Obfuscation Tool für nicht kommenzielle App

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 92

15.01.2014 14:33:30 via Website

Hallo,

ich habe eine App geschrieben die grundsätzlich kostenlos sein wird. Jedoch ist diese App eine Ergänzung zu einer Desktopsoftware unter Windows die Geld kostet.

Daher stellt sich für mich die Frage ob jemand schon Erfahrungen mit Obfuscation Tool hat um die App "dekompilierungsicher" zu machen. Ich weiß nicht ob ein kostenloses Tool angewendet werden darf unter der oben genannten Vorraussetzung, deswegen habe ich es dazu geschrieben. Vielleicht weiß jemand was dazu.

Danke und Grüße
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 9.203

15.01.2014 15:40:06 via App

Eine App ganz dekompilierungssicher zu machen wirst du nicht schaffen.
Such mal nach DexGuard und ProGuard

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

  • Forum-Beiträge: 92

15.01.2014 16:07:43 via Website

Hallo,

was issen der Unterschied?
Beide sind auf der Seite saikoa.com gelistet.

ProGuard hab ich mir angeschaut und runtergeladen. Hab die Gui gestartet und wollte mal testen, da muss man aber ihrgend die jars angeben. Ich hab gedacht ich gebe dort ein fertiges APK an. Deswegen hab ich geschaut wie ich es in Android Studio integrieren kann. Da schein es so zu sein, dass wenn ich das APK erstelle, kann ich später ProGuard verwenden (?). Ich habe jedoch noch keinen Account und somit keine Signatur. Kann man das nicht ohne testen?

Grüße und Danke
  • Forum-Beiträge: 1.460

15.01.2014 16:14:08 via App

um was für eine app, bzw. welches windows programm handelt es sich eigentlich? :)

Grüße NoAh!

  • Forum-Beiträge: 92

15.01.2014 16:21:07 via Website

Hallo,

darf ich nicht mitteilen, weil es noch nicht auf dem Markt ist!

Grüße

— geändert am 18.01.2014 10:17:30

  • Forum-Beiträge: 92

18.01.2014 10:18:27 via Website

Hallo,

hat jemand eine Anleitung wie ich ProGuard in Android Studio einbinde oder wie ich es verwenden? Ist das automatisch drin?

Grüße