Kitkat 4.4 - micro sd Karte

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 31

30.01.2014, 11:09:55 via App

eben diese Meldung hier gefunden:

http://icecream-sandwich-android.blogspot.co.uk/2014/01/Android-4.4-KitKat-macht-microSD-Karten-in-Geraeten-nutzlos.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed:+Android-icecream-sandwich+(Android-Ice+Cream-Sandwich)&m=1

Wenn das bedeutet, dass der Micro sd Kartenslot beim Z1 mit Kitkat nicht mehr richtig nutzbar sein wird, wäre das ein Skandal.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 64

30.01.2014, 11:19:01 via Website

Das wäre ja wirklich nenn Unding, da kann man ja dann nur Hoffen das sie das wieder Rückgängig machen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 267

30.01.2014, 13:43:41 via App

stimmt nicht...Zumindest nicht so wie es da steht;D

Ich habe es eben aufm sgs+ mit cyanogenmod 11 (android 4.4.2) getestet. Das Handy ist zwar gerootet, jedoch habe ich nichts in dieser Richtung geändert, bzw. kein root Gebrauch....

Und wenn es eine Anpassung von cyanogenmod war, sollten die großen Hersteller auch in der Lage sein, dass hin zu bekommen;D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

27.02.2014, 23:25:12 via Website

Auf meinem Note 3 mit Kitkat ist kein Schreiben mehr auf die SD-Karte möglich !!!!!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

28.02.2014, 05:15:05 via App

Die Meldung in dieser Art ist falsch. Google hat die API verändert. Die Apps müssen angepasst werden.

Die Änderungen an der API bieten im Grunde mehr Möglichkeiten, die SD-Karte zum Auslagern von Daten zu verwenden.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

12.03.2014, 21:12:42 via Website

Dann müssen auch Apps vorhanden sein die das können. Die mehrzahl der Anwender hat kein gerootete Geräte.
Google hat ohne Ankündigung die API verändert und damit die App-Entwickler eiskalt erwischt. Das Problem ist jedoch schon 2 1/2 Monate bekannt Nun müssten die App-Entwickler für Ihre Apps schnellst möglich Update zur Verfühgung stellen, die schlafen jedoch immer noch oder haben noch nicht erkannt welche Probleme manche Apps für den Anwender haben können.
Gruß nolli

— geändert am 12.03.2014, 21:29:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

12.03.2014, 21:38:23 via Website

Gerhard Arnold
Google hat ohne Ankündigung die API verändert und damit die App-Entwickler eiskalt erwischt .... die schlafen jedoch immer noch oder haben noch nicht erkannt welche Probleme manche Apps für den Anwender haben können
Die Devs wurden echt überrascht? http://www.chainfire.eu/articles/113/Is_Google_blocking_apps_writing_to_SD_cards_/
Und die schlafen nicht, man muss es nur erst verstehen .... sogenannte Third-Party-Apps haben stark eingeschränkte Berechtigungen Daten irgendwo auf die SD-Karte zu schreiben ..... aus Übersichtlichkeit und Sicherheit.
Google macht das sicher nicht um Samsung und Konsorte zu mobben .....

hf

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

13.03.2014, 23:02:23 via Website

Die Übersichtlichkeit und Sicherheit war vor dem Update auch nicht vorhanden. Google hätte zumindest Samsung und die App-Entwickler informiren oder mit ins Entwikler-boot mit nehmen können. Hier sind schlieslich Millionen App-Nutzer betroffen.
Gruß nolli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

18.03.2014, 20:25:11 via Website

Man hat fast den Verdacht das Google versucht für die eigene Geräte ohne Zusatz-SD-Karte einen Marktvorteil zu erzwingenen. Es wäre ohne weiteres möglich gewesen bei Kitkat 4.4 in den Menueeinstellungen den zugriff auf SD-Karte zu erlauben oder nichtt.

— geändert am 18.03.2014, 20:30:36

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

18.03.2014, 21:48:35 via Website

Dani
Gerhard Arnold
Google hat ohne Ankündigung die API verändert und damit die App-Entwickler eiskalt erwischt .... die schlafen jedoch immer noch oder haben noch nicht erkannt welche Probleme manche Apps für den Anwender haben können
Die Devs wurden echt überrascht? http://www.chainfire.eu/articles/113/Is_Google_blocking_apps_writing_to_SD_cards_/
Und die schlafen nicht, man muss es nur erst verstehen .... sogenannte Third-Party-Apps haben stark eingeschränkte Berechtigungen Daten irgendwo auf die SD-Karte zu schreiben ..... aus Übersichtlichkeit und Sicherheit.
Google macht das sicher nicht um Samsung und Konsorte zu mobben .....

hf
Welche Sicherheit und Übersichtlichkeit? Die Apps können auf der sensiblen internen SD schalten und walten wie die Berserker und das selbe wird auf der externen untersagt. Also eines kannst du mir glauben, auf der externen finde ich mich super zurecht trotz der 4 fachen Größe. Auf der internen ist das reinste Chaos und hier wird Google auch Hand anlegen. Welcome to the new fruit inspired wold

— geändert am 18.03.2014, 21:49:23

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Antworten

Empfohlene Artikel