XPERIA M ROOTEN

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

29.11.2013 10:50:38 via Website

Hallo liebe Forumsmitglieder,
inspiriert durch Kai R.'s Beiträge, und die Tatsache, dass ich gerne Herr meiner Hardware/Gerätschaften bin, habe ich mein XPERIA M gerootet und wollte andere teilhaben lassen an meinen Erfahrungen. Ich habe zwar grundlegende Linux-Kenntnisse, aber dies ist mein erstes Smartphone und ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem mir gebotenen, vor allem für diesen Preis. Kann das XPERIA M also uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wie bei allen Systemeingriffen, rate ich Euch sämtliche Daten (soweit möglich ohne ROOT) zu sichern, für den Fall der Fälle. Desweiteren übernehme ich keinerlei Verantwortung falls Ihr Euer Handy unbrauchbar machen solltet. Ihr solltet außerdem PCC und SUS (Sony Update Service) installiert haben. So kann man schlimmeres vermeiden. Mir ist es selbst passiert, dass ich durch zuviel Spielerei plötzlich in einem Bootloop gehangen habe. Der einzige Weg wieder raus war SUS, auch wenn mein Handy danach wieder im Factory-Zustand war (Neuinstalation aller Apps, Einstellungen etc.). Gleich vorweg: mit der neuesten Firmware 5.1.C.2.8 gibt es keine Probleme, ich empfehle Euch aber vor dem Rooten upzudaten, sonst muß die Prozedur wiederholt werden danach, so geschehen hier. :*)

OK, was braucht Ihr?
  • adb driver, (Google is your friend)
  • DooMLoRD_Easy-Rooting-Toolkit_v17_perf-event-exploit, zu finden im XDA-Forum, kann leider als Neuling im Forum keine Links posten :(
  • rootfixer (evtl.), zu finden im XDA-Forum
  • Framaroot, zu finden auf Chip.de
Installiert zu erst die ADB Treiber. Dann aktiviert Ihr "USB Debugging" in den Optionen Eures Handys sowie "Installation von unbekannten Quellen" in den Sicherheitseinstellungen (Vielleicht übersetze ich nicht alle Begriffe ganz korrekt, ich habe ein franz. Handy, sorry).

Entpackt Doomlords Rooting Tool in einen Ordner Eurer Wahl und doppel klickt dann auf "runme_win.bat". Folgt den Anweisungen im Terminal. Englisch von Vorteil!

Wenn Doomlords Tool durchgelaufen ist (geht recht zügig), schiebt Ihr Framaroot auf die SD Karte oder in den internen Speicher Eures Handys.
Als Dateibrowser habe ich "ES File Explorer" bei mir installiert. Sucht Euch den Weg bis zu Framaroot und installiert dieses.
Anschliessend Framaroot starten, "Install SpuerSU" und auf "GANDALF" tippen.
Anschliessend wird Euer Handy neu gestartet. Wenn Ihr jetet "SuperSU" auf eurem Homescreen habt war's das. Ich musste SuperSU nochmal deinstallieren und neu installieren bis es gegriffen hat.
Et voilà, YOU ARE ROOT.

Den Bootloader habe ich noch nicht entsperrt, weil ich noch kein (vertrauenswürdiges) .ftf file gefunden habe für das XPERIA M.
Ich habe zwar ein Backup per Flashtool erstellt, sowie mit Titanium Backup nach dem rooten, habe aber einfach zu wenig Zeit, ständig zu suchen. Sollte also jemand eine .ftf Datei finden, sagt es bitte. Ebenso für Custm ROMS, bin sehr interessiert wenn jemand etwas weiß. ;)

Btw,wie bereits erwähnt nutze die neueste Firmware 5.1.C.2.8

Viel Erfolg und viel Spass mit den erweiterten Möglichkeiten,

Raphael B)

— geändert am 29.11.2013 11:05:01

  • Forum-Beiträge: 5

03.07.2014 17:48:30 via Website

Hallo Raphael,

habe deine Anleitung zum rooten eines Xperia M mehrmals ausprobiert.

Leider ohne Erfolg.

Was mache ich falsch?

Habe alles aktualisiert.

Die USB ADB Treiber habe ich ebenso installiert.

"USB Debugging" sowie "Installation von unbekannten Quellen" sind angehakt.

Habe erst Frameroot 1.6 und später noch Framroot 1.9.3 versucht.

Bei beiden kame die Meldung: Failed :-( ... Try another exploit if available (Error #5)

Kannst du mir vielleicht bei Gelegenheit sagen wo mein Fehler ist?

Was mache ich mit dem Rootfixer?

Auch vom PC aus starten?

Liebe Grüße aus Bayern... "Gerd"

  • Forum-Beiträge: 5

03.07.2014 23:59:41 via Website

Guten Abend Ludy,

danke für den Tipp :-)

Da ich völlig vergessen habe meine Android Version in meinem Hilferuf zu erwähnen bin ich schnell draufgekommen, dass sich mein Android 4.3 nicht mit der oben erwähnten Anleitung rooten lässt.
Die Anleitung mag bestimmt für Android 4.2 oder 4.1 passen, aber für Android 4.3 eben nicht.

Das "Zaubersapp" um ein Xperia M C1905 zu rooten nennt sich "Towelroot".

Installieren ... einen Button antippen ... Fertig.

Dann noch die Apps SuperSu und BusyBox Pro installiert.

Zum Schluss habe ich mir noch mit dem App Root Checker bestätigen lassen, dass mein Xperia M C1905 jetzt gerootet ist :-)
Jetzt "gehört" es mir ganz :-)

Vielen Dank für eure Hilfe ;-)

Gruß "Gerd"

  • Forum-Beiträge: 5

06.07.2014 00:03:01 via Website

Guten Abend...

Link2SD habe ich installiert.
Die externe MicroSD-Karte hat zwei unterschiedliche Partitione.
Eine mit FAT32 der und eine mit ext2.
Aber die SD-Karte lässt sich mit Link2SD nicht mounten.
Es erscheint immer die Fehlermeldung...
mount: Operation not supported on transport endpoint.
Keine Ahnung was ich falsch mache.

Hat jemand vielleicht eine Idee?

Gruß Gerd

  • Forum-Beiträge: 1

16.09.2014 16:06:46 via Website

Dann noch die Apps SuperSu und BusyBox Pro installiert.

Zum Schluss habe ich mir noch mit dem App Root Checker bestätigen lassen, dass mein Xperia M C1905 jetzt gerootet ist :-)

Hallo,

ich habe eine Frage. Was genau ist SuperSu und BusyBox Pro?? Welche Funktionen haben diese Apps? Brauche ich die nach dem rooten immer oder kann ich diese wieder deinstallieren??

Gruß Jessy

  • Forum-Beiträge: 5

16.09.2014 23:51:15 via Website

Hallo Jessy,

soweit wie du bin ich auch mit meinem Xperia M C1905.
Aber leider hilft uns das nicht weiter wenn wir z.B. die App Link2SD verwenden möchten.
Mit der App Towelroot erlangen wr nur beschränkte Root-Rechte. Um Link2SD verwenden zu können benötigen wir aber Full-Root-Rechte.
ABER wie man die bekommen kann habe ich leider bis heute nicht heraus gefunden.
Und ich habe wirklich sehr viel ausprobiert.

Es gibt bei Android-Hilfe.de einen User Namens Steinlaus.
Steinlaus kennt sich meines Wissens sehr gut mit Android aus und vielleicht kann er dir weiterhelfen.
Einen Link zu Steinlaus darf ich dir leider nicht geben, da es mir von AndroidPit untersagt wird. Du findest ihn aber sicher im Forum Bereich Sony Xperia M.

Hoffe er kann dir weiterhelfen...

Gruß GERDN65

  • Forum-Beiträge: 1.952

17.09.2014 06:21:05 via App

Ich empfele allen, das ihr den bootloader unlockt und danach ein custom recovery installiert und ein backup macht.
denn mit root kann schnell mal was kaputt gehen, dann endet das im bootloup oder in einem sonstigen fehler. wenn das passiert kann man dann einfach das backup flashen

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

  • Forum-Beiträge: 5

18.09.2014 01:23:21 via Website

Guten Abend Silvan,

danke für deine Empfehlung.

Eine rückspielbare Sicherung ist immer gut.

Aber als Schreiner habe ich leider viel zu wenig Ahnung von Bootloader unlocked bzw Custom Recovery.

Trotz Allem... Danke für den Tipp.

Gruß GERDN65