Samsung Galaxy S4 — Wie lade ich meinen akku richtig?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 47

03.06.2014, 21:15:10 via App

Hallo, ich hand habe es momentan so dass wenn ich morgens von der arbeit komme, ich meine handy wenn ich schlafe direkt ans Kabel hänge es bleibt dann so 6 stunden dran ich ziehe es dann abends ab und stecke es dann wenn ich zu bett gehe wieder so für 2 stunden an denn Strom. Ist davon abzuraten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.796

03.06.2014, 21:24:26 via App

Und was dort nicht steht... Die optimale Ladung für den Akku (in Bezug auf lange Lebensdauer, und damit meine ich nicht akkulaufzeit) ist zwischen 80 und 100%.
Soll heißen, wenn dein Akku nie unter 80% kommt, hast du theoretisch länger was davon. Was ich auf jeden Fall damit sagen wollte, öfter laden ist gesünder als länger laden.

Aber sein wir mal ehrlich, ein neuer Akku kostet 15 Euro. Wenn man nach einem Jahr oder so den Akku zerlegt hat... Wen juckts?

— geändert am 03.06.2014, 21:25:25

TazZ.HD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

03.06.2014, 21:26:56 via App

Super vielen dank für deine hilfe ich habe schon angst gehabt das ich ihn kaputt mache ;)

— geändert am 03.06.2014, 21:27:44

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 55

03.06.2014, 22:36:22 via Website

Ivory Balboa

Und was dort nicht steht... Die optimale Ladung für den Akku (in Bezug auf lange Lebensdauer, und damit meine ich nicht akkulaufzeit) ist zwischen 80 und 100%.
Soll heißen, wenn dein Akku nie unter 80% kommt, hast du theoretisch länger was davon. Was ich auf jeden Fall damit sagen wollte, öfter laden ist gesünder als länger laden.

Im US-Magazin "Wired" empfiehlt der Autor dieses Artikels, die Akkuladung eines Lithium-Ionen-Akkus (im Artikel sind es Laptop-Akkus) zwischen 40% und 80% zu halten. Ich habe die gleiche Empfehlung auch schon mal in einem Artikel der c't gelesen. Bei meinem Samsung Laptop gibt es eine Energieeinstellung für den hauptsächlichen Betrieb des Laptops am Ladegerät, bei der der Akku auch nicht mehr als 80% geladen wird. Nach aktuellen Erkenntnissen soll sich die Lebenszeit eines Lithium-Ionen-Akkus so erheblich verlängern lassen. Mit dem Handy sind diese Werte aber eher schwierig einzuhalten. Ich hänge mein Handy wenn möglich ans Ladegerät, sobald die Akkuanzeige deutlich unter 50% fällt und lade es dann auf 100%.

— geändert am 03.06.2014, 22:38:00

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

03.06.2014, 23:08:16 via App

Die Ladekapazität zwischen 80 % und 100 % ist eine der schlechtesten Varianten. Gerade im oberen (aber auch im unteren Bereich) leidet der Akku im Lademodus am meisten.

Wired hat Recht. der mittlere Bereich fördert Langlebigkeit.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.346

03.06.2014, 23:20:27 via Website

Hallo Dominique,

ich bin auch der Meinung, in der heutigen Zeit, ist es ziemlich egal, ob du ihn bei 60 %, 83% oder 30 % wieder lädst.
Ich zumindest, achte da auf nichts mehr. Im schlimmsten Fall muss man halt einen neuen Kaufen, wenn das Handy nur noch 4 Stunden hält :)

Liebe Grüße
Mia

👑 👑 👑


Nexus <3


👑Screenshots richtig posten
👑Dirty Unicorns - Nexus 6P
👑Dirty Unicorns - Nexus 5

Antworten
  • Forum-Beiträge: 47

04.06.2014, 08:39:51 via App

Ja ist ja auch nicht all zu tragisch wenn ich einen neuen kaufe muss momentan sieht ja alles bestens aus. Ich möchte mich um die Bemühungen von euch mir zu helfen bedanken und wünsche euch einen schönen tag :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

04.06.2014, 11:22:21 via App

Bei smartphone Akkus, gibt es eigentlich vor- und Nachteile, denn sie nutzen die Kapazität von 0%-100% aus, einerseits ist das gut, Akku hält länger durch. Andererseits geht er schneller kaputt. Die beste Lösung finde ich, ist beim Toyota Prius (zwar kein Lithium Ionen Akku) , sie haben ihn so programmiert, dass er sich bis 20% entlädt und max bis 80% aufladen lässt. Weshalb Toyota auch 10 Jahre Garantie auf die Akkus gibt. Bei smartphones wäre es unnötig.

Frauke N.

Antworten

Empfohlene Artikel