Google Chromecast — Chromecast bietet offenes WLAN

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 7

22.04.2014, 21:21:00 via Website

Hallo,

zuerst meine Konfiguration: Fernseher: SONY-Bravia mit Internetverbindung über Powerline Router: FritzBox 7390 Chromecast GOOGLE Nexus 4 mit Android 4.4.2

Jetzt der Effekt: Chromecast ist am HDMI-Port des SONY-TV eingesteckt und über USB mit dem TV verbunden. Stomversorgung des Chromecast über sein Ladegerät. Der SONY-TV ist über Powerline mit dem Internet verbunden. WLAN ist an der Fritzbox ausgeschaltet

Am N4 ist mobiler Datenverkehr ausgeschaltet und WLAN aktiviert Ich sehe am N4 ein ungesichertes WLAN mit dem Namen meines Chromecast und kann darüber mit dem N4 ins Internet (z. B. Playstore-APP) gehen. Als IP-Adresse ist dem N4 192.168.255.xxx zugewiesen. Zur Sicherheit: Bei mir ist ausser diesem "Chromecast-WLAN" kein freies WLAN sichtbar.

Sobald ich das WLAN am Router einschalte, verbindet sich mein N4 damit.

Es wäre toll, wenn jemand diesen Effekt erklären kann. Es sieht so aus, als würde der Chromecast als Hot-Spot fungieren und als Zugang zum Internet den SONY-TV nutzen.

— geändert am 22.04.2014, 21:31:29

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.525

22.04.2014, 21:27:28 via Website

Hallo Reiner und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Bitte bearbeite noch mal deinen Threadtitel gemäß unserer Regeln, damit auch klar wird was du meinst und worum es hier geht. http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/392082/AndroidPIT-Regeln Um den Threadtitel zu ändern musst du im ersten Posting einfach auf "Bearbeiten" klicken.

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

22.04.2014, 21:33:45 via Website

Hallo Michele,

vielen Dank für den schnellen Hinweis. Ich tue mir in der Tat schwer, aus dem Effekt einen Threadtitel zu machen. Ich hoffe, die Änderung passt. LG, Reiner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.525

22.04.2014, 21:37:07 via Website

Hallo Reiner.

Ja nun ist es schon besser.:)

Vielen Dank.

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

22.04.2014, 22:53:09 via App

Hi Reiner, ich kann mir nicht vorstellen, dass chromecast LAN über HDMI unterstützt. Aber das kannst du doch auch schnell testen. Trenne chromecast doch einfach mal von TV und /oder das TV von Netzwerk und schau mal was passiert. Ich vermute eher, dass doch mobile Daten aktiv sind. Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

23.04.2014, 19:04:23 via Website

Hallo Bernhard, LAN über HDMI geht in der Tat nicht und auch meine mobile Daten sind definitiv deaktiviert. Ich bin allerdings einen Schritt weiter gekommen. Mit dem TV hat der Effekt nichts zu tun. Der Chromecast ist mit einem gesicherten WLAN aus der Nachbarschaft verbunden, während mein WLAN abgeschaltet ist. Was ich aber nicht verstehe ist, dass ich dann auf dem N4 ein offenes WLAN mit dem Namen meines Chromecast sehe. Ich experimentiere noch etwas weiter. LG, Reiner

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.938

23.04.2014, 19:09:34 via App

Hallo Reiner, ein offenes Netz mit dem Namen chromecast gibt es immer, so lange der Stick noch nicht fertig konfiguriert ist oder zurückgesetzt wurde. Man muss ihn ja schließlich erreichen können! Über dieses Netzwerk machst Du die Konfiguration Deines eigenen WLAN bringst damit den Stick in Dein eigenes Netz. Bernhard

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

24.04.2014, 16:21:38 via Website

Hallo Bernhard, vielen Dank, das ist ok. Mein Chromecast ist allerdings fertig konfiguriert und auch voll funktionsfähig, sobald ich mein WLAN (über die FritzBox) aktiviert habe. Dieser Zustand scheint aber abhängig vom WLAN zu sein, da sich der Chromecast dann, wenn das WLAN, in welchem er konfiguriert wurde, abgeschaltet ist, wieder wie vor der Konfiguration verhält. Macht auch irgendwie Sinn, sonst könnte man das Netz nicht wechseln. Vielen Dank für Deine Beiträge, Reiner

Antworten

Empfohlene Artikel