Sony Xperia Z2 Tablet — Handschriftliche Notiz-Eingabe in pdfs mit Stylus unbrauchbar?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 21

14.05.2014, 15:48:18 via Website

Hallo zusammen,

ich bin jetzt seit ein paar Tagen ein Z2 Tablet Besitzer. Soweit ist alles gut, nur die Stift Eingabe nervt mich schon sehr. Ich will eigentlich das Tablet für die Uni nutzen, sprich in PDFs handschriftliche Notizen eingeben. Momentan nutz ich den adonit Jot Pro v3. Das Ergebnis ist mehr Frust als sonst was. Funktioniert die handschriftliche Eingabe auf dem Z2 tablet einfach nicht richtig oder muss ich einfach geduldig sein?

mfg :)

— geändert am 14.05.2014, 16:03:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.525

14.05.2014, 15:59:43 via Website

Hallo Matze Fe und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Bitte bearbeite noch mal deinen Threadtitel gemäß unserer Regeln, damit auch klar wird was du meinst und worum es hier geht.
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/AndroidPIT-Regeln
Um den Threadtitel zu ändern musst du im ersten Posting einfach auf "Bearbeiten" klicken.

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 21

14.05.2014, 16:04:20 via Website

Hi Michele,

ok, hab den Titel angepasst. Hoffe jetzt ist er brauchbar :)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

14.05.2014, 23:16:14 via Website

[[cite Matze Fe]]
Ich will eigentlich das Tablet für die Uni nutzen, sprich in PDFs handschriftliche Notizen eingeben.

Nutzt Du PDF´s von der Uni? Wenn ja, sind die ggf. schreibgeschützt und für Bearbeitung nicht vorgesehen?

[[cite Matze Fe]]
Momentan nutz ich den adonit Jot Pro v3. Das Ergebnis ist mehr Frust als sonst was.

Kommt bei Third Party Appz (vor allem den kostenlosen) durchaus vor, da die Hersteller mit ihren Stylus-Varianten auch separate Suppen kochen, denen sich die App Entwickler nicht immer anschließen. Ich kenne das Prog nicht.
Schon mal RepliGo Reader probiert?

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.044

16.05.2014, 22:15:16 via Website

@Verena
Ich denke das Du hier Matze falsch verstanden hast. Beim adonit Jot Pro v3 handelt es sich um einen Eingabestift der einen Finger simuliert (ist leider so bei Standard kapazitiven Touchscreens). Bei PDFs ist auch bei Schutz normalerweise Kommentierung möglich bzw. wird dediziert frei gegeben. Ich korrigiere so z.B. sehr gerne die Diplomarbeiten meiner Werksstudenten.

@Matze
Was geht denn genau nicht? Reißt die Eingabe gelegentlich ab oder wird der Stift nicht richtig erkannt? Hast Du es mal mit einem anderen Stift probiert? Ist das verhalten ähnlich?

PS: Laut Xperiablog besitzt das Z2 und Tablet Z2 wohl auch den Stylus mode. Er ist aber wohl nicht wirklich aktiviert. Evtl. probierst Du mal einen anderen Stift oder versuchst mal den Sony Stylus ES22 für das Xperia Z Ultra (@ Verena: hattest Du nicht ein Xperia Z Ultra? Wenn ja hast Du auch den Stift und könntest es mal probieren?).

PPS: Hast Du mal nachgesehen ob es in den Einstellungen so etwas wie den Handschuh Mode des XZ1c oder XZ2 gibt?

— geändert am 16.05.2014, 22:16:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 21

30.05.2014, 15:53:55 via Website

Ja, es ging mir um die Bearbeitung bzw Kommentare in pdfs einzufügen. Geschützt waren die nicht.

@Ublx:
Die Eingabe war sehr stückelhaft. War da mehr mit beschäftigt die Stücke zu verbinden. Hab mehrere Stifte probiert, aber mit keinem Ergebnis zufrieden.

Ich hatte mehrere Tablets zum "testen" da, bin jetzt mit dem Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) sehr zufrieden.

Antworten

Empfohlene Artikel