E-Plus und seine Datenvolumen spielchen

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.226

05.06.2014, 13:07:53 via App

Wie in diesem Magazin Beitrag von Johannes, bereits berichtet wurde, hat Base wohl vor, seine Flatrates abzuschaffen. Da ich mein Datenvolumen sehr intensiv nutze, wäre diese Regelung für mich absolut untragbar und würde zum Wechsel des Anbieters führen.

Wie siehts mit euch aus? Wer nutzt Base und würde ebenfalls wechseln?

Hier noch der Link zum magazin

http://www.androidpit.de/e-plus-base-keine-datenflatrate-automatische-nachbuchung

Und einem alternativen Beitrag

http://www.androidmag.de/news/technik-news/e-plus-datenflatrates-gibt-es-nicht-mehr-zusatzliches-datenvolumen-wird-automatisch-nachgebucht/?utm_content=bufferaf6ce&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

05.06.2014, 13:18:23 via App

Ich hab das irgendwo ganz genau gelesen, aber wenn die deine Tarifoptionen mitten in der Laufzeit abändern würden die sich sehr unbeliebt beim Verbraucherschutz machen, schließlich hast du ja für was anderes unterschrieben.
Das was die vor hhaben ist totale abzocke

Keep cool :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

05.06.2014, 13:28:45 via Website

Jegliche Vertragsänderung ist legitim und bedarf deiner Zustimmung durch Nichtgebrauch deines Sonderkündigungsrechts. Aber du hast doch bei Vertragsabschluß die AGBs gelesen. Weshalb die Frage? Wenn nicht, dann hole das jetzt nach unter welchen Umständen Tarifänderungen eingeführt werden können und wann gekündigt werden kann.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.226

05.06.2014, 13:31:28 via App

Ich lese grundsätzlich die AGB'S aber ich hab zb ne 5GB flat und find dieses nachbuchen pro Monat jetzt schon total daneben.
Es kann doch nich angehen, das die mitten drinnen einfach die Konditionen ändern

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

05.06.2014, 13:34:31 via App

Ben Linus

Ich lese grundsätzlich die AGB'S aber ich hab zb ne 5GB flat und find dieses nachbuchen pro Monat jetzt schon total daneben.
Es kann doch nich angehen, das die mitten drinnen einfach die Konditionen ändern

Naja, wenn sie auf einen Zeitpunkt warten wollen, bis kein Kunde mehr einen laufenden Vertrag hat, ist e-Plus längst Geschichte.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

05.06.2014, 13:57:44 via Website

E-Plus wird schon zu gegebener Zeit Briefe, E-Mails oder sonstiges an Vertragskunden schicken. Sonst wäre eine Vertragsänderung nicht hinnehmbar.

Was ich aber nicht verstehe ist, warum man das (mobile) Internet in Deutschland so stiefmütterlich behandelt. Wenn ich auf Dienstreise bin und mit ausländischen Partnern zu tun habe, lachen die sich regelmäßig über die unglaublich überhöhten Tarife für die Nutzung vom mobilen Internet schlapp.

Zum Thema Volumen: in Österreich gibt es den Tarif "Hui Flat" für 15 Euro/Monat mit unbegrenztem Volumen und 10MBit/s Download. Diese Tarife staffeln sich bis 100MBit/s Download für 49 Euro/Monat. Warum gibt es so etwas hier nicht? Ich denke, solch ein (ähnlicher) Tarif kann einen Provider nach vorn bringen, während das, was E-Plus macht, eher das Gegenteil bewirkt. Mobiles Internet wird schließlich von (fast?) jedem Smartphonenutzer gebraucht.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

05.06.2014, 14:14:30 via Website

Na ja um die Schweiz abzudecken reicht eine Antenne. Deutschland ist ja sehr viel Größer als jedes andere Europäische Land und hat auch die meisten Einwohner bzw. Mobilfunk Nutzer. Das ist ein enormer Investitionsaufwand der von den Betreiben aufgebracht werden muss. Da eine 100% Abdeckung aller Nutzer unter Vollauslastung der Geschwindigkeiten und ohne Begrenzung des Volumens, von den vorhandenen Kapazitäten nicht abgedeckt werden kann, wird begrenzt.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

05.06.2014, 14:30:21 via Website

Es ging um Österreich, nicht die Schweiz ;-)
Und je mehr Nutzer da sind, umso mehr wird auch an die Provider gezahlt. Ich hätte kein Problem damit, statt momentan 10 Euro für 500MB im 3G-Netz pro Monat auf 30-40 Euro unbegrenzt zu gehen. Aber es gibt keinen einzigen Anbieter mit solch einem Tarif.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

05.06.2014, 14:43:07 via Website

Du, ich bin aber nicht bereit dafür 30-40 Euro zu zahlen. Und daher gibt es keine Kapazitäten. Und das sieht man an der Netzabdeckung sehr gut. Die gibt es nicht zu 100 %.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

05.06.2014, 15:26:58 via Website

In Österreich kostete besagter Tarif bis Mitte 2013 als "3Data LTE Flat" (100MBit/s Download) sogar 49,- Euro und wurde von der Kundschaft angenommen.
Und weil du kein Interesse daran hast, heißt es ja nicht, dass andere z. B. Geschäftsleute an solch einer Lösung kein Interesse hätten. Manchmal muss man erst ein Angebot machen - der Bedarf generiert sich von selbst (oder auch nicht).
Im Backbone-Bereich sind laut Heise die Kapazitäten noch lange nicht ausgeschöpft - da ist noch viel Luft nach oben, auch was das stationäre Internet betrifft. In manchen Gegenden mangelt es an Funkmasten, das mag sein. Aber ich sehe keine Schwierigkeit, wenn man die Volumenbeschränkung für schnelles Internet aufhebt und ein bisschen mehr Geld verlangt und damit die Infrastruktur dafür weiter ausbaut.

— geändert am 05.06.2014, 15:29:46

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

05.06.2014, 15:43:21 via Website

Wir können das jetzt stundenlang zelebrieren. Wenn du, dann heißt das nicht das er und umgekehrt. Beides heißt eben nichts. Es ist kein Markt dafür da. Die Durchschnitsverträge betragen 20 € Monatlich und das andere Gros sind Prepaid mit 9,99€ Internetflat die monatlich zugebucht werden.

Es sind Familien die die Hauptgruppe ausmachen. Mit bis zu 5 Devices Zuhause.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

05.06.2014, 16:16:25 via Website

Woher hast du die Informationen, dass kein Markt dafür da ist? Bitte um eine Quelle. Ich sehe es ähnlich wie mit der Festnetz-Telefon-Flatrate. Die wurde auch einfach mal angeboten und heute ist sie fast Standard bei Festnetzanschlüssen.

Und wobei machen Familien die Hauptgruppe aus? Woher stammt die Information? Bauchgefühl?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

05.06.2014, 16:39:22 via Website

Hallo Ben Linus,

Ich habe deinen Thread mal in unseren Tarife-Bereich verschoben, da passt er etwas besser.

für mich kam die Meldung übrigens gerade rechtzeitig, da ich mich momentan nach einem neuen Vertrag umsehe. Damit kann ich diesen schonmal von der Liste streichen.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

05.06.2014, 16:45:56 via Website

Frank K.

Woher hast du die Informationen, dass kein Markt dafür da ist? Bitte um eine Quelle. Ich sehe es ähnlich wie mit der Festnetz-Telefon-Flatrate. Die wurde auch einfach mal angeboten und heute ist sie fast Standard bei Festnetzanschlüssen.

Und wobei machen Familien die Hauptgruppe aus? Woher stammt die Information? Bauchgefühl?

Deutlich zugenommen hat die Nutzungsdauer: 2013 ist der deutsche Internetnutzer im Schnitt 169 Minuten am Tag online, dies ist ein Anstieg von 36 Minuten im Vergleich zum Vorjahr (2012: 133 Minuten). 5,3 internetfähige Geräte sind in einem durchschnittlichen Onlinehaushalt vorhanden. Sie kommen in Abhängigkeit von der jeweiligen Nutzungssituation zum Einsatz. War ein Tablet 2012 erst in 8 Prozent der Online-Haushalte anzutreffen, sind es 2013 bereits 19 Prozent.

Auch wenn es meine objective Meinung war trifft dies MIT Studien überein.
http://www.ard-zdf-onlinestudie.de

— geändert am 05.06.2014, 17:34:08

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

06.06.2014, 06:15:21 via App

Betrifft. Nur new Kunden. Also werde ich niemals nicht Base Kunde das sind ja nur Verbrecher (also Base nicht die Kunden ^^)

— geändert am 06.06.2014, 06:15:42

Antworten

Empfohlene Artikel