Welche Bloatware kann ich vom Note 3 löschen?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

03.03.2014, 15:43:36 via Website

Hi, ich habe mein Note 3 jetzt gerootet und wollte nun die für mich überflüssige Bloatware deinstalieren.
Ich weiß aber leider nicht welche Apps ich bedenkenlos löschen kann und welche zu tief im System integriert sind, so dass das Löschen Fehler verursachen würde. Vielleicht hat ja jemand eine Liste eben dieser Apps.

Schon mal Danke im voraus,

Timo

Edit: Hier die Antwort: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2470862

— geändert am 09.05.2014, 22:07:53

Antworten
  • Forum-Beiträge: 838

03.03.2014, 16:17:05 via App

Ich würde ein Backup via Recovery machen und danach die Bloatware löschen. Sollte dann etwas nicht funktionieren, einfach Backup wieder einspielen. So kommt man auch drauf, was man löschen kann und was nicht...

Denke stets daran, im schlimmsten Fall ist dein Smartphone immer noch ein wunderschöner Briefbeschwerer!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

09.05.2014, 12:42:12 via Website

Hallo, also mein Note 3 ist ebenfalls gerootet, ich hatte verdammt nochmal die Nase voll, dass mir dauernd irgendwelche Apps und Updates aufgezwungen werden, die ich nicht will.

Gelöscht habe ich folgende ohne Probleme:
Google Music, Evernote, Trip-Advisor, Knox und Samsung Hub.

Alles läuft jetzt top und mein Benchmarktest (AnTuTu) liegt höher als beim original Note 3 und allen Smartphones in dieser Region.

MfG
Alex

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

09.05.2014, 14:02:41 via Website

Sag uns doch lieber welche Apps du gerne löschen möchtest und wir geben dir dann gerne das OK.

Ein Tipp frier erst mal alles ein und schau was dein Handy so macht. Läuft es normal deinstalliere alle unnötigen apps.

— geändert am 09.05.2014, 14:22:22

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

09.05.2014, 14:17:58 via Website

Ich hatte nur auf eine vorhergehende Frage von Timo M. geantwortet. Dass man es erstmal mit Einfrieren versuchen sollte, ist doch eigentlich klar.
Trotzdem cool, dass sofort jemand antwortet. So sollte es immer sein. Danke!

Lieben Gruß
Alex

— geändert am 09.05.2014, 14:18:55

Antworten

Empfohlene Artikel