WlanRouter Kauf

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 33

02.05.2014, 10:29:21 via Website

Hallo liebes forum . Ich suche einen Router da mein alter speedport w700v den Geist auf giebt :'(

Was bruche ich ?

  • Wlan Standart a was heist a/b/g/n
  • 5ghz
  • Vdsl (wenn geht dann Vdsl2 aber wenn nicht au egal)
  • integriertes Modem

ja des wars ! :D danke schonmal :)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

02.05.2014, 12:01:04 via App

Ich habe einen pauschalen Tipp:

AVM FritzBox 7390 oder 7490

Kann alles und AVM ist vorbildlich bei Updates. Zwar kosten die etwas mehr, auf lange Sicht relativieren sich die Kosten.

Falls Dir die FritzBoxen in naher Vergangenheit wegen Fehlern aufgefallen sind, dann weil AVM offen kommuniziert. Fast alle Hersteller hatten ähnliche und gravierendere Fehler, haben sich aber in Stillschweigen geübt und lassen die User im Regen.

Die WLAN-Standards schau dir mal auf Wikipedia an. Am weitesten verbreitet ist der g-Standard. Der b-Standard ist alt. Vielleicht können den einige alte Geräte ausschließlich. a und n sind neuer und für die Nutzung des 5 GHz Netzes interessant.

b ist am langsamsten, g schon deutlich schneller und a und n erlauben noch höhere Durchsatzraten. Für Videostreaming ist das wichtig. Speziell bei HD-Material.

Aber all das ist nur eine grobe Unterscheidung. Lies Wikipedia.

Üblicherweise funkt WLAN auf 2.4 GHz. Da tummelt sich aber viel und damit treten nicht selten Konflikte auf. Je dichter die Besiedlung und je mehr Technik, umso eher. Daher wurde das 5 GHz-Band für die Privatnutzung teilweise geöffnet. Das müssen dann aber alle Geräte beherrschen. 5 GHz ist also eine Option, aber nicht für jeden ein Muss. Ein Nachteil bei 5 GHz ist die geringere Reichweite. Ob das eine Rolle spielt, ist sehr individuell. In einer kleinen Mietwohnungen mit Balkon spielt es keine Rolle, bei einer Villa mit riesigem Grundstück schon eher.

Wenn Du von WLAN Router sprichst, ist immer ein Modem integriert. Entweder für DSL (welche Untervarianten auch immer) oder für Kabelnetze. Es gibt sogar Router für Mobilfunknetze. Modem hat in diesem Zusammenhang nichts mit den kreischenden Dingern aus dem Analogzeitalter zu tun.

— geändert am 02.05.2014, 13:38:32


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

02.05.2014, 13:29:22 via App

Und ein DSL-Modem?

Router bedeutet, Datenpakete werden zwischen zwei Netzen geroutet. Ich glaube nicht, dass Du privat zwei Netzwerke hast.

WLAN und LAN sind ein Netz, solange sie in der gleichen IP-Range sind.

Vermutlich hast Du einen Access Point gekauft.

— geändert am 02.05.2014, 13:30:45


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

02.05.2014, 15:33:24 via Website

Es gibt Wlanrouter ohne Modem. Es gibt genauso auch noch Modems ohne Wlan....;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 679

03.05.2014, 00:02:26 via App

wie schon oben gesagt ist die einzigst sinnvolle kaufoption eine FritzBox von AVM. es sind eben die besten router auf dem markt - da führt kein weg dran vorbei

Minga oida!!!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

03.05.2014, 06:47:21 via App

ich nutze seit 3 Jahren eine Vodafone easy Box 601,kriegt man gebraucht für unter 50 euros,ausser VDSL kann die viel und arbeitet sehr zuverlässig,vielleicht eine Alternative?

— geändert am 03.05.2014, 06:48:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

03.05.2014, 11:24:25 via App

Hallo danke erstmal für all die schnellen Antworten!

ich habe ein DSL Anschluss und will DSL per LAN an meinem PC
ich brauch keinen ISDN Anschluss! Und eig au kein telefonanschluss. wie wärs eig mit Fritz Box 3390?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

03.05.2014, 11:39:24 via App

es kann au mit ISDN Anschluss und Telefon Anschluss Sein - aber ich brauchs halt id

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

03.05.2014, 11:56:37 via App

und PS die 1. frage war keine frage sondern nur Spezifikationen was der wlan Router braucht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

03.05.2014, 13:39:11 via Website

Da hast du völlig recht. Ich habe auch Fritzbox 3390. Arbeitet absolut perfekt. Ich würde nicht mal hergeben ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 679

03.05.2014, 16:30:37 via App

manne50

ich nutze seit 3 Jahren eine Vodafone easy Box 601,kriegt man gebraucht für unter 50 euros,ausser VDSL kann die viel und arbeitet sehr zuverlässig,vielleicht eine Alternative?

so lang du keine spielekonsole benutzt langt diese box. wenn man aber irgendwann ne playstation oder ne xbox anschließen will wirds zur katastrophe zwecks ports freischalten oder die fehlende dmz

Minga oida!!!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

03.05.2014, 18:57:49 via App

war heut im
Media Markt und hab mir die Fritz Box 3390 geholt ;) danke euch allen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

16.07.2014, 15:39:41 via Website

Auf jeden Fall die AVM FRITZ!Box 7390. Sie ist einfach die Königin unter den WLAN Routern und bietet egtl alles wichtiges. Andererseits ist sie manchmal was Wände betrifft ein bisschen träge. Jemand eine Idee, wie man das überwinden könnte?
Danke und LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 679

16.07.2014, 17:39:48 via App

Annette Liker

Auf jeden Fall die AVM FRITZ!Box 7390. Sie ist einfach die Königin unter den WLAN Routern und bietet egtl alles wichtiges. Andererseits ist sie manchmal was Wände betrifft ein bisschen träge. Jemand eine Idee, wie man das überwinden könnte?
Danke und LG

mit nem AVM Repeater?! oder die wohnung so umbauen das es nur noch außenwände gibt :D

— geändert am 16.07.2014, 17:40:26

Minga oida!!!!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

16.07.2014, 17:42:23 via App

Den Router zentraler aufstellen. Ansonsten helfen nur Repeater oder eine stärkere Antenne "anbasteln" :-D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

16.07.2014, 19:37:50 via App

Annette Liker

Andererseits ist sie manchmal was Wände betrifft ein bisschen träge. Jemand eine Idee, wie man das überwinden könnte?

Kann ich zwar gar nicht bestätigen, aber es ist viel von der Bausubstanz abhängig. In Hochhäusern mit viel Stahlbeton, gibt natürlich eher Probleme.

Ansonsten ist der Aufstellungsort entscheidend. Die Mitte muss dabei nicht automatisch der optimale Platz sein - wegen Reflexionen.

Apps wie WiFi Analyzer helfen beim Finden des optimalen Platzes.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

16.07.2014, 20:53:53 via App

Annette Liker

Auf jeden Fall die AVM FRITZ!Box 7390. Sie ist einfach die Königin unter den WLAN Routern

Aha, interessant.

Inwiefern ist die denn besser als die 7490?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten

Empfohlene Artikel