Google Nexus 5 — Google nexus 5. Sehr schlechtes Empfang?

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

14.01.2014 19:13:28 via Website

Ich habe jetzt mein Google Nexus 5 seit ca 2 Wochen, und bin eigentlich zufrieden. Das einzige Problem ist das ich jetzt plötzlich sehr sehr schlechten Empfang habe. Ich habe seit Jahren ein Vertrag bei o2, und mit mein vorheriges Handy (IPhone 4) hatte ich sehr oft 3G. Jetzt habe ich mit mein Google Nexus 5 noch kein einziges mal (wirklich noch kein einziges mal!) eine 3G Verbindung oder besser gehabt, nur eine H Verbindung. Auch an Orte wo ich früher Alle Balken in 3G hatte(mit IPhone 4) habe ich jetzt nur H. Mit meinem Vertrag und meine Simkarte ist alles gleich geblieben.

Ist mein Gerät defekt bzw kennt jemand eine Lösung meines Problemes?
Das Habe ich schon versucht(ohne Erfolg):

-Apn Einstellungen neu Installiert und auch mal Manuell eingegeben.
-Bevorzugtes Netzwerk auf 3G statt 4G gestellt
-Im Internet wie ein blöder gesucht
  • Forum-Beiträge: 14.203

14.01.2014 19:17:20 via Website

Hallo Andreas,

herzlich Willkommen bei uns.

Das H steht für HSDPA und ist besser und schneller(!) als 3G.

3G hat mit Übertragungsraten von 384 kbit/s bis 7,2 Mbit/s eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten dem Vorgängerstandard 2G. Dieser ist in der Allgemeinheit unter der Abkürzung GSM bekannt.
UMTS wird unter anderem für folgende Dienste eingesetzt:
- Zwischenmenschliche Kommunikation (Audio- und Videotelefonie)
- Nachrichtendienste (Unified Messaging, Video-Sprach-Mail, Chat)
- Informationsverteilung (Internetzugang wie z. B. World Wide Web browsing, Informationsdienste, öffentliche Dienste)
- Standortbezogene Dienste (persönliche Navigation, Fahrerunterstützung)
- Geschäftsdienste (Prozessmanagement, Mobilität in geschlossenen Räumen)
- Massendienste (Bankdienste, E-Commerce, Überwachung, Beratungsdienste)
- Rückkanal für mobiles interaktives Fernsehen, IP-Datacast, DVB-H
Im Jahr 2007 wurde UMTS von ungefähr 200 Millionen Teilnehmern regelmäßig genutzt. In Deutschland wurde UMTS laut dem Branchenverband BITKOM von 10,5 Millionen Kunden genutzt.
HSDPA hingegen steht für High Speed Downlink Packet Access und wird unter den Bezeichnungen .5G, 3G+ und UMTS-Broadband vermarktet. HSDPA erreicht Downloadraten von bis zu 14,6 Megabits und ist daher für die schnelle Übertrage zum Beispiel von Spielen oder Filmen hervorragend geeignet.
HSDPA wird für dieselben Dienste wie das ältere und langsamere UMTS eingesetzt, jedoch können durch die neue Technologie viel bessere Downloadraten erzielt werden. Aus diesem Grund eignet sich die neue Technik auch besonders gut für das mobile Internet.

— geändert am 14.01.2014 19:17:33

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

  • Forum-Beiträge: 2

14.01.2014 19:24:22 via Website

Hallo Daniel, danke für die schnelle Antwort.
Das dachte ich anfangs auch, nur leider wirkt die Download Geschwindigkeit viel langsamer wie bei einer 3G Verbindung.
Was ich auch merkwürdig finde ist das mein habdy nur zwischen H und E wechselt, sollte da nicht ein zwischenschritt mit 3G geben oder ersetzt das H komplett das 3G?
  • Forum-Beiträge: 14.203

14.01.2014 19:31:17 via Website

Hmm, da bin ich mir nicht sicher, da ich kein N5 habe. Beim Nexus 4 gab es das Phänomen, dass es nur H statt H+ angezeigt hat, obwohl eine HSPA+ Verbindung stand.

Vielleicht weis es jemand :bashful:

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

  • Forum-Beiträge: 1.560

14.01.2014 22:56:26 via App

Also ich kann nur berichten, dass mein N5 sehr guten Empfang hat. Wesentlich besser als das HTC Desire HD zuvor.
Allerdings auch T mobile.

Du hast den Eindruck dass es langsamer ist.... Schonmal Speed test gemacht?

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

  • Forum-Beiträge: 144

15.01.2014 11:34:32 via Website

Andreas Gebert
Hallo Daniel, danke für die schnelle Antwort.
Das dachte ich anfangs auch, nur leider wirkt die Download Geschwindigkeit viel langsamer wie bei einer 3G Verbindung.
Was ich auch merkwürdig finde ist das mein habdy nur zwischen H und E wechselt, sollte da nicht ein zwischenschritt mit 3G geben oder ersetzt das H komplett das 3G?

Hallo Andreas,

wegen der Download Geschwindigkeiten kannst du mal bei O2 anfragen mit deiner Adresse an der die langsamen Geschwindigkeiten auftreten die können nach schauen wo die nächste Basisstation liegt und was die kann.

Solltest du eine sparsame Antwort bekommen dann bitte das Facebook oder Twitter Team von O2 um hilfe. Schreib den Sachverhalt an deren Pinnwand und die melden sich via PN bei dir da man Adressen ja nun nicht öffentlich eingeben sollte :)

Zwecks Umschaltung zwischen "E" (EDGE) und "H" (HSDPA) mach dir da mal keine sorgen.

Wie bereits erwähnt SOLLTE "H" schneller sein als "3G" (UMTS) deshalb frag bei O2 mal an was da los ist.

Habe viele Provider / Anbieter und Endgeräte durch und bei der "Telekom" war es z.b. meist so das ich nur "3G" angezeigt bekam und wenn ich dann das Internet beanspruchte er auf "H" bzw. "H+" umschaltete.

Liegt an den Providern aber dazu können dir Netztechniker oder Leute die sich damit beschäftigen mehr erzählen.

PS: Bei Base funke ich durchgehend bei "H" oder H+" hab noch nie "3G" auf meinem N5 gesehen aber dafür auch schon "E".

Von daher mach dir keine sorgen.


LG und viel Spaß mit deinem N5 (hab meines gestern bekommen)
  • Forum-Beiträge: 1

30.04.2015 14:38:11 via Website

Guten Tag zusammen,
bin jetzt auch stolzer N 5-Besitzer. Für mich ein super Gerät, Größe, Auflösung, Kontrast und Schnelligkeit, aber von dem Empfang bin ich sehr enttäuscht. Wenn ich mit meinem Moto G in den Keller gehe, habe ich zwar nur ganz minimalen Empfang, aber zum Telefonieren reicht es noch. Mit meiner Neuerwerbung habe ich in der Wohnung starke Empfangsprobleme. Da ich Zuhause immer über WLAN arbeite, ist mir der schlechte Empfang gar nicht gleich aufgefallen. Erst in der Pause unserer Singstunde, als ich wie immer die Fußballergebnisse abrufen sollte, war das erst vor unserem Sängerheim möglich. Mit dem Moto G ist es trotz gebrochenem Display weiterhin im Probenraum möglich. Für einen Verbesserungsvorschlag wäre ich sehr dankbar.
L G Karl-Heinz

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.625

30.04.2015 15:31:43 via App

Die Zusammenlegung der Mobilfunk-Netze von O2 und Eplus ist gerade im vollen Gange. Das scheint nicht ganz reibungslos zu verlaufen, denn gestern und auch heute berichten Kunden von O2 immer wieder von massiven Probleme mit dem Netz. itopnews berichtet gestern bereits über die Ausfälle, bei verschiedenen Netz-Monitoren liefen bis zu 30 Störungsmeldungen pro Stunde ein.

Jetzt kaufe ich erstmal ein Fernglas, dann sehen wir weiter. ;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.417

30.04.2015 17:28:39 via App

H ist doch 3g soweit ich weiß. Das Nexus 5 zeigt auch nur E (egde), H (3g ?) und LTE in der Statusleiste an. Also mach dir keine sorgen. Ist alles normal.

— geändert am 30.04.2015 17:28:51

  • Forum-Beiträge: 1.560

11.05.2015 12:41:28 via Website

Vielleicht noch eine kleine und trotzdem späte Ergänzung.
G - GPRS
E - EDGE
3G - UMTS
H - HSPA, Erweiterung des UMTS-Standards
LTE - LTE (auch als 4G bekannt)

Diese Symbole werden auch alle angezeigt, wenn man die jeweilige Technologie gerade verwendet

— geändert am 11.05.2015 12:42:21

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.