Man muss schon beide Seiten verstehen, wieso brauche ich denn ein wasserfestes Gerät wenn ich es nicht gefahrlos ins Wasser nehmen darf.

Das ist doch völlig wurscht aus Sicht des Marketing. Hauptsache, das Zeug wird gekauft. Und Glaube versetzte schon immer ganze Berge!

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 533

24.10.2014 21:20:42 via App

Carsten M.

Ich lese da "maximal" und "bis zu" und nur, wenn alle Kappen richtig verschlossen sind.

Mir ist unklar, wie man daraus entnehmen kann, dass man das Gerät mit zum Schwimmen nehmen kann.

Wie viel windelweicher soll Sony das denn noch formulieren, dass es für Euch verständlich ist?

Herzliche Grüße

Carsten

Und kann...
Das ist wie mit Akku Laufzeiten: bis zu 5h im Standby aber wenn es nur 10 Minuten hält ist das kein Fehler.

Julius
Nexus 5X
YOGA 2-830F

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.010

24.10.2014 21:56:29 via Website

[[cite Frank S.]]
Mich interessiert folgendes:
Sony wirbt ja sehr offensiv mit der Wasserdichtigkeit seiner Smartphones.

Jop - ist es nachweislich ja auch.

Mit diversen TV-Spots und auf deren Homepage mit folgendem Text:

"Gemäß der Schutzarten IP65 und IP68 ist das Xperia Z3 Compact staub- und wasserdicht. Sofern alle Anschlüsse und Abdeckungen fest verschlossen sind, ist das Smartphone (i) staubdicht, (ii) gemäß der Schutzart IP65 gegen Wasserstrahlen mit geringem Druck aus allen Richtungen geschützt und (iii) kann gemäß der Schutzart IP68 maximal 1,5 Meter tief bis zu 30 Minuten unter Wasser (Süßwasser) verbleiben."

In der Anleitung steht es in ähnlichem Wortlaut, plus:
"Drücken Sie stets alle Abdeckungen fest an, damit das Gerät wasser- und staubgeschützt ist. Wenn festgestellt wird, dass Wasser ins Innere , beispielsweise unter eine der Abdeckungen, gelangt, erlischt Ihre Garantie."

Das ist ein sehr wichtiger hinweis! Die Garantie gilt also nur, wenn Du sicher stellst, dass das die Dichtungen sauber geschlossen und auch dicht sind.

Auch Androidpit hat schon einen Videobeitrag darüber verfasst, dass vermehrt Wasserschäden auftreten bei den Z-Modellen, selbst wenn alle Abdeckungen geschlossen sind. Dahinter befinden sich Feuchtigkeitsindikatoren, welche bei Nässe die Farbe wechseln.

So ein Schaden muß ja nicht automatisch ein Fehlverhalten des Kunden voraussetzen.

Zu 99,9% meiner Erfahrung nach schon.

Und IP65 & IP 68 sind offizielle Normierungen, keine Eigenerfindung des Herstellers.

Genau. Der Test wird nur mit Ordnungsgemäß (nach Bedienungsanleitung) vorbereiteten Handy gemacht. Deshalb steht der obige Satz auch in der Anleitung.

Das ist ja, als ob sie damit werben, das man mit dem Gerät auch Telefonieren kann, dies in den Garantiebedingungen aber ausschließen. Nach dem Motto, wenns nicht klappt, haben Sie eben Pech gehabt.

Das ist was anderes. Lese den Satz oben von Sony noch mal genau durch.

Nun meine Frage, wenn eine Firma explizit mit einer Geräteeigenschaft wirbt, muß sie dann im Falle des Versagens nicht für Ersatz sorgen, wenns das Gerät im wahrsten Sinne ins Wasser fällt? Zumindest, wenn alle Klappen geschlossen waren und den Kunden keine Schuld trifft? Ok, ist schwer zu beweisen.

Genau. Also wenn Klappen Dicht sind wird nichts passieren. Wenn Sie nicht dicht sind oder beim Fallen das Gerät beschädigt wird oder die Klappe aufgeht - wird nix zu machen sein.

Ich finde, das ist Vortäuschung falscher Tatsachen.

Ich nicht. Ein U-Boot ist auch nur "Wasserdicht" wenn die Klappen vor dem untertauchen sauber verschlossen sind. Wenn dreck in den Dichtungen oder die Klappe Offen ist - auch keine Garantie.

Ich bin nicht betroffen, aber es interessiert mich einfach. Ist das rechtlich haltbar?

Bin auch kein Rechtswissenschaftler, aber ich würde es ähnlich formulieren.

Und betrifft das in diesem Fall die gesetzliche Gewährleistung oder die freiwillige Garantie?

Zunächst mal immer die Freiwillige Garantie. Bei der GWL bestehen die Rechtlichen Rahmenbedingungen des Gesetzes. Aber, auch hier gilt nur ein Verschulden des Herstellers wird abgedeckt. Dabei ist die Nachweispflicht bei den ersten halben Jahr beim Hersteller und danach bis zu zwei Jahren beim Kunden.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

24.10.2014 23:56:19 via App

Frank S.

Nun meine Frage, wenn eine Firma explizit mit einer Geräteeigenschaft wirbt, muß sie dann im Falle des Versagens nicht für Ersatz sorgen, wenns das Gerät im wahrsten Sinne ins Wasser fällt? Zumindest, wenn alle Klappen geschlossen waren und den Kunden keine Schuld trifft? Ok, ist schwer zu beweisen.

Ja muss sie.

Das Problem sind nur die vielen feinen Winkelzüge. Und wenn mal einer klagt und Recht bekommt, dann gilt das Urteil für ihn aber noch lange nicht für alle.

Frank S.

Und betrifft das in diesem Fall die gesetzliche Gewährleistung oder die freiwillige Garantie?

Es betrifft nur die freiwillige Garantie. Wobei fehlende Wasserfestigkeit einen bereits beim Kauf bestehenden Mangel an zugesagten Eigenschaften darstellen kann und damit in die gesetzliche Gewährleistung fällt.

Allerdings musst Du als Kunde sagen, worauf du dich berufst. Und das am besten unmißverständlich und nachträglich beweisbar. Die Händler tragen nämlich das Risiko der Gewährleistung und biegen es deshalb gerne als Garantiefall um.

— geändert am 25.10.2014 00:00:22


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

25.10.2014 10:10:15 via Website

Sorry aber mal eine Frage..... Werbung hin oder her....Garantie oder nicht...wer braucht ein Handy im Wasser?? Wasserdicht bei Platzregen oder wenns mal wirklich durch Regen Nass wird auf Baustellen oder staubgeschützt ok aber ansonsten völliger Quark...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.889

25.10.2014 10:15:18 via App

Lars

Werbung und Realität sind zwei paar Schuhe. Red Bull verleiht ja auch keine Flügel :D

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/humorlose-klaeger-in-amerika-red-bull-verleiht-gar-keine-fluegel-13200029.html

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.889

25.10.2014 10:17:15 via App

Patrick Køckartz

Sorry aber mal eine Frage..... Werbung hin oder her....Garantie oder nicht...wer braucht ein Handy im Wasser?? Wasserdicht bei Platzregen oder wenns mal wirklich durch Regen Nass wird auf Baustellen oder staubgeschützt ok aber ansonsten völliger Quark...

Ich als Anlagenmechaniker wäre es ein großer Vorteil, wenn diese Smartphone eine dichtigkeit haben gegen Wasser haben.

— geändert am 25.10.2014 10:17:38

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten