Gab es früher schon so ein Hype?

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 946

09.03.2014, 17:39:39 via Website

Bei den alten Nokia, Siemens, Sony Erricson handys. Hab es dort schon früher ein Flagship hype. http://www.androidpit.de/flaggschiff-wechsel-upgrade

Ich muss immer das beste, aktuellste , neuste Handy haben. Oder war man da der Ansicht, jo jetzt kaputt, JETZT erst ein neues kaufen, oder auch alle paar monate n neues handy?!

PS. wusste nicht wohin damit, also habe ich es hier hinneingetan, hoffentlich wars richtg :P

— geändert am 11.03.2014, 17:12:57 durch Moderator

Liebe Grüße Philip Cat

Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

09.03.2014, 17:43:24 via Website

Ja, gab es. Zumindest einen Markenhype. Und wer hipp sein wollte, nutzte einen Nokia Communicator.

Aber auch in anderen Bereichen wie welchen TV und welche Technik oder auch bei Autos. Selbst um Grafikkarten gab und gibt es Glaubenskriege.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.458

09.03.2014, 17:48:34 via App

am schlimmsten ist der UpdateHype...

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.850

09.03.2014, 18:02:51 via App

Aries Stenz
Ja, gab es. Zumindest einen Markenhype. Und wer hipp sein wollte, nutzte einen Nokia Communicator.

Ich hatte auch einen... :)

Es gab diesen Hype schon immer. Ich erinnere mich auch noch an den Kampf zwischen Nintendo NGD und PS1 oder der zwischen Commodore und Atari. Gab's nicht auch einen Kampf zwischen Nokia und Siemens. Mein erstes Handy war 1996 ein Siemens S6. Nokia war davor mit dem S3 Com schon dick im Geschäft.

Macht das betreffende Gebiet auch irgendwie spannender! :)

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

09.03.2014, 18:10:34 via App

Erwin W.
am schlimmsten ist der UpdateHype...
Nö,am schlimmsten sind Leute die immer das neuste und beste Handy, Tablet,PC, TV,Auto usw. haben müssen,weil der Freund,Nachbar oder Kollege das auch hat.
Nicht umsonst hat die Schuldnerberatung sehr gut zu tun.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.850

09.03.2014, 18:25:43 via App

...nicht zu vergessen der Wahnsinn mit den Handys in der Schule ab der 5. Klasse!!!

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.765

09.03.2014, 19:09:17 via App

Seh ich auch so. Wozu braucht ein Kind in dem Alter ein 500 Euro Smartphone?

Und dann ist das Geschrei groß, wenn die Kleinen von den älteren Schülern abgezogen werden!

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

09.03.2014, 19:24:40 via App

Da es früher keine günstigen Tarife gab und man eigentlich immer zum Vertrag auch ein Telefon bekam war es früher wahrscheinlich schlimmer.
Allerdings gab es auch nicht so häufig ein neues Modell.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

09.03.2014, 20:10:15 via Website

Es gab sogar Diskussionen um Smartphone-Systeme vor dem iPhone.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.850

09.03.2014, 20:43:14 via Website

Symbian fand ich jetzt auch ganz gelungen. Gabs das eigentlich schon vor iOS? :mellow:

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

09.03.2014, 21:24:39 via Website

Aber hallo! Das gab es Jahre vor iOS! Bereits der schon genannte Communicator lief mit einem Symbian-OS.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.850

09.03.2014, 21:30:16 via Website

Aha! Das war mir noch gar nicht bekannt! Der lief bei mir ganz gut!

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

09.03.2014, 21:37:03 via App

Auch die Touch-Bedienung ist keine Apple-Erfindung. Gerade im Open-Source-Sektor hat man damit experimentiert. Apple hat nur als erstes das ganze in einem Gesamtkonzept mit Stores, einheitlichem Design etc. vermarktet.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.850

09.03.2014, 21:39:52 via App

Stimmt! Hab ich letztes Mal irgendwo gesehen! Bill Gates vor x Jahren mit einer Art Tablet, das MS auf den Markt bringen wollte!! Damals hat's keinen interessiert... :)

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

09.03.2014, 22:02:30 via Website

Sogar Microsoft hatte Windows Mobile schon Jahre vor iOS.

Apple war übrigens der eigentliche Erfinder des PCs. Steve Jobs hatte eine Idee, Steve Wozniak war der Nerd, der das bauen konnte (bzw. schon gebaut hatte) und hat die Großen vorgeführt. Die haben Computer noch in Einbauschrankgröße gebaut und Wozniak baut das ganze in eine Holzkiste. Apple waren auch die ersten, die die Bedienung graphisch gestaltet haben. Aber sie konnten sich gegen Microsoft und deren Allianz mit IBM nicht durchsetzen. Es steht sogar Industriespionage seitens Microsoft im Raum.

Jobs war mittlerweile raus bei Apple und hatte Next gegründet. Kam damit aber auch nicht zum erhofften Erfolg. Als es Apple richtig schlecht ging und die juristischen Streitigkeiten nach Jahren kein Ende fanden, haben sie Jobs zurückgeholt und der hat mit Microsoft-Geld Apple gerettet. Außergerichtlich!

Auch damals gab es schon einen Hype um das bessere System. Um die bessere Umsetzung.

Dann gan es den Hype um den besten Home-PC. Commodore VC20 oder später C-64 oder der winzige Sharp ZX-81. Dann kam der Atari 800. Später der Commodore Amiga und der Atari ST. Immer gab es Hypes und Rivalitäten der User. Auch zwischen Motorola-Chip der 68000er-Serie und die Intel 8088er-Serie, deren Weiterentwicklung die i3, i5 und i7 sind, gab es Grabenkriege.

Allein als Jobs verkündete, Apple-PCs würden jetzt mit Intel-CPUs laufen, gab es "Der Anfang vom Ende"-Rufe. Die Intel-Linie hatte frohlockt. Dennoch gibt es bis heute kein Zusammenwachsen der Systeme.

Auf Betriebssystemebene war es MS-DOS gegen DR-DOS. Später Windows gegen Apple-OS (später MacOS). Dann Windows und OS/2. Noch später Windows gegen Linux und beide gegen MacOS. Dabei sind MacOS und Linux sehr verwandt, denn MacOS basiert auf BDS, was analog wie Linux ein (auch frei verfügbares) Unix ist.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

12.03.2014, 10:06:06 via Website

Aries Stenz
Dann gan es den Hype um den besten Home-PC. Commodore VC20 oder später C-64 oder der winzige Sharp ZX-81. Dann kam der Atari 800. Später der Commodore Amiga und der Atari ST
Es gab zwar Rivalität zwischen den Lagern, aber der Drang, immer das aktuellste zu haben, war nicht da. Ich hatte meinen Atari 800XL, der Zwang, sofort nach Erscheinen auf den 130XE oder gar den 520ST zu wechseln war nicht so stark wie heute bei den Apple-Jüngern.

Auch als ich dann meinen Mega STE hatte verfolgte ich das Erscheinen des TT oder des Falcon zwar mit Interesse, aber den TT holte ich mir erst lange nach seinem Erscheinen, den Falcon überhaupt nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.765

12.03.2014, 13:59:15 via App

Es gab zwar Mitte der Achziger einen unglaublichen Run auf die ersten schnurlosen Telefone, aber mit gerade mal 2! Modellen in den ersten 3 Jahren war die Auswahl sehr eingeschränkt. Da sich die Geräte auch nur in der Optik und nicht in der Technik unterschieden, war die Wahl dann Geschmackssache. ( Und zum Teil von den Lieferzeiten abhängig, wer würde heute noch über ein halbes Jahr auf ein Telefon warten?)
Da kann man wohl nur von einem Hype sprechen wenn man von den Verbesserungen gegenüber den "normalen" Telefonen ausgeht und der Bereitwilligkeit der Kunden dafür zusätzliche Miete zu bezahlen.

Und dann gab's da noch die Diskussionen VHS/VIDEO 2000/BETAMAX. Wobei auch nicht gerade das beste Gerät gewonnen hat, sondern das mit dem günstigsten Preis und der Unterstützung der Filmindustrie.

Berufsbedingt bin ich gleich am Anfang mit den ersten Handys in Kontakt gekommen. Der Drang immer auf dem neuersten Stand der Technik sein zu müssen, ist aber nach 10-15 Jahren verflogen. Inzwischen wird nur noch alle 2-3 Jahre neu gekauft, oder wenn es unbedingt sein muss.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 880

12.03.2014, 15:58:12 via App

Ich hätte mir gewünscht, dass es zu Symbian und WinMo-Zeiten einen Smartphonehype gegeben hätte, noch VOR dem ersten iphone. Dann würden die Smartphones heute nicht so scheiße aussehen und nicht alle den iPhone-Geräten und ihren lächerlichen Standards hinterhereifern. Windows und Symbian hätten vernünftige Nachfolgesysteme herausgebracht neben dem neuen Android, mein p1i hätte jetzt noch Support, das mächtige Nokia N900 hätte sich verkauft wie geschnitten Brot und allewelt würde sich über die propietären Touch-Handys von apple kaputtlachen. Die Zielgruppe von iphones wären Rentner und Schüler, die Bussinesuser würden nach wie vor auf herausschiebbaren Tastaturen tippeln.
Träumen kann so schön sein :-D

— geändert am 12.03.2014, 16:01:23

LG g3 32gb rooted @dpi 530
Huawei Ascend Mate @ CM 10.1 + TWRP

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 946

12.03.2014, 16:10:06 via App

Marcus B.
Die Zielgruppe von iphones wären Rentner und Schüler, die Bussinesuser würden nach wie vor auf herausschiebbaren Tastaturen tippeln.
Träumen kann so schön sein :-D


ich persönlixh tippe auch noch lieber aufs tasten Handy wie das von meinem Opa aber da ich auf so ein Nokia nicht klar komme bezüglich apps muss ich ja wohl oder übel auf einen Androiden zurückgreifen mit touch.

Liebe Grüße Philip Cat

Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

Antworten

Empfohlene Artikel