LG G2 — RAM Auslastung

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 747

10.02.2014, 21:53:25 via App

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum RAM des G2. Der ist bei mir fast immer über 1,3Gb, obwohl ich immer alle Prozesse beende. Liegt da ein Fehler vor? Oder ist das normal?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

10.02.2014, 22:01:19 via App

soviel ist bisschen mehr als normal, welche apps hast du den?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

10.02.2014, 22:03:32 via App

Die alle aufzuzählen würde ein wenig lange dauern! ;) Kann ich irgendwie überprüfen, welche apps im Hintergrund wie viel Leistung ziehen? Im Taskmanager sind die ja nicht zu sehen weil sie ja eigentlich in dem Sinne beendet sind!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

10.02.2014, 22:11:30 via App

also bei meinem g2 ist das eigtl genauso. dachte es wäre normal..??

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

10.02.2014, 22:13:35 via App

Verstehe, also bin ich da nicht allein. Seltsam ist aber, wenn ich überlege, dass mein Galaxy S2 ja nur 1 GB hatte und ich da ganz genau die selben Apps drauf hatte! Liegt das dann am Stock Launcher?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.793

10.02.2014, 22:18:13 via App

RAM der nicht benutzt wird ist überflüssiger RAM...

Android managed deine Ressourcen (RAM, CPU, ...) schon ganz gut. Da brauchst du keinen Tastmanager oder -killer. Apps werden *absichtlich* im Speicher gehalten, da so das Starten bedeutend schneller geht und sie auch nicht aufwendig beendet werden müssen.

Sollte der RAM zu knapp oder die CPU-Belastung zu hoch werden, schließt Android die richtigen Apps automatisch.

LG

— geändert am 10.02.2014, 22:19:03

Liebe Grüße impjor.

Für ein gutes Miteinander: Unsere Regeln
Apps für jeden Einsatzzweck
Stellt eure App vor!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

10.02.2014, 22:18:40 via App

wenn nichts ruckelt oder abstürzt ist es denke ich normal bzw. nicht schlimm

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

10.02.2014, 22:20:43 via App

Gibt ab und an mal kleine Mikroruckler, aber nichts wildes. Könnte ich also auch alle Apps über den Homebutton verlassen und so im Hintergrund laufen lassen? Würde Android das auch irgendwie regeln oder geht der Akku dann nicht schnell leer?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

10.02.2014, 22:22:34 via App

nein, es wäre dann besser die selbst zu schliessen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

10.02.2014, 22:33:07 via App

ich glaube schon. aber soweit ich weis regelt das system das alles selber, d.h. belegter ram ist nicht negativ, sondern eher positiv, da die programme schneller geoffnet werden konnen. also ist jetzt neine theorie :D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

11.02.2014, 17:55:50 via Website

Mathias
Gibt ab und an mal kleine Mikroruckler, aber nichts wildes. Könnte ich also auch alle Apps über den Homebutton verlassen und so im Hintergrund laufen lassen? Würde Android das auch irgendwie regeln oder geht der Akku dann nicht schnell leer?
Auf meinem Nexus schließe ich fast alle Apps über den Homebutton. Android regelt das auch und der Akku geht (habe schon ausprobiert) nicht schneller leer. Ganz verkaufsstrategische Frage: "Würdest du als Hersteller einen Homebutton einbauen, wenn das Akku dann schneller leer gehen würde, und dann dein Gerät schlechter als andere darsteht?" Nein, weil wenn es so wäre würde es fast keine Geräte mit Homebuttons geben.
Nexus-Android
nein, es wäre dann besser die selbst zu schliessen
Es ist Egal, ob Apps über den Homebutton oder über den Zurückbutton geschlossen werden, sie werden bei beiden möglichkeiten in den RAM Cache geschrieben.
Mehmet
ich glaube schon. aber soweit ich weis regelt das system das alles selber, d.h. belegter ram ist nicht negativ, sondern eher positiv, da die programme schneller geoffnet werden konnen. also ist jetzt neine theorie :D
Richtig!

— geändert am 11.02.2014, 17:58:09

Nexus 4 - 5.1 Stock Root

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

11.02.2014, 18:02:04 via App

Dachte der Homebutton wäre dafür, wenn man zwischen Apps hin und her springen möchte! ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 557

11.02.2014, 19:40:56 via App

Mehmet
also bei meinem g2 ist das eigtl genauso. dachte es wäre normal..??
Bei mir ist es auch so.

~~~> Ein Smartphone rechnet mit allem,
nur nicht mit seinem Besitzer. <~~~

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.793

11.02.2014, 20:26:54 via App

Es ist *besser* die Apps über den *Homebutton* zu verlassen, da diese dann pausiert werden und kein Akku/CPU beanspruchen. Nur RAM. Wird der RAM knapp, werden dann diese Apps *automatisch von Android* geschlossen.
Beendest du eine App über die Zurücktaste, so wird diese komplett beendet und braucht beim erneuten Start mehr Leistung, da alles quasie "hochgefahren" wird. Afaik wenn du Apps über die Zurücktaste beendest, einen internen Beendenknopf oder einen Taskmanager benutz, dauert es länger Apps zu öffnen und das Smartphone "ruckelt". Deshalb wird auch von Taskmanagern abgeraten.
Nochmals: Android managed pausierte Apps selber!!

LG

Liebe Grüße impjor.

Für ein gutes Miteinander: Unsere Regeln
Apps für jeden Einsatzzweck
Stellt eure App vor!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

11.02.2014, 20:33:47 via Website

Das wundert micht. Ich habe zwar längere Zeit diesbezüglich nichts mehr gelesen bzw. mich informiert, erinnere mich aber noch an zahlreiche Threads, wo über "stromfressende Apps im Hintergrund" gesprochen wurde. Ziehen die Apps wirklich nicht mehr Strom, wenn das Smartphone sie noch im Hintergrund laufen lassen muss? Müsste ich mal ausprobieren, kann es mir aber gar nicht vorstellen.....Also sollte ich auch Whatsapp und so immer per Hometaste verlassen? Das mache ich je nach Chat schon mal alle paar Minuten neu auf sozusagen.....

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

11.02.2014, 20:37:28 via App

ich dachte er meinte die apps vom task-manager beenden oder einfach home oder zurück button benutzen, freddy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

11.02.2014, 20:39:26 via Website

impjor
Es ist *besser* die Apps über den *Homebutton* zu verlassen, da diese dann pausiert werden und kein Akku/CPU beanspruchen. Nur RAM. Wird der RAM knapp, werden dann diese Apps *automatisch von Android* geschlossen.
Beendest du eine App über die Zurücktaste, so wird diese komplett beendet und braucht beim erneuten Start mehr Leistung, da alles quasie "hochgefahren" wird. Afaik wenn du Apps über die Zurücktaste beendest, einen internen Beendenknopf oder einen Taskmanager benutz, dauert es länger Apps zu öffnen und das Smartphone "ruckelt". Deshalb wird auch von Taskmanagern abgeraten.
LG

Er spricht doch nicht vom Taskmanager, sondern von der Zurücktaste?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

11.02.2014, 20:43:22 via App

homebutton=Wechsel zum homebutton, zurückbutton=eine aktion zurück, keine davon beendet eine laufende app, denke ich zumindest

Antworten
  • Forum-Beiträge: 747

11.02.2014, 20:46:32 via Website

Nexus-Android
homebutton=Wechsel zum homebutton, zurückbutton=eine aktion zurück, keine davon beendet eine laufende app, denke ich zumindest

Also da bin ich mir eigentlich sicher, dass die Apps beendet werden. Wenn ich so lange zurpck drücke, bis ich aus einer App raus bin, lädt die komplett neu (also mit Startanimation etc.), beispielsweise bei Spielen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

11.02.2014, 20:57:13 via App

wenn man den button rechts mit 3 streifen drückt sieht man alle geöffneten apps, wenn man die zur seite wischt sind die erst beendet

— geändert am 11.02.2014, 20:57:24

Antworten

Empfohlene Artikel