Akkuauflader mit 2000 mA Sinnvoll ?

  • Antworten:21
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.890

22.04.2014, 18:14:48 via App

Hallo,

ihr alle kennt es doch. Bis das Smartphone wieder ganz aufgeladen ist, dauert es schon 2 Std.

Nun hat ein Kumpel von mir empfohlen ( Elektriker vom Beruf ) einen Akkuauflader zu kaufen, der 2000 mA besitzt. Somit würde die Akkulaufzeit verringern.

Meine Frage. Ist so was überhaupt Sinnvoll. Einen Akkuauflader, der eigentlich für Navigationsgeräte geeignet ist, für Smartphone zu kaufen. Und wenn mein Akku dadurch kaputt geht, habe ich dennoch Anspruch auf Garantie.

Er meint, da würde nichts passieren, da das Amper nur die Geschwindigkeit erhört und nicht eine höhere Volt Zahl fließt.

Hat jemand damit Erfahrung gemacht.

Edit: Der "Fachverkäufer" von Media Markt meint, das keine Probleme auftauchen würden, da 240 Volt auch bei diesem Modell fließt.

MfG

Volkan

— geändert am 22.04.2014, 18:18:33

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 33.139

22.04.2014, 18:17:57 via App

Was meinst Du mit "Akkuauflader"?

Eine Powerbank?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 2.890

22.04.2014, 18:18:59 via App

Ladegerät

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 33.139

22.04.2014, 18:22:22 via App

Volkan aus HH

Ladegerät

Dann bringt das nichts, denn der Ladevorgang wird dadurch nicht beschleunigt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

22.04.2014, 18:22:42 via App

Das Handy bestimmt mit wieviel Ah geladen wird. Ein stärkeres Ladegerät wird dir nichts bringen. Aber es schadet auch nicht.

— geändert am 22.04.2014, 18:22:58


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 33.139

22.04.2014, 18:28:56 via App

Volkan aus HH

So sieht es aus und wie schon auf dem Titel "Schnell-Ladung"

https://www.dropbox.com/s/xd756nbvdgx58kd/IMAG0187.jpg

Wenn das Smartphone 2A ziehen würde, wäre der Ladevorgang ja auch schneller als mit einem 1A Ladegerät.

Aber es zieht halt nur 1A...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 2.890

22.04.2014, 18:31:26 via App

Carsten M.

Volkan aus HH

So sieht es aus und wie schon auf dem Titel "Schnell-Ladung"

https://www.dropbox.com/s/xd756nbvdgx58kd/IMAG0187.jpg

Wenn das Smartphone 2A ziehen würde, wäre der Ladevorgang ja auch schneller als mit einem 1A Ladegerät.

Aber es zieht halt nur 1A...

Herzliche Grüße

Carsten

Okay das macht Sinn. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und werde berichten, wenn ich mehr weiß. Wieso sollte auch der "Fachverkäufer" von Media Markt lügen 😄

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 33.139

22.04.2014, 18:32:44 via App

Kaputt geht da nichts. Aber es bringt halt auch nichts.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

22.04.2014, 19:03:33 via Website

Volkan aus HH

Wieso sollte auch der "Fachverkäufer" von Media Markt lügen 😄

Zur Erklärung:

Würdest Du ein Netzteil an unser Stromnetz anschließen, das auf 110 Volt ausgelegt ist, brennt es durch.

Du kannst jedoch eine 100 W Glühbirne problemlos gegen eine 3 W LED austauschen. Im ersten Fall fließen 100 W / 230 V = 0,43 A im zweiten Fall fließen 3 W / 230 V = 0,01 A (jeweils auf eine Nachkommastelle gerundet). Und das, obwohl die Sicherung 10 A bzw. 16 A ab kann (Ich betrachte der Einfachheit halber die Verbraucher als reine ohmsche Widerstände, was im Wechselstromnetz nicht ganz korrekt ist). Damit sollte klar sein, dass immer der Verbraucher den Strom bestimmt, der fließt.

Das gleiche gilt auch für Ladegeräte. Sie sind die Stromquelle für den Akku. Der Akku ist der Verbraucher. Will der Akku mit einem Ladestrom von 1 A geladen werden, bekommt aber nur 0,5 A, dauert es nur länger. So wie eine 100 W Glühbirne bei 0,2 A Strom nur etwa halb so hell leuchten könnte.

Kann Dein Handy 2 A ziehen, hast Du mit einem 2000 mAh Ladegerät nur noch die halbe Ladezeit gegenüber einem 1000 mAh Ladegerät. Die Rechnung sieht folgendermaßen aus:

2000 mAh / 1000 mA = 2 h bzw. 2000 mAh / 2000 mA = 1 h

Nur, warum sollte der Hersteller ein schwächeres Ladegerät beilegen? Um zum Beispiel den Akku zu schonen, denn je schneller geladen wird, umso schlechter wird die Vollladung erreicht und es geht zu Lasten der Lebensdauer des Akkus. Ein anderer Grund wäre Kostenersparnis.

Daher könntest Du Glück haben und Dein Handy ist schneller geladen. Üblicherweise sind aber Telefon und Ladegerät aufeinander abgestimmt und daher hast Du vermutlich nur Geld verbrannt aber keine Zeit gefunden.

Du kannst einen Lithium-Akku aber jederzeit aufladen. Du musst nicht warten, bis er leer oder voll ist. Das kann sogar der Lebensdauer zuträglich sein. Daher habe ich immer ein USB-Kabel dabei und lade auch mal zwischendurch am PC und laufend, wenn das Handy in der Halterung im Auto steckt.

— geändert am 22.04.2014, 19:07:44


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 2.890

22.04.2014, 19:41:17 via App

langer Rede kurzer Sinn, ich wurde verarscht 😨

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 2.890

23.04.2014, 16:38:01 via App

Kann mir jemand eine Seite zeigen, wo steht, wie viel Ampere ein HTC One M7 Akku hat. Habe bereits im eBay geguckt , aber dazu nichts gefunden. Danke

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 33.139

23.04.2014, 16:40:19 via App

Volkan aus HH

Kann mir jemand eine Seite zeigen, wo steht, wie viel Ampere ein HTC One M7 Akku hat. Habe bereits im eBay geguckt , aber dazu nichts gefunden. Danke

Der Akku "hat" keine "Ampere".

Der hat eine Kapazität, die sich in mAh (Milli-Ampere-Stunden) bemisst.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

23.04.2014, 16:49:54 via Website

Volkan aus HH

Kann mir jemand eine Seite zeigen, wo steht, wie viel Ampere ein HTC One M7 Akku hat. Habe bereits im eBay geguckt , aber dazu nichts gefunden. Danke

Vollkommen unerwartet, steht das auf der Web-Seite zum HTC One direkt im HTC-Auftritt. :D


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 2.890

23.04.2014, 16:56:43 via App

Okay.Entweder kann ich es nicht finden, oder aber auch liege ich richtig mit meiner Theorie. Da steht doch das der Akku 2300 mAH hat. also Milli Ampere Stunden. Sind nicht 2,3 Ampere höher als 2 Ampere und somit würde es doch funktionieren

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

  • Forum-Beiträge: 33.139

23.04.2014, 17:01:12 via App

Volkan aus HH

Okay.Entweder kann ich es nicht finden, oder aber auch liege ich richtig mit meiner Theorie. Da steht doch das der Akku 2300 mAH hat. also Milli Ampere Stunden. Sind nicht 2,3 Ampere höher als 2 Ampere und somit würde es doch funktionieren

Unter technischen Daten auf der obigen Website.

Nein, die Kapazität des Akkus hat nichts mit dem Ladestrom zu tun.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 1.938

23.04.2014, 17:05:54 via App

Hi Volkan, du vergleichst hier zwei Werte die nicht direkt miteinander zu tun haben. Die Ah Einheit gibt die Speicherkarte Energiemenge an, verglichen mit der Menge Wasser die in einen 10l Eimer passt. Der Ladestation hingegen gibt an wie schnell der Strom hineinfliessen kann. Sprich, besagten 10l Eimer Fülle ich mit einem C Rohr der Feuerwehr in Sekunden während ich mit dem Duschschlauch eine Minute brauche.

Und hier würde es auch schon mal gesagt. Entscheidend ist der Ladestrom den das Phone zulässt. Man kann den z. B. Beim S3 mit Boeffla - Kernel einstellen.

Bernhard

  • Forum-Beiträge: 1.938

23.04.2014, 17:07:01 via App

Manno. Carsten ist aber auch immer schneller als ich. Gemein find ich das ;-)

— geändert am 23.04.2014, 17:07:21

  • Forum-Beiträge: 33.139

23.04.2014, 17:07:44 via App

Bernhard

Manno. Carsten ist aber auch immer schneller als ich. Gemein find ich das ;-)

Üben. :-)

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 2.684

23.04.2014, 17:08:20 via App

Richtig, der Akku hat eine KAPAZITÄT von 2.300mha. Das Ladegerät was du kaufen willst, hat eine "Durchflussmenge" von 2A. Die Kapazität des Akkus hat nichts mit der "Durchflussmenge" gemeinsam. Das Handy oder der Akku bestimmt, wie viel Strom maximal 'durchfließen' darf. Im Regelfall sind das bei den meisten Modellen 1A. Da bringt es dir nix wenn du ein 2A Ladekabel hast, wenn das Handy nur 1A aufnimmt. Dann wird die 'Durchflussmenge' automatisch begrenzt.

EDIT : Ach schade, nicht schnell genug :D

— geändert am 23.04.2014, 17:10:11

For every action, there is an equal and opposite reaction.

Empfohlene Artikel