Samsung Galaxy S3 — S3 startet nicht mehr // System Partition zerschossen // Odin NAND write fail // Lösung ohne Root?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 19

12.04.2014, 12:23:24 via Website

Hallo Leute,

seit Mitte der Woche habe ich Probleme mit meinem fast 2 Jahre alten Samsung Galaxy S3 (GT-I9300 mit Android 4.1.2 - weiß leider nicht mehr genau, mit welchem Stock ROM, aber ich glaube, es war I9300XXEMB1_I9300OXAEMB1_BTU).


Was ist passiert?
-----------------


Das hat schon seit einigen Wochen rumgezickt und die Zickerei wurde immer größer bis das Handy am Mittwoch plötzlich nicht mehr hochfahren konnte. Anfangs hatte ich mit Platzproblemen zu kämpfen, die dann immer größer wurden. Dadurch gezwungen habe ich regelmäßig mit "Quick App Manager" den Cache aller Anwendungen aufgeräumt und dann aber auch vereinzelt über den Anwendungsmanager von Android Cache gelöscht, der nicht vom "Quick App Manager" erfasst wurde.

Irgendwann vor ein paar Wochen hate ich zu wenig Platz und habe das Handy in der Hoffnung neugestartet, dass danach wieder etwas mehr Platz freigegeben wird, was in der Bootloop endete. Nachdem ich mich etwas ins Thema eingelesen hatte, konnte ich in der "Android system recovery" (=Lauter + Home-Button + Power-Button) erfolgreich die Cache Partition wipen und das Handy fuhr dann glücklicherweise wieder normal hoch. Nach diesem Zwischenfall war erst mal Ruhe.

Vor einigen Tagen muckte das Handy dann immer mehr rum, obwohl ca. 1 GB Speicherplatz frei war. Anwendungsicons verschwanden plötzlich vom Startbildschirm (Alarmclock Plus) - andere wurden komplett auf ihre Standardeinstellungen zurückgesetzt, was sich durch den ein oder anderen plötzlich erscheinenden Willkommensbildschirm zeigte. Da habe ich schon gemerkt, dass etwas mit der Systempartition nicht stimmen konnte und mir sehnsüchtig ein neues Handy herbeigewünscht.

Am Mittwoch fuhr das Handy nach einem Neustart plötzlich nicht mehr hoch und zeigte nur noch das weiße Samsung Startlogo. Seitdem musste ich mich zum ersten Mal mit Begriffen wie Brick, Odin, Stock ROMs und und und rumschlagen, konnte aber bisher keine funktionierende Lösung finden.

Ein vielleicht wichtiges und daher nicht zu verschweigendes Detail: Ich habe das Handy oft über Nacht geladen und am Strom gelassen, auch wenn es schon zu 100% aufgeladen war. Ebenso habe ich es gelegentlich komplett leerlaufen lassen, bis es sich von selbst abgeschaltet hat. In den letzten Tagen kam es dann auch mal vor, dass es zum Beispiel abends im Club innerhalb von wenigen Stunden von 80-90% auf 5% gefallen ist und die letzten 5% dann aber noch überdurchschnittlich lange gehalten haben.


Was kann ich noch machen?
-------------------------


Ich komme in die "Android system recovery" und in den Downloadmodus des S3.


Was ist das Problem?
--------------------


Die Systempartition ist zerschossen - siehe Fehlerprotokoll in der "Android system recovery":

E:failed to mount /system (No such file or directory)
can't mount '/system (No such file or directory)
E:failed to mount /cache (No such file or directory)
can't mount /cache/recovery/command
E:failed to mount /efs (No such file or directory)
E:failed to mount /system (No such file or directory)

# MANUAL MODE #
-- Appling Multi-CSC...
E:failed to mount /system (No such file or directory)
can't mount '/system (No such file or directory)
E:failed to mount /data (No such file or directory)
can't mount '/data' (No such file or directory)
E:failed to mount /data (No such file or directory)
E:failed to mount /system (No such file or directory)
E:failed to mount /cache (No such file or directory)
E:Can't mount /cache/recovery/log
E:Can't open /cache/recovery/log
E:failed to mount /cache (No such file or directory)
E:Can't mount /cache/recovery/log/last_log
E:Can't open /cache/recovery/log/last_log
E:failed to mount /cache (No such file or directory)
E:Can't mount /cache/recovery/log/last_install
E:Can't open /cache/recovery/log/last_install
E:failed to mount /cache (No such file or directory)


Was habe ich gemacht?
---------------------


Ich habe vergeblich versucht, mit Odin unter verschiedenen Umständen verschiedene Stock ROMs zu flashen.

Stock ROMs (MD5 Checksumme ist immer korrekt - alles einteilige Firmwares):
Android 4.1.2 (Germany Stock ROM):
I9300XXEMC2_I9300DBTEMC1_DBT

Android 4.1.2 (Germany Stock ROM - 16.07.2013):
I9300XXEMG4_I9300DBTEMG3_DBT

Android 4.1.2 (Germany Stock ROM - O2):
I9300XXEMF6_I9300VIAEME1_VIA

Android 4.1.2 (UK Stock ROM):
I9300XXEMB1_I9300OXAEMB1_BTU

Android 4.3 (Germany Stock ROM):
I9300XXUGNA5_I9300DBTGNB1_DBT

Odin Versionen (als Administrator ausgeführt):
Odin 1.83
Odin 1.85
Odin 3.09

Kabel (funktionieren definitiv zum Laden):
2 verschiedene USB-Kabel

USB-Anschlüsse (funktionieren mit anderen Geräten, S3 wird erkannt):
mehrere verschiedene USB-Anschlüsse

Rechner (mit Windows 7):
Laptop
PC

Akku:
Original Akku
Anker Ersatzakku


Was kann ich nicht machen?
--------------------------


Ein neues Stock ROM mit Odin flashen. Ich mache alles nach diversen Anleitungen, die in diesem Fall schon vielen Leuten geholfen haben, bekomme allerdings immer einen Fehler, wenn er "NAND" beschreiben will (siehe Screenshot). Hängt vermutlich ebenfalls mit der zerschossenen Partition zusammen.

Hier noch mal der Fehler, falls der Screenshot nicht laden sollte (unterscheidet sich je nach Kombination von Odion Version und Stock ROM nur minimal, der Fehler ist aber immer gleich):

<ID:0/005> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> I9300XXEMC2_I9300DBTEMC1_I9300XXEMC2_HOME.tar.md5 is valid.
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/005> Odin v.3 engine (ID:5)..
<ID:0/005> File analysis..
<ID:0/005> SetupConnection..
<ID:0/005> Initialzation..
<ID:0/005> Get PIT for mapping..
<ID:0/005> Firmware update start..
<ID:0/005> SingleDownload.
<ID:0/005> tz.img
<ID:0/005> NAND Write Start!!
<ID:0/005> FAIL!

<ID:0/005>
<ID:0/005> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)


Was habe ich nicht gemacht/will ich nicht machen?
-------------------------------------------------


Ich habe immer brav Stock ROMs genutzt und das Handy nie gerootet und habe es auch nicht vor, da es noch Garantie hat. Der Systemstatus zeigt demnach noch "(Samsung) Official" an. Ich habe es bisher weder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (=wipe data/factory reset in der "Android system recovery") noch habe ich die Cache Partition erneut gelöscht. Das funktioniert dieses Mal leider nicht mehr, da das System zerschossen ist - warum auch immer.


Was will ich machen?
--------------------


Da ich gestern mein neues Handy durch eine frühzeitige Vertragsverlängerung erhalten habe, bin ich primär an meinen Daten des S3 interessiert. Leider habe ich keinen vollständigen Backup (mein Pech - ich weiß. Einige Nummern sind nicht in meinen Google Kontakten gespeichert, da ich seit Monaten ein Sync-Problem mit meinem Google-Account habe, die SD-Karte ist komischerweise komplett leer, Fotos und Videos sind immerhin größtenteils in Dropbox gesichert, SMS und Whatsapp-Verläufe liegen leider im Systemspeicher etc.) und möchte daher einen vollständigen Wipe vermeiden. Das Dilemma ist, dass ich auch die Garantie nicht aufs Spiel setzen möchte und daher Rooten nicht in Frage kommt. Fazit: ich möchte erst mal an möglichst alle Daten kommen, diese sichern und das Handy dann einschicken. Eigentlich sollte meine Freundin es dann weiternutzen, aber ohne vorherigen Check will ich ihr nicht so eine tickende "Datencrashzeitbombe" zumuten.


Was ist die Lösung?
-------------------


Die brauche ich nun aufgrund der hoffentlich ausführlich genug dargelegten Infos von euch, falls es diese überhaupt ohne Root gibt.

Herzlichen Dank im Voraus für eure Hilfe und sorry für so viel Text, aber ich denke, so ist es am hilfreichsten.

Gruß
cdog

P.S. Ich habe mich schon durch zahlreiche deutsch- und englischsprachige Artikel und Forenpostings gequält, in denen für meinen Fall keine funktionierende Lösung dabei war. Wäre also sehr dankbar, wenn das Thema nicht gleich mit "Bitte Suchfunktion benutzen" abgeschmettert wird.

— geändert am 12.04.2014, 13:34:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.01.2015, 19:26:13 via Website

Hallo,

ich hänge mich mal hier mit ran, da ich exakt das selbe Problem habe und die gleichen Schritte durch habe.

Grüße und Danke im Voraus!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

23.01.2015, 18:57:30 via Website

Hallo,

auch mich hat es heute erwischt. Ich habe das gleiche Problem wie cdog, alles Mögliche schon ausprobiert aber ohne Erfolg.
Die Anleitung von "reinold p" habe ich soeben gemacht und ohne Erfolg.

Ich bekomme direkt diese Fehlermeldung:

Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
CSC_I9300DBTGNG2_bitstopfen.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
CP_I9300XXUGNA8_bitstopfen.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
AP_I9300XXUGNG3_bitstopfen.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Added!!
Odin v.3 engine (ID:14)..
File analysis..
SetupConnection..
Initialzation..
Set PIT file..
DO NOT TURN OFF TARGET!!
FAIL!

Re-Partition operation failed.
All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Was kann ich noch tun?

Gruß, Detron

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

24.01.2015, 12:53:36 via Website

Ich habe sowohl Version 4.3 als auch 4.1.2 probiert.

Folgende Fehlermeldung bekomme ich bei Version 4.1.2: Odin v3.09 (andere Versionen das gleiche)

Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
CSC_I9300OXAEMG4_KOR_FACTORY_user_low_ship.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Added!!
Odin v.3 engine (ID:14)..
File analysis..
SetupConnection..
Initialzation..
Set PIT file..
DO NOT TURN OFF TARGET!!
FAIL!

Re-Partition operation failed.
All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

bei Version 4.3 bekomme ich folgende Meldung:

Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
BOOTLOADER_I9300XXUGMJ9_1902166_REV00_user_low_ship.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
CODE_I9300XXUGMJ9_1902166_REV00_user_low_ship.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
MODEM_I9300XXUGMJ9_1902166_REV00_user_low_ship.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Enter CS for MD5..
Check MD5.. Do not unplug the cable..
Please wait..
CSC_I9300OXAGMJ9_1902166_REV00_user_low_ship.tar.md5 is valid.
Checking MD5 finished Sucessfully..
Leave CS..
Added!!
Odin v.3 engine (ID:14)..
File analysis..
SetupConnection..
Initialzation..
Get PIT for mapping..
Firmware update start..
SingleDownload.
sboot.bin
NAND Write Start!!
FAIL!

Complete(Write) operation failed.
All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Frage:

Kann es an dem NAND Speicher liegen? Wird der irgendwie blockiert? Muss ich es erst rooten um den NAND beschreiben zu können?
Es muss doch noch irgendwas geben, ich komme schließlich in den download und recovery modus.
Bitte um Hilfe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.269

24.01.2015, 14:05:25 via Website

Nein, Root brauchst du nicht. Der NAND-Speicher wird defekt sein.
Wenn du es einschickst, laß dir von DatRepair bescheinigen, daß IMEI & Netzzugang hinterher ok sind.

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3 + LOS 16🔸HTC Desire bravo :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

14.02.2015, 10:52:50 via Website

Also mir ist damals glücklicherweise eingefallen, dass ich per Avast Mobile Backup die wichtigsten Daten online gesichert hatte, woraufhin ich das Gerät zur Reparatur eingeschickt hatte. Die Daten auf dem Gerät waren danach aber wie vorhergesagt leider weg...

Antworten

Empfohlene Artikel