Multiplayer Game Library

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

27.05.2014, 00:30:02 via Website

Hallo liebe App-Entwickler,

ich bin gerade dabei eine dynamische Multiplayer Spiele Library zu entwickeln, eine Android-Beta-Library gibt es schon, nun suche ich Beta-Tester ;-)

Das ganze soll im Backend in der App so funktionieren:
Der Entwickler gibt an wie viele Personen/Spieler sich in einem "Raum" befinden sollen
und schickt die Anfrage an den Server, dass er gern ein Spiel starten würde.
Dann wird alle x Sekunden überprüft ob der Server genug Spieler gefunden hat, die genau so einen "Raum" mit der selben Anzahl Spieler suchen, der Server schaltet die automatisch zusammen. Die Clients können dann untereinander Nachrichten austauschen, z.B. Spieldaten.
Wenn ein Spieler den Raum verlässt, also x Sekunden keine nachrichten schreibt/"abholt" wird der "Raum" automatisch aufgelöst.

Also alles ziemlich dynamisch.
Die API kann auch direkt via HTTPS angesteuert werden, also auch von Windows Phone (wofür ich aber noch eine Library schreibe), PC und andere Betriebssysteme. Eine API-Dokumentation gibt es schon.

Man könnte das auch z.B. für einen Zufallschat nutzen. Ich bin da auch völlig offen für neue Vorschläge.

Wer hätte an einem gratis Beta-Test interesse?

Viele Grüße,
Kai

— geändert am 27.05.2014, 00:30:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 359

27.05.2014, 08:20:12 via Website

Ja dann stelle mal die Doc zur Verfügung.
Ohne das du die Lib mal zeigst.
Bzw deren Documentation kann man dazu nicht viel sagen ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

27.05.2014, 23:33:18 via Website

Ja, ich konnte den Link nicht direkt Posten.
"Um Spam in unserem Forum zu vermeiden, können neue Mitglieder vorerst keine Links auf externe Webseiten veröffentlichen."
Ich versuchs nochmal: https : / / randomgame.pautsch-edv.com
Unter Download

— geändert am 27.05.2014, 23:36:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 359

28.05.2014, 08:14:41 via Website

Verstehe ich nicht....
welcher von den Ganzen Download ist nun die lib ??? und wo ist die Doc dazu .... ????Fragen über Fragen ????

Zieh meine Frage zurück hab das https nicht gesehen.
und es wird keine weiterleitung von http gemacht
Noch ein Tipp: exportiere die Javadoc zu html und stelle sie online zur verfügung.

So meine ich : http://doku.fasibio.de/javadoc/android/de.fasibio.lib/

Ist viel übersichtlicher

— geändert am 28.05.2014, 08:18:18

Kai Pautsch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

28.05.2014, 12:05:48 via Website

Danke für den Hinweis, das war etwas verwirrend. Die Dokumentation, die man als Textfile bisher herunter laden kann, ist für die reine HTTPS-API, wichtig, wenn man den Dienst auch auf anderen Platformen wie iOS, PC, WP8 etc nutzen möchte. Meine zur Verfügung gestellte Android Library steuert diese API bereits an. Wobei ich später auch eine Library für WP8 und PC bereit stellen möchte.

Für die Android Library gab es bisher keine JavaDoc als HTML, die habe ich nun online gestellt. Für Android-Entwickler ist in den meisten Fällen die (jetzt via JavaDoc dokumentierte) Android-Library relevant. Als Haupt-Klasse steuert man dann die RandomGame Klasse an. HTTP -> HTTPS Weiterleitung habe ich eingerichtet.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 359

28.05.2014, 14:57:49 via Website

Hallo,
ich hab zwar grad nicht soviel zeit um mal ein Test zu machen aber ich kann dir noch ein Paar infos zur doku geben.
Denn wenn die Doku gut ist werden Libs viel lieber genutzt.

Ich würde dir empfehlen die einzelnen Klassen noch per text zu beschreiben.
In etwa so :

/**
*Diese Klasse wird genutzt ....
*/
public class Klasse1{}

Auch ist mir noch in der Klasse ParamPair aufgefallen das es eine Methode ToGetString() gibt.
Wiso überschreibst du nicht die schon vorhandene toString() Methode.
Das wäre der Standart und kann zu verwirrung führen...

Auf gibst du in der Klasse RandomGame integer an die Handler zurück.
Wenn du statt int enums verwendest, wird es einfacher verstanden (und deine Lib logik muss nicht wirklich geändert werden)

Allgemein würde ich dir empfehlen statt einen allgemeinen Handler zunehemen lieber einen eignes Interface zu nutzen da implementiert werden muss...
So sind die "callback" handler klar und leicht für jeden zu verstehen. (Denke an den OnclickListener. Jeder weiß was passiert ist wenn onclick aufgerufen wird).

Die Ganzen R Klassen scheinen für die Lib nicht von bedeutung zu sein...
Dann nimm Sie raus. Je kleiner umso übersichtlicher..

— geändert am 28.05.2014, 14:58:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

28.05.2014, 18:08:41 via Website

Vielen Dank für die Hinweise.

Denn wenn die Doku gut ist werden Libs viel lieber genutzt.

Stimmt, geht mir genauso.

Allgemein würde ich dir empfehlen statt einen allgemeinen Handler
zu nehemen lieber einen eignes Interface zu nutzen das implementiert
werden muss...

Habe das jetzt nicht mit einem Interface sondern einer abstrakten Klasse gelöst.

Die Ganzen R Klassen scheinen für die Lib nicht von Bedeutung zu
sein... Dann nimm Sie raus. Je kleiner umso übersichtlicher..

stimmt :-) habe die R-Klassen und andere, die nicht benötigt werden aus der Doku entfernt.

Habe die Dokumentation, die Library und das Testprojekt jetzt angepasst. Ich hoffe es ist jetzt deutlich besser verständlich als zuvor.

Antworten

Empfohlene Artikel