Sony Xperia Z1 — Kamera Einstellungen

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

06.12.2013 08:42:37 via Website

Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines Sony Z1. Hatte mir das von meinem Weihnachtsgeld gegönnt, da mein Xperia Arc doch schon etwas in die Jahre gekommen ist.
Im Großen und Ganzen bin ich auch wirklich begeistert von dem Gerät. Allerdings habe ich noch Probleme mit der Kamera...

Ich nutze die automatischen Einstellungen, da ich von ISO-Werten etc. nicht wirklich Ahnung habe.
Bei dämmerigem Licht, habe ich extremes Rauschen in den Bildern. Das habe ich zuletzt bei meinem W880i mit 2MP gesehen. Bei normalen Lichtverhältnissen ist die Kamera schon um einiges besser, allerdings "rendert" die Software die Bilder so scharf, dass die Kanten schon wieder unsauber wirken. Das Update 14.1.G.2.257 habe ich bereits installiert, aber es brachte keine merkliche Verbesserung.

Habt ihr ähnliche Probleme mit der Kamera? Muss ich die Einstellungen einfach nur manuell anpassen?
Zum jetzigen Zeitpunkt muss ich sogar sagen, dass ich Kameratechnisch mit meinem Arc zufriedener war. Eigentlich schade, wenn man den hohen Preis bedenkt :(

Ich würde mich über ein paar Tipps sehr freuen!

Gruß

Tim

EDIT: Bin jetzt gerade beim stöbern auf den Kamerathread bei android-hilfe gestoßen. Werde mir das mal genauer angucken. :)

— geändert am 06.12.2013 09:00:57

  • Forum-Beiträge: 7

07.12.2013 20:05:59 via Website

hallo,
ich bin mit der Kamera eigentlich recht zufrieden allerdings ist die Automatik nicht wirklich die beste Wahl, da sie auch nur mit 8 statt 20 megapixel (!)auflöst. Die z1 Kamera app ist zugegebenermaßen sehr funktionsreich und es hat bei mir ewig gedauert bis ich die bestmöglichen Einstellungen gefunden habe.
Am tag fotografiere ich mit: Manuell-20,7MP und in der Nacht mit Manuell 8MP(!) dann bei SCN (szenenwahl) nehm ich immer die 'Dämmerung aus der hand' Option NICHT die 'nachtszene' Option, diese bringt extrem unscharfe bilder. Wenn man in der nacht in Bewegung noch halbwegs gute bilder will sollte man auch die Option 'anti verwischen' ausprobieren allerdings sind da die farben nicht so gut
Was man auch machen kannst ist noch zusätzlich hdr einschalten dabei dollte man aber das gerät extrem ruhig halten.
Also ich finde die Kamera vom z1 wesentlich besser als meine digitalkamera da die farben viel leuchtender sind und es viel schärfer wirkt. Du solltest echt mal auf manuell gehen und am tag nicht vergessen bei Einstellungen 20,7 megapixel auswählen, das bild wird so scharf, dass man selbst kleine Details heranzoomen kann und es ist immer noch kaum qualitätsverlust
  • Forum-Beiträge: 31

08.12.2013 00:39:06 via App

Das wichtigste ist, NICHT im Automatikmodus zu fotografieren. Am besten immer im M Modus. Wenn man viel Licht hat, ist ISO 50 oder 100 erste Wahl. Ansonsten ist aber die ISO-Automatik recht gut. Generell gilt es immer darauf zu achten, dass die Kamera auch wirklich scharf gestellt hat, also das Fokusfeld wirklich blau wurde. "Sensorfokus" ist die beste Wahl. So kann man auch mal ein Objekt in der Nähe des eigentlichen Motivs anwählen, wenn der Fokus nicht auf dem Motiv sitzen will. Wer diese Dinge beherzigt hat, braucht nur noch die Hand beim Auslösen ruhig halten. Bei schlechtem Licht und folglich längerer Belichtungszeit ist der Selbstauslöser sehr hilfreich. Das Z1 kann wirklich tolle Fotos machen!