Café Funkloch

  • Antworten:95.099
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 28.356

08.10.2014 10:29:20 via Website

@ Trixi,
willst du in dem Kaffee baden? :?
und dafür dass du zu spät aufgestanden bist hast du dich aber sehr nett rausgeputzt (laughing)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 21.007

08.10.2014 11:32:25 via App

Irgendwas läuft nicht rund :(
Die App spinnt und lädt die Seiten sehr schleppend oder gar nicht und wenn ich die News lesen will, bekomme ich nur das zu sehen

Uploaded with Directupload Image Sharer

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 14.850

08.10.2014 11:41:01 via App

Bei mir läuft es bist jetzt rund. :)

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

  • Forum-Beiträge: 60

08.10.2014 11:52:14 via Website

Thraciel

Wobei das nachgewiesenermaßen Unfug und reine Einbildung ist. Die kann aber ganz schöne Effekte haben...

Fraglich ist dann nur, wieso ich bei Vollmond immer schlecht schlafe, auch wenn ich gar nicht weiß, dass Vollmond ist?
Als Kind war das immer extrem. Sobald ich die Augen zugemacht hatte hatte ich immer das gleiche Bild im Kopf, dass mich schlecht einschlafen ließ.
Heute schlafe ich zwar (spät) ein, aber egal wie lange ich schlafe, ich fühl mich danach wie gerädert und der Schlaf war wenig erholsam.
Wie gesagt, das alles ohne zu wissen, ob Vollmond ist oder nicht. Aber ich kann mich da auf meinen Körper verlassen.

Und wieso sollte ich irgendwelchen Forschern glauben, die das als Unfug nachweisen, wenn meine persönliche Erfahrung einfach eine andere ist? ;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

08.10.2014 11:53:30 via Website

Wieso sollte ich dem Radarmessgerät der Polizei glauben wenn meine persönliche Erfahrung mir doch sagt ich wäre nicht so schnell gefahren?

Oder mein Lieblingsbeispiel: Kopfschmerzen durch Funkmasten...der menschliche Geist ist en faszinierendes Gebilde ;)

— geändert am 08.10.2014 12:00:17

Viele Grüße!

  • Forum-Beiträge: 60

08.10.2014 12:05:02 via Website

Na, der Vergleich hinkt aber. Die Polizei misst meine Geschwindigkeit. Die Forscher dagegen haben meine Schlafphasen bei Voll-, Halb- oder Neumond nicht gemessen sondern berufen sich auf einige wenige Probanden, welche Schlafrythmen sie dann auf jeden übertragen.

Das ist so, als misst mich die Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit und bestraft dich ohne Messung gleich mit. Denn wenn ich messbar zu schnell fahre, dann tust du das auch. In einem anderen Auto (Bett), auf einer anderen Straße (Zimmer). Glaube jedoch kaum, dass du dann der Polizei glaubst und dein Knöllchen mit den an mich gerichteten Messungen zahlen wirst.

  • Forum-Beiträge: 18.496

08.10.2014 12:24:32 via App

Sehe ich genauso. Zumal sich die Wissenschaftler alle gegenseitig widersprechen. Die eine Studie sagt dies, die andere das. Das ist genau wie mit dem Kaffee. Ein "Experte" sagt, der entzieht dem Körper Flüssigkeit - der nächste sagt das ist Blödsinn.

Seltsamerweise konnte ich ebenfalls laut meinen Eltern schon als ganz kleines Kind in Vollmondnächten nicht schlafen, oder bin dann schlafgewandelt.
Da ich die einzige in der Familie bin wo das so ist, kann ich mir das wohl kaum von irgendwem abgeguckt haben. (Und da ich zu dem Zeitpunkt ganz bestimmt keine Ahnung von Mondphasen hatte, kann ich es mir auch nicht eingebildet haben.) :P

@Frauke
Nö, trinken. Oder zumindest das Äquivalent dazu.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

08.10.2014 12:31:57 via Website

Siehe Funkmasten, man kann sich auch was einbilden ohne es aktiv eingeredet bekommen zu haben. Manchmal reicht auch Unwissen aus.

Gerade bei Kindern ist die einfachste Erklärung i.A. mehr Licht als sonst, ich kann z.B. bei Licht gar nicht schlafen. Hat sich aber inzwischen auch abgemildert.

Im Gegensatz zu einzelnen selbst wahrgenommenen "Events" beruhen Studien i.A. (wenn man seriöse heranzieht) auf einer ausreichend großen Stichprobe. Und die menschliche physiologie ist nicht so unterschiedlich wie individuelle Einstellungen, deshalb stimmen Wahlprognosen beispielsweise häufig überhaupt nicht, da die Stichproben in diesem Fall nicht repräsentativ/zu klein gewählt sind.

— geändert am 08.10.2014 12:33:50

Viele Grüße!

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

08.10.2014 12:41:41 via Website

Ohne die Rohdaten gesehen zu haben werden in dem Artikel offensichtlich falsche Schlüsse gezogen. Die Zusammenhänge werden nicht erklärt bzw sind nicht um andere Einflüsse bereinigt, das ist ähnlich wie angeblich erhöhte Krebsraten in der Nähe von Kernkraftwerken.

Von der extrem kleinen Gruppe von 33 Menschen ganz zu schweigen. Die Statistik verlangt eigentlich mindestens 50, in der Arbeit muss ich sogar mit 125 Teilen in eine Auswertung gehen!

Ich find den Artikel der Dame mit dem noch nicht angeschlossenen Funkmast nicht. Ich finde es aber auch im Rettungsdienst immer wieder erstaunlich was der Geist vollbringen kann. Die betreffenden merken und glauben nicht dass ihnen wirklich nichts fehlt...
Habe denselben Effekt nach einer OP gehabt, Arnika dürfte eigentlich gar nicht helfen - hat es aber offensichtlich doch ;)

— geändert am 08.10.2014 12:43:16

Viele Grüße!

  • Forum-Beiträge: 21.007

08.10.2014 12:43:45 via App

Vielleicht ist die Mondfühligkeit familiär bedingt?
Bei uns reagiert niemand auf die Mondphasen. Weder Vollmond noch Neumond.
Wäre auch irgendwie irrational. Als ob ich sage, wenn die Laterne auf der Straße brennt, kann ich nicht einschlafen (auch bei zugezogenen Fenstern).
Nur wenn es im Zimmer stockdunkel ist, kann ich nicht schlafen. Ich verliere dann die Orientierung, habe das Gefühl mit dem Bett zu schweben und mir wird total schwindelig. Spätestens dann muss ich wenigstens etwas Licht machen.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

  • Forum-Beiträge: 9.170

08.10.2014 14:07:14 via Website

@trixi und @Jaiden: kann das genauso unterschreiben.....

Ich konnte heute Nacht (und die zwei Nächte davor) schlecht einschlafen. Ich habe nachgeschaut und gesehen, dass Vollmond ist. Ich hab jetzt nicht Tage vorher auf den Mondkalender gesehen und mir gesagt: so, die nächsten zwei, drei Nächte schlafe ich jetzt schlecht!

Ich schaue nicht drauf, denn was nützt es, es ändert ja nichts. Nur könnte ich den Schlaf gerade gut gebrauchen, da ich so erkältet bin :(

Ansonsten... ich brauch nur weniger Schlaf, kaputter bin ich deswegen nicht. Und es mag sein, dass diese oder jene Forscher herausgefunden haben wollen, dass der Mond dafür nicht verantwortlich ist.... Für meinen Teil kann ich nur sagen, ich reagiere drauf....

— geändert am 08.10.2014 14:20:48

LG Sandra


Frauen brauchen keinen Mittelfinger. Wir können das mit unseren Augen (smug)

  • Forum-Beiträge: 28.356

08.10.2014 14:17:09 via Website

Schon beachtlich dass sogar die Menschen auf meiner Station die definitiv nicht mehr mitbekommen ob Vollmond ist oder nicht darauf reagieren!

Nicht alles was man nicht erklären kann oder versteht ist Einbildung!(thinking)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

08.10.2014 15:11:19 via App

Frauke N.

.....

Nicht alles was man nicht erklären kann oder versteht ist Einbildung!(thinking)

Besserwisser bilden sich manchmal viel ein. :-D

Mir macht der Mond nix, aber mein Frauchen weiß genau, wenn Vollmond ist. Obwohl Sie darauf nicht bewusst achtet....

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.150

08.10.2014 15:19:51 via Website

Zum Glück ist im Wort "Besser" und "Wissen" bereits enthalten. Vielen Dank an dieser Stelle:

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wissenschaft/d/4939176/der-vollmond-raubt-doch-keinen-schlaf.html

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/05/23/vom-richtigen-zeitpunkt-esoterischer-unsinn-uber-den-mond/

Spontan wiedergefunden. Gibt aber noch jede Menge anderer Quellen. Ist aber eben genau dasselbe wie z.B. Funkmasten.

@Frauke
Man kann es aber erklären...anders wie z.B. nachgewiesene Effekte der Homöopathie. Hier ist man sich immer noch nicht einig ob es allein der Placeboeffekt ist oder doch eine Wirkung besteht. Im Endeffekt ist es egal solange es funktioniert.

— geändert am 08.10.2014 15:21:21

Viele Grüße!

  • Forum-Beiträge: 60

08.10.2014 17:35:41 via Website

Uni Basel zeigt Studien, die eben das Gegenteil von deinen Studien zeigen. Darf keine Links posten, als Neuling.
Letztendlich ist es mir auch egal. Faktisch schlafe ich schlechter bei Vollmond, ohne im Vorfeld zu wissen, dass Vollmond ist.
Dies ist schon von Kind an der Fall.
Meine Mutter sagt, dass ich sogar als Baby bei Vollmondphasen nur geschrien hab. Das Argument zieht "Licht" zieht hier gar nicht.
1. gab es damals schon Rolladen, die alles abdunkelten und kein Mondlicht ins Zimmer ließen.
2. ist mir das Licht egal. Ich kann in der prallen Sonne, im Solarium, im Wald, im stockdüsteren Zimmer oder sonst wo gleich gut pennen. Mir macht das nichts aus.

Meinetwegen kannst du nun zig Studien vorlegen, die das Gegenteil beweisen. Ändert eben nichts an der Tatsache, dass es bei mir -und scheinbar auch bei vielen anderen- der Fall ist, ohne dass man man den Mondkalender studiert. Das hat das einfach nichts mehr mit Aberglaube oder sonst was zu tun. Der Schlafrythmus ist dann einfach gestört. Da bedarf es auch keiner Studien, sie sind da und fertig. Mir doch egal, was Forscher dazu sagen. Kann ich mir und meinem schlechten Schlaf bei Vollmond auch nichts von kaufen. ;-)

Mal eine kurze Frage zwischendurch:
Wenn ich bei Swype das vorgeschlagene Wort nicht nutzen möchte, was muss ich tun? Bisher hat er das immer ersetzt, was mich genervt hat, denn dadurch musste ich das Wort zweimal tippen.
Da gibt es doch sicher einen kleinen Trick, das Geschriebene und nicht das Vorgeschlagene zu nehmen, oder?

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

08.10.2014 18:38:20 via App

Leider gibt es viele, die sind gegen jedes Argument resistent.

Schade eigentlich.....

  • Forum-Beiträge: 9.170

08.10.2014 18:40:45 via Website

@Jaiden: wenn SwiftKey Dir immer das gleiche Wort vorschlägt, kannst Du es durch langes Halten entfernen...

LG Sandra


Frauen brauchen keinen Mittelfinger. Wir können das mit unseren Augen (smug)

  • Forum-Beiträge: 60

08.10.2014 18:48:25 via Website

Danke Sandra. Das kannte ich bereits. Es soll ja nicht unbedingt entfernt werden. Manchmal möchte ich einfach nur das stehen lassen, was ich auch geschrieben habe. Bisher lösche ich das Wort und schreibe es neu. Das ist bissl umständlich. Aber ganz aus Swiftkey bei der bestehenden Schreibweise rausschmeißen möchte ich dann auch nicht. Einfach so ähnlich, wie beim Apfel. Auf's Kreuz klicken und fertig.