Solaranlagen Auswertungs App

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 15

07.03.2014, 13:41:24 via Website

Hallo,

ich habe heute meine erste App im Play Store hochgeladen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.mwiktorin.solarstats
Hier ist die Homepage der App, dort gibt es weitere Infos:
http://www.solarstats-app.de


Solarstats



Ich würde mich sehr freuen wenn einige Ihren ersten Eindruck oder mehr zu der App äußern. Außerdem habe ich ein paar Fragen:
- Muss ich bei "Über diese App" meine Adresse angeben (wegen der Impressumspflicht)?
- In der App benutze ich zwei Libraries:
1. Java Excel API: jexcelapi.sourceforge.net Diese Projekt ist Open-Source und deswegen denke ich, dass ich das ohne weiteres benutzen darf.
2. Android PDF Writer: coderesearchlabs.com/androidpdfwriter Hier habe ich das so verstanden, dass man Copyrighthinweise angeben muss. Deswegen habe ich bei "Über diese App" die Copyrighthinweise über einen Dialog angegeben. Außerdem steht auf jeder PDF-Seite, die von der App generiert wird, unten in der Ecke folgendes: "Android PDF Writer © Copyright 2010 - 2013 | coderesearchlabs.com/androidpdfwriter"
Bin ich da rechtlich auf der sicheren Seite?

Viele Grüße,
Markus

— geändert am 09.04.2014, 21:30:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 311

07.03.2014, 16:05:48 via App

Streng genommen sollte das Impressum von überall aus über 2 Klicks erreichbar sein. Es macht denke ich noch einen Unterschied, ob Du mit der App Geld verdienst oder nicht. Aber mit Impressum bist Du auf der sicheren Seite. Hinterlege es doch in der ActionBar im Submenu. Natürlich muss in einem Impressum auch der Name und die Anschrift mit rein (Beispiele kannst Du meinen Apps entnehmen: ID Card Scanner oder Kindermund im Playstore)

Bei Verwendung der Libs sollst Du das irgendwo in der App vermerken. Ein Dialog ist dazu super. Ich verwende den PDF Writer auch, aber auf den einzelnen PDFs habe ich das nicht jedes Mal mit ausgewiesen.

— geändert am 07.03.2014, 16:06:49

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

07.03.2014, 18:19:28 via App

Danke für die Antwort.
Ich habe die Libs unter "Über diese App" genannt. Diese Seite ist meistens über zwei, selten über drei Klicks erreichbar. Ich müsste also da noch meine Adresse hinzufügen, damit es vollständig ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 311

07.03.2014, 19:02:17 via App

Von den Farben her sieht die App ganz gut aus. Ich würde nur das App-Logo mal ordentlich designen (lassen). Das würde einiges mehr her machen.

Warum ist die App denn so groß? Aufwendige Grafiken sind ja eigentlich nicht vorhanden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

07.03.2014, 20:02:30 via App

die ist so groß wegen den Grafiken die beim ersten Start angezeigt werden.
Da bin ich mir auch bei einer Sache nicht sicher: Eclipse hat mir einen xxx-hdpi Ordner erstellt, wo Grafiken mit 4 facher mdpi Auflösung sind. Ist das notwendig? Diese Grafiken sind nämlich ziemlich groß.

Antworten
Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.167

07.03.2014, 20:06:16 via Website

Markus Wiktorin

P.S. leider sind die Links nicht anklickbar, weil ich ein neues Mitglied bin ;)

Hallo Markus!

Jetzt nicht mehr, ich habe mir erlaubt, ihn anklickbar zu machen. ;)

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

Antworten
  • Forum-Beiträge: 311

07.03.2014, 20:35:26 via App

Ich hinterlege in meinen Apps Grafiken für ldpi bis xhdpi. In meiner neuesten auch xxhdpi. Wenn in dem jeweiligen Ordner keine Grafik hinterlegt ist sucht Android in dem nächst niedrigeren Ordner nach der Grafik und nimmt dann diese.

Wenn ein Device, welches xxhdpi hat eine Grafik allerdings nur im ldpi Ordner findet wird die halt dementsprechend klein dargestellt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

07.03.2014, 20:38:31 via App

ok dann werde ich zur nächsten Version den xxx hdpi Ordner löschen. Ich danke dir für deine infos!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

07.03.2014, 21:45:44 via App

hallo,

auf sowas habe ich gewartet!
Lade gleich nach runter und werde morgen mit Daten füttern und definitiv Rückmeldung geben!

Danke schonmal!

HG, Pilaster

Antworten
  • Forum-Beiträge: 311

07.03.2014, 21:54:17 via App

Ich werde sie auch mal testen. Habe seit Mitte letzten Jahres Photovoltaik.

— geändert am 07.03.2014, 21:54:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

07.03.2014, 22:23:12 via Website

Also,

die App sieht gut aus und ist übersichtlich. Gute Einführung.
Wenn ich das richtig sehe, muss ich Zählerstände eingeben. Aus der Differenz errechnet die App dann, was erzeugt wurde.

Wenn ich die App nun mit alten Daten, z.B. an Januar 2011, füttern möchte, um die einzelnen Monate über die Jahre vergleichen zu können, würde ich aber gerne die Werte eingeben, die ich am Wechselrichter ablesen kann. Also das, was in dem entsprechenden Monat erzeugt wurde. Das scheint nicht zu gehen, oder?

Dann wäre es toll, wenn die Effizienz der Anlage berechnet werden könnte. Dafür müsste man die "Stammdaten" der Anlage eingeben können, also die Anlagengröße in Kw/p.

Und ich habe z.B drei Wechselrichter da ich drei Ausrichtungen habe. Süd, Ost, West.
Natürlich könnte ich einfach die Gesamtleistung eingeben, aber differenzierter wäre schöner. Also müsste ich mehrere Anlagen anlegen können, die dann als Gesamtertrag zusammengefasst werden können.

Ich habe keine Ahnung von App-Programierung, und somit weiß ich nicht, ob das oben geschriebene vielleicht etwas zu kompliziert ist...
Soll nur ne Anregung sein.

HG, Pilaster

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

08.03.2014, 11:18:19 via Website

Ich danke dir für deinen Test.
Die Funktion, dass man mehrere Anlage verwaltet, werde ich hinzufügen.
Mit der Effizienzberechnung einer Anlage kenne ich mich nicht aus. Ist es so, dass wenn man die Größe der Anlage in Kw/p und einen Ertrag in kWh hat, berechnen kann, wie effizient die Anlage gearbeitet hat? Wenn ja, dann ist das auch eine Sache, die nicht kompliziert ist und in die App gehört.
Kannst du etwas dazu sagen, wie es berechnet wird (ein Formel angeben)?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

09.03.2014, 01:19:39 via Website

Was ich aus einer anderen App kenne und ganz nützlich finde ist, daß man einstellen kann, ob das Fotolicht angeht, wenn man einen neuen Zählerstand eingeben will.

Wenn man sich das Diagramm anzeigen läßt sieht man zuerst einmal gar nichts. Mein erster Wert ist 88000. Der Rest der Linie ist dann eine Gerade entlang der Null-Linie. Man kann erst etwas erkennen, wenn man das Diagramm ab dem zweiten Datum startet. Das führt vielleicht bei so manchem dazu, daß er das Programm gleich wieder deinstalliert.

Wenn man jetzt noch eingeben kann, was man pro kwh bekommt, dann könnte auch der Ertrag in Euro angegeben werden (pro Tag/seit letzter Eingabe/gesamte Laufzeit).

Ich fände es gut, wenn man festlegen könnte, nach wie vielen Tagen man erinnert wird. Jeden Tag möchte ich nicht zum Zähler rennen, aber wöchentlich wäre für mich gut.

Die App wird sofort beendet, wenn man auf "Zurück" tippt. Von anderen Apps ist man gewohnt, daß man zum Beenden zweimal auf "Zurück" tippen muß.

— geändert am 09.03.2014, 01:31:01

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

09.03.2014, 09:53:03 via App

Das sind ein paar gute Hinweise. Die werde ich auch umsetzen. Es wird nur wahrscheinlich ein paar Wochen dauern, weil ich Student bin und im Moment Prüfungen schreibe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

15.03.2014, 20:05:07 via Website

Das mit dem Licht (danke) und mit der von der Zeit einstellbaren Erinnerung funktioniert prima. Ich wurde eben wie von mir gewünscht gebeten, die neuen Stände abzulesen. Mit dem Licht muß ich jetzt auch nicht mehr erst eine Taschenlampe mitnehmen (oder eine weiter App starten). Auch daß ich mit einmaligem "Zurück" nicht direkt die App verlasse, ist gut.

Ich bin mal gespannt auf die weitere Entwicklung. Aber natürlich geht dein Studium vor.

— geändert am 15.03.2014, 20:06:34

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

16.03.2014, 20:16:00 via App

Danke für deine positive Bewertung im playstore.

Ich bin im moment dabei mehrere solaranlagen zu unterstützen. Dabei soll dann auch Verdienst und Effizienz berechnet werden. Vielleicht könnte noch jemand Tipps geben, welche Informationen außerdem interessant wären.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

20.03.2014, 18:24:51 via Website

War das so klar erkennbar, daß ich das war im PlayStore? ;-)

Was noch eine Idee wäre, wäre die Anzeige der prozentualen Veränderung zum vorhergehenden Meßintervall. Wenn ich also die vergangene Woche z.B. ca 33kWh pro Tag hatte und im aktuellen Meßzeitraum ca. 41kWh, daß mir dann ein plus von ca. 24% angezeigt wird. Oder auch ein Vergleich zum Jahresdurchschnitt. (Ja, alles nicht wirklich wichtig, aber viele Leute stehen doch auf solche Zahlenspielereien, oder?)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

20.03.2014, 18:34:30 via App

Ja das war schon eindeutig, dass die Bewertung von dir kam :)

Die Veränderung zum vorherigen Intervall werde ich wahrscheinlich nicht noch in die Daten Tabelle einfügen, weil die breite von kleineren displays dafür nicht ausreicht. ich habe aber eine andere Idee. Unter jedem "produziert wert" könnte man so einen Balken als Hintergrund machen, der prozentual zu den anderen eingetragenen ist. so hat man da ein kleines Diagramm.

Antworten

Empfohlene Artikel