Schul - Arbeit mit 6 bewertet, wegen Übereinstimmung mit anderen

  • Antworten:186
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.429

09.01.2014 13:55:42 via App

Wie du gelesen hast geht es nicht nur um irgendeine 6.
Sicherlich wäre es ein kleiner Test ,wäre das mit der 6 nicht so schlimm.
Es geht aber um eine 6 die das Ergebnis schon erheblich beeinflusst.

Ich werfe den Lehrer nicht Inkompetenz vor & bin mir sicher das er das schon erkennt ,ob hier ein Abschreiben vorliegt.
Nur ist es nun mal so - ich kann nur den bestrafen den ich erwische und mir absolut sicher bin ,der war's gewesen.
Dem ist aber nicht so.

Nun jetzt aber beide zu bestrafen ohne zu wissen wer es war ,kann keine Lösung sein.

Wer Kinder hat ,würde es auch nicht in Ordnung finden ,wenn eigenes Kind bestraft wird - obwohl wer anders schuld.

Achja das Argument "Er hätte es früher auch getan" :

Beweise ?
Ich kenn auch viele die irgendwo schon Mist fabriziert haben ,aber ohne Beweise kann ich die auch nicht bestrafen (Auch wenn es durchaus manchmal besser wäre).

— geändert am 09.01.2014 13:56:32

HardBasses'n'SmilingFaces :D
Age Of Warring Empire - Oldschool game feeling on Server A4/5 ~ join us >> 5049973381 <<
Sony Xperia Play
Sony Z1
Sony Z5

  • Forum-Beiträge: 33.139

09.01.2014 14:00:57 via Website

Bestrafen, bestrafen, bestrafen?

Mir ist völlig unklar, was das Gerede von "Strafe" und "Bestrafen" soll...

Es geht hier um eine Note. Eine Leistungsbewertung!!!

Nix Strafe. Nix Gefängnis. Nix Sanktion.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 34

09.01.2014 15:19:56 via App

Ob ihr wirklich alle ach so gerechte Moralapostel seid, wie ihr hier schreibt?! Klar Anwalt etc. ist völlig übertrieben, aber das ändert nichts daran, dass sicherlich JEDER in der Schule abgeschrieben hat. Und auch bei 30 Schülern sollte es ein Lehrer schaffen, abschreiben zu unterbinden! Oder die Schüler davon abzuhalten, es auch nur zu versuchen. Nicht dass diese Lehrer dann sonderlich sympathisch wären, aber es ist möglich. :P

Zur Leistungsbewertung: die ist oft absolut subjektiv, lehrerabhängig und auch ungerecht. Es ist schlicht zeitlich nicht möglich, sich angemessen auf Klausuren vorzubereiten, Hausaufgaben zu machen und nebenher vielleicht auch noch ein Leben zu haben. D.h. man muss seine Zeit einteilen. Hat man das Abi, interessiert es keinen, ob man abgeschrieben hat... aber man hat einen Nachteil, wenn man es nicht gemacht hat, da der Durchschnitt es eben tat. Ich will Abschreiben nicht gutheißen aber ich halte es unter den derzeitigen Umstanden für logisch.

Wenn ihr die gleichen Fehler/ Formulierungen habt, müsst ihr vermutlich die Note akzeptieren. Sprecht trotzdem noch mit ihm und sagt ihm, dass auch sein Verhalten nicht korrekt war. Dann lässt sich der Fall im Zukunft evtl verhindern. ;)

— geändert am 09.01.2014 15:36:53

  • Forum-Beiträge: 28.323

09.01.2014 15:27:22 via App

das kann doch nicht ernst gemeint sein.....

und wie willst du dich später durch die Arbeitswelt schummeln?

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

  • Forum-Beiträge: 34

09.01.2014 15:34:40 via App

Frauke N.
und wie willst du dich später durch die Arbeitswelt schummeln?

Hast du in der Schule nie abgeschrieben?

Es is ganz einfach nicht möglich den ganzen Stoff den man können sollte wirklich zu können. Da kannst du jeden Gymnasiasten ab der 10. fragen.
Ich glaube du kannst dich nicht mehr richtig an deine Schulzeit erinnern..
  • Forum-Beiträge: 3.429

09.01.2014 15:36:54 via App

Carsten M.
Bestrafen, bestrafen, bestrafen?

Mir ist völlig unklar, was das Gerede von "Strafe" und "Bestrafen" soll...

Es geht hier um eine Note. Eine Leistungsbewertung!!!

Nix Strafe. Nix Gefängnis. Nix Sanktion.

Herzliche Grüße

Carsten

Und ?
Du würdest das also okay finden ,jemanden schlecht zu bewerten - nur weil jemand anders abgeschrieben hat ?

Interessant ... =)

HardBasses'n'SmilingFaces :D
Age Of Warring Empire - Oldschool game feeling on Server A4/5 ~ join us >> 5049973381 <<
Sony Xperia Play
Sony Z1
Sony Z5

  • Forum-Beiträge: 208

09.01.2014 15:39:57 via App

Aqua★A5 ツ


Und ?
Du würdest das also okay finden ,jemanden schlecht zu bewerten - nur weil jemand anders abgeschrieben hat ?

Interessant ... =)

Ja, denn umfangreich abschreiben konnte bei mir zumindest nie jemand ohne mein mitwirken. Denn so viel konnte er nur erkennen da ich Bereiche verdecke und auch nicht jeden geistig umnachteten stollentroll hab anschreiben lassen. Abschreiben km großen Stil und im Detail klappt nur bei mithilfe.

Grausam, nicht unnatürlich, lass mich sein;
Nur reden will ich Dolche, keine brauchen. -Hamlet-

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

09.01.2014 15:44:46 via Website

L3Nn1
(..), aber das ändert nichts daran, dass sicherlich JEDER in der Schule abgeschrieben hat. Und auch bei 30 Schülern sollte es ein Lehrer schaffen, abschreiben zu unterbinden! Oder Sie Schüler davon abzuhalten, es auch nur zu versuchen.

Deine Sätze wieder sprechen sich :). Einerseits hat jeder in der Schule abgeschrieben, andererseits sollte ein Lehrer es schaffen, genau das zu unterbinden? Wenn Lehrer das schaffen könnten, würden ja nicht so viele mal abschreiben.

Aber einen Test (nicht Klassenarbeit, wie ja inzwischen klar ist) weitestgehend wortwörtlich abzuschreiben, ist natürlich pure Blödheit und nur peinlich. Und dann noch zu sagen, man erinnere sich nicht und denken, so kommt man durch. :D
  • Forum-Beiträge: 267

09.01.2014 15:46:39 via App

TlM
L3Nn1
(..), aber das ändert nichts daran, dass sicherlich JEDER in der Schule abgeschrieben hat. Und auch bei 30 Schülern sollte es ein Lehrer schaffen, abschreiben zu unterbinden! Oder Sie Schüler davon abzuhalten, es auch nur zu versuchen.

Deine Sätze wieder sprechen sich :). Einerseits hat jeder in der Schule abgeschrieben, andererseits sollte ein Lehrer es schaffen, genau das zu unterbinden? Wenn Lehrer das schaffen könnten, würden ja nicht so viele mal abschreiben.

Aber einen Test (nicht Klassenarbeit, wie ja inzwischen klar ist) weitestgehend wortwörtlich abzuschreiben, ist natürlich pure Blödheit und nur peinlich. Und dann noch zu sagen, man erinnere sich nicht und denken, so kommt man durch. :D

Wieso kommen eigentlich immer wieder alle mit wortwörtlich...? Sollte doch inzwischen klar sein, dass das nicht der Fall ist...
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

09.01.2014 15:50:45 via Website

Du hattest sekbst "Übereinstimmungen" geschrieben. Dabei wird es wohl kaum einfach darum gehen, dass ihr nur normale Lösungen beide richtig hattet (das haben ja hoffentlich viele). Sondern es wird wortwörtliche Gleichheiten geben, sonst sieht man das ja nicht.

Und du solltest inzwischen ja vermutlich wissen, um welche "Übereinstimmungen" es geht, du hast es doch inzwischen nach drei Tagen geschafft, mit dem Lehrer mal zu reden, denke ich.

— geändert am 09.01.2014 15:51:12

  • Forum-Beiträge: 34

09.01.2014 15:55:14 via App

TlM
Deine Sätze wieder sprechen sich :). Einerseits hat jeder in der Schule abgeschrieben, andererseits sollte ein Lehrer es schaffen, genau das zu unterbinden? Wenn Lehrer das schaffen könnten, würden ja nicht so viele mal abschreiben.
Bist du Schüler? :D ich kenne einige Lehrer, die das sehr wohl schaffen.. wenn der Lehrer es also während der Arbeit nicht bemerkt, hat er mMn, genau wie der Schüler, eine ungenügende Leistung erbracht.
  • Forum-Beiträge: 267

09.01.2014 15:56:28 via App

Nun aber nochmal,

zunächst möchte ich mich bei allen bedanken, die in diesem thread etwas geschrieben haben!
Ich fand es stshts sehr lustig die Kommentare zu lesen;D

Zurück zu meinem Problem.
Heute haben wir mit dem Lehrer gesprochen. Es stellte sich heraus, dass lediglich in einer Tabelle auffallend viele Gemeinsamkeiten bei unseren beiden Tests waren und es wohl oft ähnliche Formulierungen gab. ((nichts wortwörtliches) hat uns der Lehrer erzählt)
Nachdem wir dem Lehrer noch einmal erzählen, dass wir uns nicht erinnern können, hat er es uns auf Grund der langen Zeit geglaubt und bewertet nun beide arbeiten ohne Abzüge!
Da er die Arbeiten aber noch nicht benotet hatte, habe wir die Arbeiten immer noch nicht...
bekommen wir wahrscheinlich aber morgen. (war bei beiden gut^^)
Daher kann ich aber immer noch kein richtiges Urteil über die Gleichheit geben.
  • Forum-Beiträge: 2.159

09.01.2014 16:03:32 via Website

Vor allem wird es die genau gleichen Fehler geben...

und @L3Nni: du stellst also die These auf, dass das Abitur ohne Abschreiben, Spicken etc. nicht möglich ist?! DAS ist lächerlich.
Ich habe auch in meiner Schulzeit genug abgeschrieben und co. aber nur weil ich keine Lust hatte zu lernen.
Ich kenne aber genug, die andere Sachen ab gesagt haben um zu lernen - das Abitur ist meiner Meinung nach gleichzusetzten mit einem Beruf. Es kostet nunmal Zeit. Darüber hinaus ist das Abitur keine Pflicht, sondern eine Freiwillige Leistung um später Erfolgreich sein zu können (Nicht das die Leute ohne Abi nicht erfolgreich sind...).

Und wie hier schon bemerkt wurde, Abschreiben funktioniert normalerweise nur zu 2. Fertig.
Damit ist die "Strafe" in jeder hinsicht gerechtfertigt.

So ein Theater wegen einer 6.

Edit: Post hat sich überschnitten ;) Na dann passt´s ja - Lösung kann so einfach sein.

— geändert am 09.01.2014 16:04:48

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 267

09.01.2014 16:07:57 via App

fürs abschreiben lassen darf man aber nicht bestraft werden...
ist jetzt aber egal^^

— geändert am 09.01.2014 16:08:21

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 691

09.01.2014 16:09:46 via App

Woher weißt du das denn? Das liegt im Ermessen des Lehrers. In jedem Fall Betrugsversuch.
  • Forum-Beiträge: 34

09.01.2014 16:13:02 via App

Lars B.
@L3Nni: du stellst also die These auf, dass das Abitur ohne Abschreiben, Spicken etc. nicht möglich ist?!
Nein. So hab ich das nicht gemeint ;) es ist nur so, dass man selten so viel weiß, wie es die Lehrer gerne hätten. Man ist sich nicht sicher bzw weiß etwas nicht und der Lehrer schaut nicht hin. Ich nehme es keinem ab, dass er diese Chance dann nicht ergreift. :D Und wenn die Möglichkeit gegeben ist eine bessere Note zu erreichen, machen dies dann auch die meisten. Evtl. hab ich das vorhin zu extrem geschrieben, aber ich fande dir vorherige Debatte nicht sehr glaubhaft..(also die Meinungen im Bezug auf Abschreiben)

— geändert am 09.01.2014 16:17:31

  • Forum-Beiträge: 2.159

09.01.2014 16:55:58 via Website

Nein. So hab ich das nicht gemeint ;) es ist nur so, dass man selten so viel weiß, wie es die Lehrer gerne hätten. Man ist sich nicht sicher bzw weiß etwas nicht und der Lehrer schaut nicht hin. Ich nehme es keinem ab, dass er diese Chance dann nicht ergreift. :D

aaachsoo... naja gut das ist natürlich eine andere Sache, da Leherer oft auch die "wunschantwort" hören möchten.
Ich denke jeder kennt diesen Schüler der oft Aufzeigt und im Grunde einfach nur das wiederholt was der Lehrer sagt und dafür Pluspunkte sammelt.

Naja Ich denke Thema ist ja gelklärt hier, kann zu?

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 656

09.01.2014 17:04:50 via Website

Zusammenfassung:
- Lehrer hatte Verdacht auf Abschreiben und hat beiden Zeit samt Drohung gegeben zum Nachdenken und sich Besprechen
- Lehrer hat mit beiden nochmal ein Gespräch geführt und sich beide angehört
- Nach dem Gespräch dann angemessen entschieden und dann erst bewertet.

So viel falsch gemacht hat der aber nicht.

Irgendwie "Viel Lärm um nichts" im Thread :D

Aber nun ja fertig.

— geändert am 09.01.2014 17:05:15

  • Forum-Beiträge: 1.265

09.01.2014 17:26:33 via App

TlM
Aber nun ja fertig.

Hoffentlich😒

— geändert am 09.01.2014 17:27:25


Liebe Grüße, $@®@#

|| Diese Anzeige wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt! ||