Frage zu Sperrung von Google Play Developer Account

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

12.05.2014, 21:05:48 via Website

Hallo Zusammen,

vor ca. 2 Monaten wurde mein Android Developer Account gesperrt.
Grund dafür war eine App, die nur für Alpha-Tester im Play Store veröffentlicht wurde.
Es handelte sich dabei um eine App für meine Image Hosting Seite.
Da ich vom Grafiker zu der Zeit noch kein passendes Icon bekommen habe, habe ich erst einmal mit Hilfe von Android Studio ein Icon erstellt (diese Text Icons auf Hintergrund im Assistenten für die Projekterstellung). Die App sollte ehe noch nicht veröffentlicht werden (halt nur Verteilung an Alpha-Tester => Andere Projektbeteiligte / -entwickler).

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung, bekam ich eine E-Mail, dass die App und mein Google Play Developer Account gesperrt wurden.
Grund dafür: Ein urheberrechtlich geschütztes Bild.
Die App selbst beinhaltete keine Bilder (abgesehen von Standard Android Icons, die Google im Android Developer Bereich zum Download anbietet. Dazu zählten diese 3 Striche fürs Menü, welches man links ausfahren konnte, das Aktualisieren-Icon, ein Upload Icon und ein Kamera Icon. Alles Standard Android Icons offiziell von Google).
Es war auch noch nicht möglich Bilder von der Image Hosting Seite anzuzeigen. Damit blieb also nur noch das generierte App Icon.

Ich habe mich jetzt geschlagene 2 Monate mit Google rum geärgert. Dadurch, dass der Google Play Developer Account gesperrt wurde, wurde natürlich auch mein Google Wallet Account gesperrt. Das macht meinen Google Account für Android jetzt natürlich recht nutzlos. Apps kaufen oder In-App purchases geht nun mal nicht mehr. So wie es aussieht auch nicht mit Google Play Guthabenkarten (nicht probiert, wer weiß, dass dies geht darf mich gerne darüber in Kenntnis setzen.).

Habe halt Anfangs das Formular zum Widerspruch ausgefüllt, alle möglichen Dokumente hochgeladen die die Wollte, eine Ausführliche Beschreibung angegeben, und was bekomme ich zurück. Eine E-Mail, die automatisch generiert aussah und besagt, dass mein Developer Account weiterhin gesperrt bleibt.

Anschließend mehrmals den Support angeschrieben, versucht mit denen zu diskutieren / zu verhandeln.
Aber immer die Antwort, dass die meinen Account nicht entsperren können. Auch ein einzelnes entsperren des Wallet Accounts sei nicht möglich. Dieser würde erst entsperrt wenn mein Developer Account entsperrt wird.
Nach einigen Rückfragen hörten die Antworten vom Support einfach auf. Ich wurde wohl ignoriert.

Habe also mal den deutschen Support angeschrieben. Keine Antwort.
Erst als ich der deutschen Geschäftsstelle mal ein FAX geschrieben habe kam von denen eine Antwort.
Dort hieß es nur, dass die deutschen Mitarbeiter dafür leider nicht zuständig sind und ich mich an den englischen Google Play Support wenden soll. Ich also geantwortet und meine Situation geschildert, dass ich keine Antwort von denen bekomme.
Kurze Zeit später kam von denen eine Antwort, dass sie den englischen Kontakt kontaktiert haben und ich eine Antwort bekommen würde.

Die Antwort war aber wieder nur eine typische automatisch generierte E-Mail, die mir besagt, dass mein Account weiterhin gesperrt bleibt.

Ich habe zwar recht viele zu Android gebracht und war auch schon ein recht früher Android Fan, gerade auch so in Richtung App Entwicklung (bin halt auch beruflich Java Entwickler). Aber jetzt habe ich irgendwie genug von Android, Google hats mir irgendwie versaut, und schwanke so zwischen Third Party App-Stors, in denen es nicht gerade die Apps gibt die ich benutze / ich keine In-App purchases für aktuell benutze Apps tätigen kann oder einem komplett anderen mobilen Betriebssystem, wobei keines so gut ist wie Android.

Jetzt ist meine Frage mal an euch, habt Ihr eine Idee, an wen ich mich noch wenden könnte, bzw. wie ich es zumindest schaffen kann meinen Wallet Account entsperren zu lassen.
Apps kann ich notfalls noch über andere Wege verteilen. (Und wenn ich mir ne App dafür schreiben muss um andere Apps an Alpha-/Beta-Tester zu verteilen und automatisiert zu updaten).

Viele Grüße,
Marc 'virtualmarc'

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

23.10.2014, 17:51:12 via Website

Hallo Marc,

ich mache gerade das selbe duch. ich habe bereits über 150 Apps die sie jetzt auch grundlos gesperrt haben. bekomme auch keine antwort zu mindest nicht den genauen grund. habe schon mehrfach geschrieben und keiner ist für irgend etwas zuständig. es muss doch jemand geben mit den man über den sachverhalt sprechen kann.

an wen kann ma sich wenden?
vielleicht weiss jemand was ich machen soll? einen vorschlag?

Gruß
Sam00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

25.10.2014, 16:42:27 via Website

150 Apps oO
Ich will ja nicht an deinem Können zweifeln, aber vielleicht ist genau das der Grund?
Vielleicht will Google nicht, dass unnötig viele Package-Namen vergeben werden. Immerhin verhält es sich ja hier ebenfalls wie mit den Domains,

Open Source

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

25.10.2014, 16:56:53 via Website

Jetzt ist meine Frage mal an euch, habt Ihr eine Idee, an wen ich mich noch wenden könnte, bzw. wie ich es zumindest schaffen kann meinen Wallet Account entsperren zu lassen.

Gute Frage, ich denke wenn sich ein Unternehmen querstellt, aber gleichzeitig das Recht dazu hat seine Angebote für den Nutzer zu sperren, wird es wohl schwierig jemanden zu finden, der einem weiterhilft.

Ein Idee wäre wohl noch anrufen. Vielleicht bei Google-Deutschland (auch wenn man in D wohl nicht für diese Angelegenheit zuständig ist) - mit ein bisschen Glück hat man jemanden an der Leitung, der sich der Sache annimmt.
Ich bezweifle sehr stark, dass wenn ein deutscher Mitarbeiter von Google sich an die Zentrale wendet, er ignoriert wird und dort keinen Ansprechpartner ausfindig machen kann.

Aber das sind alles nur meine Vermutungen^^

Open Source

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.727

25.10.2014, 17:52:10 via Website

Ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen wieso dein Account gesperrt wurde, so ganz Grundlos.

Image Hosting, nun, das ist ein Minenfeld an sich. Lädt einer deiner User Nacktbilder oder anderes hoch, wirst du gesperrt.
Das müsstest du aber an sich Wissen. Allerdings sind die Strafen sicher etwas sehr hoch.

@ Sam00 der 150 Apps im Store hat, Ich kann mir so richtig bildhaft vorstellen wie die zusammen gekommen sind, und welche Qualität die haben. Meiner Meinung nach haben Sie da richtig gehandelt. Ich tippe auf Repackage und Werbung.

Ich komme im Jahr auf 3-4 Apps die einen gewissen umfang haben. Dabei ist Design und Codierung sowie die ganze UX nicht mal eben geschrieben,erdacht und getestet.

Windmate HD, See you @ IO 14 , Worked on Wundercar, Glass V3, LG G Watch, Moto 360, Android TV

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.460

25.10.2014, 18:11:15 via App

mit genug Geld einen Anwalt einschalten...

Grüße NoAh!

Antworten

Empfohlene Artikel