Mittels WLAN Handy selbst zum Router machen?

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 671

16.12.2013 08:49:23 via Website

Hallo liebe AndroidPit Community,

also ich mach mal kurz:
Ich möchte mithilfe unseres Routers meinem Handy WLAN nahe bringen und gleichzeitig aber das Handy selbst zum Router machen.
Wenn ich jetzt WLAN anhabe und dann Tethering anschalte, schaltet sich jedoch das WLAN aus, was vom eigentliches Router kommt aus,
heißt: Handy kann selbst auch nicht zum Router werden.
Wieso die Sache? Pokemon Diamant/Perl unterstützen nur die Verschlüsselungen WPA (glaub ich) und unserer Router hat eine höhere Verschlüsselung,
die ich aber nicht immer wieder ändern möchte, aus Angst, dass irgendwann dann doch mal was passiert.

Falls jemand irgendwie eine Lösung sieht, dann kann er sie mir ja gerne sagen.
Achja, ich hab das Handy per USB-Kabel an einem PC der mit dem Router per LAN angeschlossen ist, falls das hilft.

LG Max
  • Forum-Beiträge: 828

16.12.2013 14:52:41 via Website

Das Tehtering nutzt das mobile Datennetz um es anderen Geräten via WLAN zur Verfügung zu stellen.

PhotosphereViewer.net - Android Photospheres online und ohne Google Views, Google+ oder Google Maps betrachten!

  • Forum-Beiträge: 33.139

16.12.2013 14:58:23 via App

jackennils
Das Tehtering nutzt das mobile Datennetz um es anderen Geräten via WLAN zur Verfügung zu stellen.
Und per WLAN geht das nicht.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 7.737

16.12.2013 15:23:14 via Website

...und ich habe das mit "Pokemon Diamant/Perl" nicht verstanden. Erst recht nicht, was das mit der Verschlüsselung des Routers zu tun haben soll und warum in einem bestehenden Netz ein Handy auch noch routen soll. Sehr komisch.... :grin:

— geändert am 16.12.2013 15:23:36

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 671

16.12.2013 15:25:23 via App

Klaus T.
...und ich habe das mit "Pokemon Diamant/Perl" nicht verstanden. Erst recht nicht, was das mit der Verschlüsselung des Routers zu tun haben soll und warum in einem bestehenden Netz ein Handy auch noch routen soll. Sehr komisch.... :grin:

Der DS nutzt eine sehr alte Verschlüsselung. Deshalb kann man ihn bei "normalen Einstellungen" nicht mit dem Router verbinden.
  • Forum-Beiträge: 7.737

16.12.2013 15:27:48 via Website

Aahh...dann soll das Phone als Proxy benutzt werden....

— geändert am 16.12.2013 15:28:11

if all else fails, read the instructions.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

16.12.2013 15:44:30 via Website

max9076
Wieso die Sache? Pokemon Diamant/Perl unterstützen nur die Verschlüsselungen WPA (glaub ich) und unserer Router hat eine höhere Verschlüsselung

Deine Spielekonsole unterstützt kein WPA2 (WPA-AES), sondern nur WEP oder WPA (WPA TKIP)? Oder was meinst?

max9076
die ich aber nicht immer wieder ändern möchte, aus Angst, dass irgendwann dann doch mal was passiert.

Ein zweiter Access Point, egal ob mit dem Handy oder wie auch immer, ist dann aber auch nicht besser, als ein einziger mit schwächerer Verschlüsselung. Im Gegenteil, wenn Du meinst, den zweiten nur bei Bedarf anzuschalten, würde das einem Angreifer bei der Ermittlung des Initialisierungsvektors sogar in die Hände spielen.

Abgesehen davon, wirst Du das mit dem Smatphone nicht hinbekommen. Mir ist kein Smartphone bekannt, das seitens der Hardware entsprechend ausgerüstet ist.

Dir wird also nur ein Fallback auf die höchste gemeinsame Verschlüsselung bleiben, oder Du musst die Spielekonsole austauschen.

Was eventuell noch eine Lösung wäre, ist Kabelverbindung, sofern eine Buchse vorhanden ist. Da könnte Powerline bei Verkabelung über Räume hinweg eine Lösung sein.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 70

16.12.2013 15:46:07 via Website

Marcel H.
Schon was von Connectify gehört?

Olla,

es wäre definitiv eine Möglichkeit, mit Connectify zu arbeiten. Ich meine, dass man sich mit dem Programm die Verschlüsselung aussuchen kann. Ansonsten wird im selben Artikel auf eine Fotostrecke hingewiesen, in der beschrieben wird, wie man auch mit einem anderen Tool ein Netz aufbaut.
Soweit ich das sehen kann benötigen aber beide Varianten einen WLAN-Stick um überhaupt ein Netz aufbauen zu können.

edit:

max9076

die ich aber nicht immer wieder ändern möchte, aus Angst, dass irgendwann dann doch mal was passiert.

hatte das erst gar nicht gelesen...Aries hat recht. Wenn du letztlich zusätzlich zu dem existierenden WLAN ein zweites aufbaust, ist das vermeintlich besser geschützte eigentlich auch so anfällig, wie das mit dem schwächeren Schutz...

Viele Grüße
Sebastian

— geändert am 16.12.2013 15:52:01

  • Forum-Beiträge: 671

16.12.2013 23:47:12 via App

Hm... Danke für die Antworten. Das Problem ist nicht mein DS, der kann das ja, die Spiele unterstützen das nicht. Aber wenn ich mir jetz noch nen billig Router kauf, bringt das ja genauso wenig.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

16.12.2013 23:54:18 via App

Für die Spiele ist die Verschlüsselung des WLANs vollkommen transparent. Wenn es an denen liegt, liegt der Hund an einer anderen Stelle begraben.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

17.12.2013 00:25:51 via Website

Ich habe bei Wikipedia etwas gefunden:



Demnach kann der DS nur WEP, der DSi aber auch WPA und WPA2.
Aber ältere Spiele können das nicht nutzen??? Was ist das denn???

— geändert am 17.12.2013 00:26:22


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 70

17.12.2013 12:10:48 via Website

Sebastian S.
Marcel H.
Schon was von Connectify gehört?

Olla,

es wäre definitiv eine Möglichkeit, mit Connectify zu arbeiten. Ich meine, dass man sich mit dem Programm die Verschlüsselung aussuchen kann. Ansonsten wird im selben Artikel auf eine Fotostrecke hingewiesen, in der beschrieben wird, wie man auch mit einem anderen Tool ein Netz aufbaut.
Soweit ich das sehen kann benötigen aber beide Varianten einen WLAN-Stick um überhaupt ein Netz aufbauen zu können.

edit:

max9076

die ich aber nicht immer wieder ändern möchte, aus Angst, dass irgendwann dann doch mal was passiert.

hatte das erst gar nicht gelesen...Aries hat recht. Wenn du letztlich zusätzlich zu dem existierenden WLAN ein zweites aufbaust, ist das vermeintlich besser geschützte eigentlich auch so anfällig, wie das mit dem schwächeren Schutz...

Viele Grüße
Sebastian

Dennoch kannst du aber nach der oben stehenden Möglichkeit vorgehen ;-) Das Editierte sollte dich lediglich auf die "Problematik" hinweisen. Natürlich könntest du auch einen zweiten Router aufbauen, welcher dann nur mittels WEP pder WPA schützt.

Viele Grüße
Sebastian
  • Forum-Beiträge: 671

18.01.2014 13:24:41 via App

Ich kann mit Connectify-Lite nicht die Verschlüsselung ändern :/ Braucht man dazu die Pro-Version?

Edit: Habe jetzt ganz einfach nen Gastzugang bei meiner FritzBox eingerichtet, klappt einwandfrei :)

Jetzt heißt es das ganze WE lang: Mario Kart!!! :D

— geändert am 18.01.2014 13:59:45