Alternative zu Googles SDK Emulator für Android L

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 27

11.07.2014, 19:31:53 via Website

Hallo,

Da ich ein Nexus 7 (2012) habe kann ich mir das Factory-Image nicht laden und zudem habe ich noch nie ein Android-Gerät geflasht.

Aus diesem Grund habe ich mir Eclipse und das SDK auf meinen Windows 7 PC geladen. So weit lauft Android L auch in der Emulation aber das ganze ist so langsam dass es praktisch nicht brauchbar ist,

Gibt es eine Alternative zum SDK-Emulator ausser dass man ein Nexus 7 2013 oder ein Nexus 5 kauft?

Gruss aus der Schweiz

Petra Ritter

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.525

11.07.2014, 19:38:53 via Website

Hallo Petra.

Soweit ich weiß, sind das die einzigsten Möglichkeiten bis jetzt.:)

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

11.07.2014, 20:15:57 via Website

Wenn du einen neueren Intel Chip (zB i5 oder i7 ) hast, kannst du HAXM installieren. Das macht das ganze flüssiger.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.525

11.07.2014, 20:18:56 via Website

Wunderbar, das wusste ich gar nicht.

Danke dir Andy.

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

11.07.2014, 20:52:18 via Website

Kannst auch mal bei GenyMotion schauen. Vllt bieten die auch schon ein L Preview an. Den Emulator kennen wahrs. nichr viele läuft aber sehr flüssig.

Liebe Grüße
Dennis

Antworten
  • Forum-Beiträge: 311

11.07.2014, 22:08:48 via App

Pascal von Genymotion meinte dazu:

At the same exact second the source code is available in AOSP, we will start working on it.

Sadly, until then, we have to patiently wait.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27

12.07.2014, 09:58:38 via Website

Hallo Andy,

In dem Rechner steckt ein AMD Athlon II X4 630 Processor, geht das mit dem HAXM damit auch?

Petra

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

12.07.2014, 12:29:12 via Website

Hallo Petra,

nein,das Tool spricht eine spezielle Hardwaretechnologie von Intel an, somit werden auch nur Intel Chips unterstützt, und nicht mal alle Intel Chips. Die Chips müssen Virtualisierung unterstützen.

AMD bietet eine ähnliche Technologie an, diese bekommt man allerdings nur unter Linux mit Android zu laufen. Das hab ich auch noch nie ausprobiert, ich weiß nicht mal, ob die benötigte Software bei der NDK dabei ist.
Hier gibt es aber eine ausführliche Anleitung dazu:
http://developer.android.com/tools/devices/emulator.html

Gruß
Andy

Antworten

Empfohlene Artikel