Netbook dauerhaft am Strom lassen?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 277

07.07.2014, 21:32:09 via Website

Hallo

Ich habe mein altes Asus Netbook mal reaktiviert. Leider ist der Akku nicht mehr der beste.

Ich möchte das Gerät nun nicht immer runterfahren, sondern einfach nur den Deckel zuklappen. Deshalb stellt sich mir die Frage:

Ob es schädlich ist das Netbook dauerhaft am Strom zulassen?

Wird der Rest vom Akku zerstört?

Ich hatte schon versucht den Akku ganz rausnehmen aber da funktionierte garnichts mehr.

Nutze das Gerät nur in Verbindung mit der Stereoanlage als Musik Zuspieler mit externer Festplatte.

Vielen Dank für die Antworten.

Grüße aus der Klingenstadt Solingen , Christian

Antworten
  • Forum-Beiträge: 62

07.07.2014, 22:21:32 via App

So nutze ich mein netbook schon seit fast 3 Jahren nachdem sich das display im Alltag verabschiedet hat.
Akku ist komplett tot (dauert keine minute ohne Strom und das ding ist aus), das Gehäuse vom netbook hat sich aufgrund der Wärmeentwicklung stark nach außen gewölbt im Bereich der Tastatur und wenn es ca. 1 Monat ununterbrochen an ist hängen sich wohl ein paar Sachen auf, aber ein Neustart schafft schnell abhilfe.
Alles in allem funktioniert das ding noch einwandfrei, bis auf das eben erwähnte, nach fast 3 Jahren Dauerbetrieb.

Das netbook ist ein asus eepc 1008ha mit win XP sp3.
Hoffe das war hilfreich :)

MFG Dirk

redheat21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 277

07.07.2014, 22:36:32 via Website

Hallo

Danke für die Antwort. Das hilft mir schon sehr. Meiner ist auch ein EePC mit Windows 7 Starter. Werde es mal so eine Zeit lang testen.

Grüße aus der Klingenstadt Solingen , Christian

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

07.07.2014, 22:43:53 via Website

Dirk Wemken

das Gehäuse vom netbook hat sich aufgrund der Wärmeentwicklung stark nach außen gewölbt im Bereich der Tastatur

Hast Du den defekten Akku etwa drin? Den solltest Du raus nehmen. Nicht, dass der Dir die Butze abfackelt.

Ein heiler Akku kann das ab und wird dank Ladeelektronik auch nicht geschädigt. Aber altern wird er totzdem. Gelegentliche kontrolle ist also angebracht.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 62

07.07.2014, 22:57:14 via App

Dazu müsste ich das ding ja aufschrauben und den Akku herausnehmen, und ich glaub nicht das das netbook ohne Akku noch funzt. Wenn ich mir da dann doch noch nen neuen Akku reinklopp wird der sich auch wieder verabschieden.

Aber danke für den Hinweis, ich hatte noch gar nicht bedacht das der Feuer fangen kann. Dann muss ich das nochmal überdenken. Oder von Zeit zu Zeit neue Akkus verbauen :)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

07.07.2014, 23:07:19 via Website

Sind die Akkus in Netbooks auch fest verbaut? :?

Akkus auf Lithium-Basis sind nicht ganz ungefährlich, wenn der Seperator kaputt ist. Typischerwiese wölben sie sich dann und es kann heißes Lithium auslaufen. Das ist ätzend (nicht sprichwortlich, sondern wortwörtlich) und kann entflammbare Materialien in Brand setzen.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 277

07.07.2014, 23:20:20 via Website

Aries Stenz

Sind die Akkus in Netbooks auch fest verbaut? :?

Hallo

mein Akku kann man abnehmen , nur da ist bei mir auch der Stecker für das Ladekabel dran.

Grüße aus der Klingenstadt Solingen , Christian

Antworten
  • Forum-Beiträge: 62

07.07.2014, 23:30:28 via App

Ja der 1008ha ist dieses seashell teil, aufgrund dieser Bauweise sind RAM, Akku und Festplatte fest verbaut.

Nach einem kurzen Blick auf Google und amazon noch keinen passenden Akku gefunden. Zeit das ding mal auszumustern :)

Antworten

Empfohlene Artikel