Google Nexus 5 — Kamera hängt sich auf & "Akkuproblem"

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 14

02.03.2014, 11:21:25 via Website

Moin..

bei meinem Nexus 5 (Androis 4.4.2 Build KOT49H) hängt sich die Kamera regelmäßig auf. Die Meldung, wenn ich die Kamera oder eine Anwendung, die die Kamera benötigt, aufrufe lautet sinngemäß: "Keine Verbindung zur Kamera." Das Problem ist nur durch ein reboot des Telefons zu beheben.

Ich glaube im Übrigen, dass sich dieses Problem auch auf die Akkulaufzeit auswirkt. Ich bin es gewohnt, dass das Display für den Löwenanteil des Akkuverbrauchs verantwortlich ist. In den letzten Tagen war ein Prozess für mehr als 50% des Akkuverbrauches verantwortlich, der irgendwie mit der Kamera zu tun hatte. Da der Prozess jetzt aktuell nach dem letzten reboot in der Verbraucherliste nicht auftaucht (jetzt ist das Display wieder an erster Stelle) liefere ich die Info nach, wenn sie denn wieder auftaucht bzw. auftauchen sollte.

Ich hab schon gesehen, dass Kameraprobleme jetzt keine Seltenheit sind beim Nuxus 5, wenn man so mal googelt. Aber ich hab keine Info dazu gefunden, die mich wirklich weiter gebracht hätte. Hat jemand ne Idee oder ne Erklärung?

W.


Nachtrag zu den Details:

Heute morgen war es weider so weit:

mm-qcamera-daemon hatte 40% des Akkus für sich verbraucht
Display mal gerade 10%

Wenn ich die Kamera starte gibt es die Mitteilung: "Kamera wurde beendet"
Wenn ich eine App aufrufe, die die Kamera benötigt kommt: "Kein Kontakt zur Kamera"

— geändert am 03.03.2014, 09:38:11

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

03.03.2014, 09:13:00 via Website

Das Problem gab es schon mehrmals, da gibts die Möglichkeit eines Hardwaredefekts oder einer anderen App. In dem einen Fall war es eine Taschenlampenapp, die den Fehler hervorgerufen hat. Wenn du also eine hast, erstmal deinstallieren und testen (ggf. nach dem deinstallieren neustarten)

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

03.03.2014, 11:17:15 via App

ich habe dieses Problem nicht, aber wenn ich die led Lampe einschalte und die Kamera öffne steht da keine Verbindung zur Kamera

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

04.03.2014, 21:34:43 via Website

Ich haben dann irgendwann im Netz - neben vielen anderen Hinweisen - auch den Hinweis gefunden, dass es mit einem BatterySaver zu tun haben könnte. Ich hatte JuiceDefender aus alter Gewohnheit installiert und hab den dann raugeschmissen, da mir der Tipp besonders sympatisch vorkam. Danach ist das Problem nicht mehr aufgetaucht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

06.03.2014, 16:37:13 via Website

Naja, das hat einen Tag gehalten .. jetzt ist das Problem wieder da ..

aber Google hat es offensichtlich erkannt und will es mit dem nächsten Update beheben liest man im Netz. Hoffentlich kommt das bald ..

— geändert am 06.03.2014, 16:38:01

Antworten
  • Forum-Beiträge: 30

20.03.2014, 14:08:12 via App

Habe das Problem auch. Vorallem bei den 360 Grad Foto da hängt sich die Kamera mitten drinnen auf das ist besonders mühsam.

Gibt's da noch Tipps?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

20.03.2014, 17:50:05 via Website

Nein, es gibt nicht wirklich sinnige Tipps. Es ist aboslut nervig, zumal es bei mir ohne erkennbaren Grund manchmal mehrfach am Tag hintereinander vorkommt und an anderen Tagen "fast" garnicht.

Wenn Du mm-qcamera-daemon nexus 5 auf Google eingibts, dann kommen ein paar Hinweise darauf, dass Google den "Kamerafehler" mit dem nächste Update angeht. Aber wann das sein mag scheint in den Sternen zu stehen.

Ich habe inzwischen "OS Monitor" als App installiert. Wenn ich die laufen lasse, dann sehe ich sofort in der Statusleiste, wenn der Prozess zuviel CPU-Kapazität auffrisst und kann neu starten. Das ist besser als irgendwann zu merken, dass der Akku leer ist. Aber natürlich nervt es, alle paar Stunden das Gerät neu hochzufahren und mehr Akku frisst es auch und sorgt für unnötig viele Ladezyklen.

Der Tipp, dass man mit "OS Monitor" den mm-qcamera-daemon-Prozess gezielt killen könnte und sich so den Neustart erspart hat bei mir nicht funktioniert, wahrscheinlich, weil ich den Prozess nicht als root laufen lasse (lassen kann/will).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

20.03.2014, 17:57:10 via Website

Ich hatte das Problem auch! Ständig hat sich die Kamera aufgehängt. Schuld daran war meine Skype App. Die hat im Hintergrund Saft gezogen und "heimlich" die Kamera angemacht – so hatte dann keine andere App mehr Zugriff auf die Kamera. Seit ich Skype dann deinstalliert habe, gab's kein einziges Problem mehr!!!

Angeblich soll das mit einem Update von Skype nun behoben worden sein, aber ich mach eh alles über Hangouts am Smartphone und skype nur am Rechner

EDIT: dieser Prozess mm-qrcamrera-irgendwas. gehört sogar zur skype-App....

Zitat aus dem Netz "Google arbeitet daran, einen Fehler in Android zu beheben, durch den sich die Akkulaufzeit deutlich reduziert. Schuld daran ist offenbar die Kamerasoftware der Version 4.4.2 KitKat. Bis ein Update zur Verfügung steht, empfiehlt Google Nutzer Skype zu deinstallieren. Dadurch reduzierten sich die Auswirkungen des Fehlers deutlich. Den Android Open Source Project zufolge ist mm-qcamera-daemon, eine Hintergrundprogramm für die Kamera, fehlerhaft. Das kann untr Umständen auch zum Überhitzten des Smartphones führen. Google hat das bestätigt und arbeitet an einer Korrektur, will aber keinen noch festen Termin nennen, an dem diese fertig sein wird. "

— geändert am 20.03.2014, 18:14:09

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.421

20.03.2014, 20:54:42 via App

Ich hatte mal das selbe, aber nach einem Reboot war alles wieder wie vorher...

Antworten

Empfohlene Artikel