Mein Lieblingsreader: "EBook Reader & Free ePub Books"

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

05.12.2013, 12:27:26 via Website

Hallo zusammen,

ich bin von diesem Reader so begeistert und finde recht wenig darüber und dazu, darum möchte ich ihn hier kurz vorstellen - und durchaus Werbung dafür machen, ihn mal auszuprobieren (nein, ich kriege da nichts für :lol: ) Hier erst mal der Link zur App: play.google.com/store/apps/details?id=ebook.epub.download.reader&hl=de (Sorry, als Newbie darf ich
keine Links posten, aber so sollte es auch gehen)
Ohne jetzt die Reader bis ins letzte Detail ausgelotet zu haben, scheint mir dieser hier ein guter Konkurrent zum Moon+ Reader zu sein: Ohne Ende Optionen, die Bedienung und das Aussehen an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen, online-Kataloge, sowie die Möglichkeit, weitere einzubinden (leider aber nicht solche, die eine Anmeldung erfordern) und für mich eine ausgesprochen tolle intuitive Bedienung.
Eines meiner Highligts dieses Readers ist die dauerhaft einblendbare Symbolleiste auch IM Buch (s. 2. Screenshot). Von hier aus sind alle wichtigen Funktionen direkt erreichbar (Inhaltsverzeichnis, Einstellungen Bücherregal, Aktivierung Markierungsfunktion und rechts außen geht es zum fast-Komplettmenü und Beenden-Funktion (3. Screenshot) - und der beendet auch wirklich ;-) Diese Leiste vermisse ich z.B. schmerzlich beim Moon und regelmäßig verirre ich mich irgendwie im Programm, vielleicht habe ich sie auch nur nicht gefunden...
Links werden auch unterstützt. Dies hatte ich allerdings am Anfang nicht gefunden, da sie einfach in normalem unterstrichenem Text dargestellt werden (wenn man es nicht anpaßt, wie ich es vorhin getan habe) UND man muß lang "drücken" damit der Link geöffnet wird.

Eine Markierung kann leicht als Lesezeichen übernommen werden, durch klick auf den Stern in der blassen Leiste (3. Screenshot), ein Kommentar kann später noch ergänzt werden. In dem Zusammenhang eine kleine Warnung: hat man viele Lesezeichen gesetzt und versucht dann ein umfangreiches Buch bezüglich CSS-Stilen (aktiv/nicht aktiv) umzustellen, geht es leider ab in die Wüste :rolleyes: Zumindest ist es mir auf dem Asus Memopad so passiert. Der Versuch, durch Cache-leeren wieder in Buch und Programm zu gelangen war auch gescheitert, und die Lesezeichen sind perdu... Geholfen hat am Ende nur das umbenennen des Buches. Naja, man lernt mit seinen Aufgaben :grin:
Aber ich liebe ihn immer noch, daher auch dieser Beitrag trotz des kleinen Frusts.

Hier die Screenshots, auf der Shopseite gibt es ja noch einige mehr:







Bestimmt wollte ich noch irgendwas erwähnen, was mir sehr gut gefällt - fällt mir vielleicht später wieder ein.
Wie auch immer - wer mag, mal anschauen und wer ihn schon kennt: eure Meinungen und Erfahrungen würden mich auch interessieren! :)

Izzy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

28.01.2014, 19:32:52 via Website

Na klar doch, war ja auch das erste, was ich drauf gelesen hatte :grin:
Aber schön, so bekommt er vielleicht noch etwas mehr Aufmerksamkeit, die er auch verdient. Inzwischen hat er mir schon so einige Bücher dargestellt und ich bin immer noch hoch zufrieden. Bezüglich Apps kann ich mich anderen Themen widmen, mein Reader ist gefunden :girl:

— geändert am 28.01.2014, 19:33:20

Antworten

Empfohlene Artikel