Ram verbessern/erweitern

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

13.03.2014, 12:11:52 via App

hallo liebe community,
ich komme direkt zu meiner Frage :)
kann man beim sgs3 den Ram irgendwie erweitern oder verbessern?
Der Ram reicht nicht mehr :D

Ich habe etwas gehört dass man den Ram wie bei Windows auf die Festplatte erweitern kann. Ist das auch möglich bzw. ist das Sinnvoll?

Mit freundlichen Grüßen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.843

13.03.2014, 12:20:36 via App

Möglich-> Ja
Sinnvoll-> Naja, nicht wirklich.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 12:47:51 via Website

Hallo Sinan!

Bevor es zu Missverständnissen kommt, frage ich lieber nochmal nach: Du hast ein Galaxy S3 oder ein Galaxy S3 LTE?
Das ist wichtig!
Es gibt z.B. die Möglichkeit, ZRAM zu nutzen. Damit werden Daten innerhalb einer Partition im RAM komprimiert. Somit wird der RAM zwar nicht physisch größer, aber man kann mehr hineinstopfen.
ZRAM-Unterstützung bietet z.B. der Boeffla-Kernel. Aber der ist für das normale Galaxy S3. Deshalb auch meine Nachfrage.

Gruß,
Marcus

— geändert am 13.03.2014, 12:48:34

Sinan Ayhan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

13.03.2014, 13:08:28 via App

hallo Markus,
ja ich habe das Galaxy S3. Habe bei meinem s3 das root weggemacht und auf stock geflasht.
Hast du vielleicht eine Anleitung für mich?
und würde es die Leistung beeinträchtigen?
Vielen Dank für deine Antwort.

mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 15:15:06 via App

Hallo!

Zunächst war ein Kollege bereits so nett, deinen Thread ins richtige Unterforum zu schieben.
Schau doch mal im von mir verlinkten Thread rein. Dort findest du eine ausführliche Erklärung und auch einen Verweis auf die Homepage des Kernels. Das sollte alle Fragen beantworten.
Wenn noch Punkte offen sind, gibt der Entwickler aber auch Support im Thread.

Gruß,
Marcus

Sinan Ayhan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

13.03.2014, 17:25:52 via App

hai,
OK habe mir alles rausgelesen. Ich denke ich muss eine custom Rom Flaschen, kannst du mir eine empfehlen oder geht die mit jedem custom Rom (ausgenommen aosp)?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 17:46:52 via App

Du benötigst kein CustomROM. Wenn du trotzdem eine möchtest, kann ich dir die OmegaROM nahelegen .
Auch für diese haben wir hier einen Thread in dem regelmäßig Aktualisierungen und Diskussionen gepostet werden.

Gruß,
Marcus

Sinan Ayhan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

13.03.2014, 17:51:49 via App

ok und brauche ich ein root? ich schaue mir aufjedenfall mal das omega rom an. Wenn ich keine custom rom flashe, einfach mit odin flashen. Danke für deine Großzügige hilfe :) kann man sich irgendwie mit einem Knopf bedanken oder so?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 18:04:45 via App

Rootrechte bringt der Kernel bereits mit. Du benötigst aber im besten Fall ein Custom-Recovery. Eine Anleitung zum Aufspielen dazu findest du hier im Rootunterforum des S3 ebenfalls ganz oben angepinnt.
Du kannst bei uns im Forum die Daumenfunktion unter den Beiträgen benutzen um sie zu bewerten (Nur im Browser).
Für Hilfe ist das Forum ja da, deshalb: Keine Ursache. ;)

Gruß,
Marcus

— geändert am 13.03.2014, 18:36:35

Sinan Ayhan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

13.03.2014, 19:49:34 via Website

Wie wirkt sich den der zu wenig RAM aus?

Und ich behaupte, ZRAM ist für Android ungeeignet. Android macht den RAM immer bis zu einem gewissen Prozentsatz voll. Das hat mit ZRAM die Folge, dass der Speicher komprimiert ist, obwohl es nicht notwendig ist. Am ende läuft alles geringfügiger langsamer und der Akku ist schneller alle. Der Vorteil bleibt aber aus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 21:12:41 via App

Nein, der RAM wird weiter voll genutzt. Ein kleiner Teil wird aber genutzt um Inhalte zu komprimieren. Somit können mehr länger nicht aktive Anwendungsdaten dort abgelegt werden, anstatt sie zu kicken. Die Komprimierung und Dekomprimierung ist aber so schnell, dass du davon nichts merkst; ich nutze das jetzt schon eine ganze Weile ohne Probleme und bin damit sehr zufrieden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

13.03.2014, 21:28:40 via App

Das ist mir schon klar, aber es dauert schon eine gewisse Zeit bis 1gb voll sind, da ist die Frage ob sich das lohnt.
Die CPU wird aber dafür relativ stark belastet.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

13.03.2014, 21:32:12 via App

ZRAM ist bei Devices mit 1GB RAM oder mehr eher sinnlos. "Damals", bei kleinen Geräten mit 512MB oder weniger, da hatte das noch Daseinsberechtigung.

jm2c

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.584

13.03.2014, 23:39:02 via App

Das kommt ganz auf das Nutzungsverhalten an. Ich für meinen Teil bin wie gesagt mit ZRAM sehr zufrieden und nutze es schon seit es im Boeffla implementiert wurde. Was die CPU-Nutzung angeht: vernachlässigbar! Das merkt man definitiv nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

14.03.2014, 16:40:21 via Website

Also leute,

habe den Böffla kernel geflasht und den Zram erfolgreich angeschaltet :)
An dieser Stelle nochmals Danke an Markus!

MfG

Antworten

Empfohlene Artikel