Warum GALAXY sterben muss...

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 34

02.03.2014, 13:24:05 via Website

Eine kleine Glosse mit Gedankenanstößen und Verschwörungstheorien. Keine bewiesenen Meinungen und keine Fakten, reine Spekulation. Bitte nicht auf leeren Magen oder verkatert konsumieren!


Persönlich finde ich den Shitstorm gegenüber dem "neuen" Samsung Galaxy S5 recht belustigend. Ich denke, die Zeiten der Galaxy Reihe neigen sich dem Ende. Nicht, weil Samsung keine Innovationen bringt, sondern weil Samsung mit Android nicht mehr d'accord ist. Der scheinheilige Friedenspakt zwischen Google und Samsung, der Ende letzten Jahres beschlossen wurde, ist in meinen Augen genauso scheinheilig wie Google Motorola kauft um ein traditionelles Amerikanische Unternehmen zu retten. Samsung ist fast erwachsen und rebelliert innerlich. Warum einem anderen Unternehmen Lizenzgebühren zahlen und schön brav das Gesetzeswerk dieses Systems umsetzen. Samsung ist zu groß, zu eigensinnig, zu gierig...
Eine Revolution muss her! Nicht nur die eigene, komplett vom vorherrschenden System abwegige Oberfläche muss her. Nein, das ganze System muss komplett neu erfunden werden, genau passend auf die Wünsche desjenigen. Samsung möchte eigene Wege gehen und tut dies bereits seit über zwölf Monaten. Samsung enttäuscht absichtlich, um eine Möglichkeit zu bekommen sich von Android verabschieden zu können. Natürlich haben sie sehr viel Geld dank diesem System verdient, aber die Zeiten der Innovationen bezüglich deren Android Geräten ist bei Samsung vorbei. Samsung befindet sich in der Sättigungskurve, es wird praktisch nur noch kassiert auf Kosten des Image Namen Galaxy. Die Galaxy Reihe kann nicht von einem Tag auf den anderen plötzlich nicht mehr existieren, dafür ist die Marke zu groß. Genauso wie ein beliebter Präsident auch nicht von einem Tag auf den anderen gestürzt werden kann. Das ganze muss langsam passieren, ohne dass der Nutzer Wind davon bekommt. Es wäre für Samsung ein leichtes Spiel, auf die Wünsche seiner Kunden nach wertigerer Optik und Verbesserungen zu reagieren. Im Hause des global player möchte man das aber nicht, die Galaxy Reihe soll vollwertige Smartphones darstellen... Die gewünschten Features und neue Optik wird dieses Jahr noch unter einem anderen Namen vorgestellt, dann wieder mit eigener Messe und einer gigantischen Showeinlage

Wer auf das Überphone von Samsung wartet, muss sich noch bis zum Weihnachtsgeschäft gedulden. Pünktlich zu Weihnachten wird das gewünschte Smartphone mit vielen tollen neuen Innovationen, einer komplett neuen und wertigen Optik und vielen Spielereien von Samsung präsentiert. Dann jedoch nicht mehr unter dem Namen Galaxy und auch nicht mehr mit Android sondern mit Tizen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

02.03.2014, 13:48:09 via App

Niemals wird Samsung auf Android verzichten können! Schon am bereitstellen der Apps wird es scheitern.

ROOT tut Gut

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

02.03.2014, 14:30:58 via Website

Samung ist ein Konzern, der vor allem Geld erwirtschaften möchte.
Ohne Android wird das schwer....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

02.03.2014, 18:43:13 via App

Samsung stellt nicht nur Smartphones usw.her sondern auch Haushaltsgeräte,z.B. Waschmaschinen.
Und dann noch TV usw.
Insofern erwirtschaftet Samsung reichlich Kohle.

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

02.03.2014, 18:46:57 via App

aber kannst du dir nicht denken dass Samsung denn größten teil der Kohle mit Handys verdient? fasst jeder 3 hat ein Samsung gerät

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

02.03.2014, 22:38:21 via App

Nexus-Android
aber kannst du dir nicht denken dass Samsung denn größten teil der Kohle mit Handys verdient?
Kennst Du die Bilanzen ?

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

02.03.2014, 22:42:47 via App

Nexus-Android
aber kannst du dir nicht denken dass Samsung denn größten teil der Kohle mit Handys verdient? fasst jeder 3 hat ein Samsung gerät


Ich hab kein Samsung und meine Freundin auch nicht :smug: Samsung wird wohl sein eigenes OS voranbringen "Tizen".

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

03.03.2014, 11:26:24 via App

ich hab auch kein Samsung und mag Samsung nicht so sehr, ich habe das Gefühl dass Samsung Android nicht haben möchte aber gezwungen ist es zu benutzen, htc genauso. mit touchwiz oder htc sense versuchen die soweit weg wie möglich von Android zu sein.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

03.03.2014, 14:28:43 via App

Nexus-Android
ich hab auch kein Samsung und mag Samsung nicht so sehr, ich habe das Gefühl dass Samsung Android nicht haben möchte aber gezwungen ist es zu benutzen, htc genauso. mit touchwiz oder htc sense versuchen die soweit weg wie möglich von Android zu sein.

Ab dem Punkt kann man schon anfangen Google die Schuld zu geben, da diese das System immer mehr für sich einzunehmen. Ich spiele auch nicht gern verstecken, wenn der Gegner das Versteck bestimmt.

Das endet doch nur in Paranoia, die damit endet, dass der 3 Weltkrieg der Krieg der Firmen und deren Systeme sein wird.

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 731

03.03.2014, 15:42:29 via App

Wie war das noch mal mit crynet?

ähm.....ja genau......das meinte ich doch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34

04.03.2014, 12:07:02 via Website

Ich habe den Artikel zu schnell geschrieben. Ich wollte nicht ausdrücken, dass Samsung Android auf einen Schlag abschreiben wird, sondern eher dass sie in Zukunft die Entwicklung von Tizen in Kontrast zu Android ganz genau beobachten werden. Ich denke einfach die Galaxy Reihe ist gesättigt und wird bei ihrem "Golf"-Kurs bleiben und nur sehr behutsam Neuerungen bringen. Die großen Weiterentwicklungen, neue Ideen und Techniken sehe ich bei Samsung eher in Richtung der neuen Tizen Smartphones, was natürlich irgendwo auch Sinn macht wenn man in erster Linie die eigene Idee verkaufen möchte und nicht unter dem Deckmantel eines großen "Suchgiganten"... Meiner Meinung nach sollten wir uns einfach von unseren illusionären Wunschdenken an die Galaxy Reihe trennen und einfach akzeptieren, was Samsung uns vorlegt. Ich sehe genauso wieder die ersten Rendering für Galaxy S6 eintrudeln: wieder mit metalloptik, softwarebuttons und einer augenfreundlichen Oberfläche und ausgeklügelten Features... Und trotzdem wird das S6 wieder nur in Plastik, mit Homebutton (vielleicht kann er ja dann was zu meinem Diabetes sagen) und einem eigensinnigen Touchwiz kommen....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 177

04.03.2014, 12:26:05 via Website

Tizen wird doch schon jetzt groß vorangetrieben von diversen Herstellern, weil sie das Zeug so verunstalten können, wie sie mögen. Demnächst muss man also wieder für jedes neue Smartphone umlernen.
Das S4 war nach dem Note1 und Note8 mein letztes Samsung Smartphone, aber das nicht wg. der Oberfläche, sondern wegen der beschi.... Behandlung ihrer Kunden. Da wird bei Updates Software verändert oder sogar gelöscht, ohne den Besitzer zu fragen und es wird GB-weise unnützes Zeug vorinstalliert. Auf Anfragen kommen nur Worthülsen. Dann bauen sie noch Selbstzerstörungschips ein, um den Kunden daran zu hindern, die ganze Bloatware zu deinstallieren. Ab jetzt bekommen die Mitbewerber eine Chance, zur Zeit Google. :-)

Viele Grüße
Thomas

Antworten

Empfohlene Artikel