eigene apk wieder öffnen nach festplattencrash

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 12:55:47 via Website

Hallo liebe Entwickler,

ich habe seit etwa einem halben Jahr eine App im Playstore. Die Reviews sind gut, ich verdiene ein wenig mit inAppkäufen. Leider hat meine Festplatte mir neulich den Dienst versagt, und alle meine Dateien sind nun beschädigt, auch die Codedateien meiner App. Ich glaube nicht, dass da noch was zu reißen ist. Deshalb habe ich gedacht, vllt kann ich die Dateien ja irgendwie aus der apk wieder rausholen... Bevor mir jetzt wieder Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen werden: Ich bin der Entwickler der App und weiß dass die apk verschlüsselt ist, aber ich habe zum Glück noch meine intakte keystore-Datei, falls die hilft.
Und bevor jetzt jemand "Backup" schreit, ich habe ein Backup, war aber zu faul mir eine neue Festplatte zu kaufen als die alte voll war. Dehalb wäre ich jetzt auf dem Stand von vor 4 Monaten und seitdem habe ich sehr viel in der App gemacht. Die neue 4TB-Backup Platte steht auch bereits neben mir, aber die bringt mir meine App nun auch nichtmehr wieder :(
Falls das von Interesse ist, ich habe meine App noch nicht mit Proguard verschlüsselt und sie ist etwa 4MB groß.

Vielen Dank für eure Hilfe, ich weiß wirklich nicht was ich sonst noch machen soll.

PS: ich konnte beschädigte .Java Dateien aus der Platte kratzen, ziemlich genau die selbe Dateigröße, aber ich komme damit nicht weiter. falls sich jemand mit Dateireparatur auskennt, wäre ich auch dafür dankbar, PN und ich schicke euch ne Datei.

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

23.02.2014, 13:04:15 via Website

Wenn dir die Daten so wichtig sind, kannst du die Platte auch an einen Repair Service schcken. Dieser stellt deine Daten wieder her.
Aber wenn du die Java Datei hast, was ist dann dein Problem?
Ist die Datei beschädigt?
Noch lesbar? (der Code)?

— geändert am 23.02.2014, 13:06:05

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 13:07:10 via Website

Bis auf die Daten der App sind mir die Daten auf der Platte eigentlich egal, deshalb bezweifle ich dass sich ein Repairservice lohnt.

Ja, die Dateien sind beschädigt. Ich habe bisher mit keinem Programm auch nur einen Codeschnipsel lesbar machen können.:/ Die Dateien die ich habe die noch ganz sind sind von vor 4 Monaten, inzwischen sind aber über 20 neue Klassen hinzugekommen und das war sehr viel Arbeit...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 13:10:11 via Website

VocTrainer, kommt direkt wenn man danach sucht. leider darf ich noch keine Links einfügen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 13:35:55 via Website

Was meinst du mit "die lässt sich besorgen?" Ich habe die apk noch:) und wo kriege ich so einen Decompiler her? oder ist das ne Grauzone auf die du lieber nicht verlinkst? weil das klingt genau nach dem, was ich gesucht habe...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

23.02.2014, 13:40:23 via Website

Hey svsappdev,
wenn du die Datei wieder öffnen möchtest, kann ich dir dabei helfen.
Hast du Skype? Wäre evtl. besser dort zu schreiben, als hier das Forum voll zu müllen ;)

grüße Fabian!

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

23.02.2014, 13:43:22 via Website

Google spuckt dir viele apk dekompiler aus, aber dieses Thema sollten wir hier nicht genau diskutieren, da es ja eigentlich illegal ist (ausser man ist der Entwicker).
Hatte hier schonmal (fälschlicherwise) einen Link gepostet.
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/545828/Minecraft-PE-modden-Woher-bekomme-ich-den-Source-Code#

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

svsappdev

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 13:45:45 via Website

Sorry fürs zumüllen, aber die Restriktionen in AndroidPit sind verrückt.
@Fabian: ich kann dir keine Nachricht schreiben, ich könnte nur auf eine von dir antworten... :O
@Pascal: Vielen Dank, ich werds mal ausprobieren

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.793

23.02.2014, 13:46:07 via Website

Sofern es deine *.apk ist, ist das decompilern natürlich legal; da du ProGuard nicht verwendet hast dürften sogar noch ziemlich "lesbare" Ergebnisse dabei rauskommen.
Ich an deiner Stelle, würde aber eher versuchen die original Java-Dateien noch zu retten; dazu wäre natürlich interessant, was genau der Festplatte passiert ist.
LG

Liebe Grüße impjor.

Für ein gutes Miteinander: Unsere Regeln
Apps für jeden Einsatzzweck
Stellt eure App vor!

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

23.02.2014, 13:49:28 via Website

@TE: Mit dem dekompilern bekommst du natürlich dein Klassen etc. wieder. Aber wenn du dir die Arbeit gemacht hast, alle Funktionen und Aktionen deines Codes mit Kommentaren zu versehen, dann musst du diese Kommentare neu machen, es sei denn du kannst die Klassen von der Plattte wiederherstellen oder hast ein extra Javadoc dafür.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 13:59:42 via Website

Das wäre auch schon alles was ich mir erträumt hätte. sooo viel Code ist es nicht, da werde ich schon wieder durchblicken.

Festplatte: ist ziemlich blöd gelaufen. Bitte keine Kommentare wie blöd ich war...
Ich hab auf ner 2TB-Platte n paar Partitionen gehabt. nachdem ich win8 auf einer hatte, wollte ich die winVista Partition löschen. Leider war da mein Bootmanager drauf, das hatte ich nicht bedacht. blöd wie ich war hab ich mit MiniTool Partition Wizard erstmal meine Platte von MBR auf GPT gestellt und alle Partitionen "aligned" (Bericht sagte er hätte 2 Partitionen aligned) um auszuprobieren ob er wieder bootet. So weit so gut. Klappte alles nicht, ich war zu ungeduldig und hab gedacht was solls, ich hol mir ne separate ssd und mach Windows neu. Nach dem Booten vom neuen Windows hat er aber leider alle Partitionen bis auf die ebenso wichtige Partition mit den AppDaten erkannt.

Diese Partition war "nicht lesbar". mit keinem Programm, habe etwa 20 Stück getestet, nichtmal clonen ging. Nachdem chkdsk /f und /r zu nichts führte, hab ich Windows beim Hochfahren den Festplattencheck machen lassen, danach nur noch "keinen Zugriff" aud die Daten, aber zB mit testdisk kann ich wunderbar die Ordnerstruktur und die Dateien wiederherstellen, nur sind diese leider beschädigt.

Meine Vermutung sind defekte Header durch die Windowsfehlerbehebung, aber das ist nur eine Idee. Die meisten Fotos kann ich übrigens mit Stellar Photo Recovery sehen, also ganz kaputt sind die Dateien wahrscheinlich nicht, da auch die Dateigrößen stimmen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 14:11:23 via Website

ja bereits geschehen, aber keins der von hirens boot cd (die übrigens perfekt ist) zur Verfügung gestellten Tools konnte zumindest teilweise funktionierende Dateien zutage fördern... Das mit nem LiveSystem wie Knoppix wäre noch ne Option, das hatte ich bisher nur als die Platte noch überhaupt nicht lesbar war gemacht.

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

23.02.2014, 14:19:26 via Website

Die Hirens boot cd hat doch auch nen live Linux mit Partition Tool und Datei Manager, Damit solltest du zumindest die Platte sehen.
Wenn du glück hast dann auch die Daten

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

23.02.2014, 19:40:47 via Website

Vielen lieben Dank für all eure Mühe. Vielen Dank vor allem an Ludy für den Tipp und Pascal für den Link, die meine App damit am Leben erhalten haben. (Ich kann immernoch keine PN's schicken). Auch wenn der Rest der Daten noch unzugänglich ist, ich habe nun meine Java-Dateien und App-Ressourcen und kann die App weiter verbessern, danke :)

— geändert am 23.02.2014, 19:42:33

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

23.02.2014, 20:25:16 via App

Gut zu wissen aber sei jicht mehr so Faul und mach 1 mal pro Woche eine komplette Datensicherung damit so etwas nicht noch einmal vorkommt.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten

Empfohlene Artikel