Google Nexus 4 — OTA-Update auf Kitkat Android 4.4 bei gerooteten Nexus 4 - Welche Optionen habe ich ?

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

28.11.2013 20:20:43 via App

Ich habe ein Nexus 4 mit Android 4.3 Stock-ROM, das ich gemäß der Anleitung im AndroidPit Forum mit NCry gerootet habe.
(Ich verwende abweichend von der Anleitung TeamWinRecoveryProject für das Flashen)

Jetzt habe ich unerwarteterweise ein OTA-Update angeboten bekommen für Android 4.4, obwohl mein Nexus 4 gerootet ist.

=> Fragen:

1. Kann ich sicher verhindern, dass das Update installiert wird ?
2. Kann ich unterbinden, dass das Update vom System angeboten wird ? (Einstellungen ....Über das Tablet ...Systemupdates)

Hintergrund: Ich bin mit 4.3 zufrieden und nutze den Nandroid Backup zum Sichern, das heißt ich brauche ein gerootetes Gerät

3. Gibt es einen Weg ohne den Content auf dem Gerät zu verlieren auf Android 4.4 zu kommen ?

a) mit Verlust des Rooted Status

b) ohne Verlust des Rooted Status

Danke + Gruß
Pjotrek
  • Forum-Beiträge: 463

28.11.2013 23:12:01 via App

Einfach das OTA installieren, Daten gehen dadurch keine verloren. Und roten kannst es doch direkt danach wieder. Sehe da grad kein Problem.

Wobei der das OTA, auch wenn es angeboten wird, mit Sicherheit nicht installieren wird wegen TWRP. Aber probier es halt aus. Brauchst dir jedenfalls keine Sorgen um seine Daten machen. Die bleiben alle da.
  • Forum-Beiträge: 7

30.11.2013 00:25:38 via App

Hallo Fabian,
ich habe die Installation von Android 4.4 auf dem gerooteten Nexus 4 gestartet, das System ging in den TWRP Recovery Mode. Von dort aus konnte ich das System ohne Installation von 4.4 neu booten. Jetzt ist das System immer noch auf 4.3 und dieser Stand wird vom System als aktuell ausgewiesen (keine system updates vorhanden)

Ich bin jetzt gespannt, ob mir noch einmal ein OTA-Upgrade auf 4.4 angeboten wird.

Falls ja, würde mich interessieren, ob ich mit der Install-Option von TWRP dass Update installieren könnte ohne den Nexus 4 zu "beschädigen". (Root ist wahrscheinlich weg, aber das ließe sich ja mit NCry beheben)

Danke + Gruß
Pjotrek
  • Forum-Beiträge: 73

30.11.2013 03:15:36 via App

Hallo Pjotrek,

an sich müsstest du deine TWRP-Recovery (welche ich auch nutze) wieder durch deine Stock Recovery ersetzen.
Dann sollte es eventuell auch möglich sein, dass dein N4 das OTA-Update auch installieren kann.

MfG
  • Forum-Beiträge: 339

30.11.2013 09:54:17 via App

Das Angebot eines Updates kann man deaktivieren, indem man unter Apps-Alle-Google Framework-Services die Benachrichtigungen deaktiviert.
  • Forum-Beiträge: 61

30.11.2013 10:59:45 via App

Ein OTA-Update mit einem Custom Recovery würde ich nicht machen.
Mir wurde diese Woche auch ein Update angeboten, da ich noch auf 4.4 KRT16O war. Also habe ich den Root entfernt und dann das Update gestartet. Handy bootete in CWM und fragte ob ich installieren will. Also hatte ich ja gedrückt und kurze Zeit später bekam ich eine Fehlermeldung.
Danach ließ sich das Handy nicht mehr booten. Es kam immer nur das Google Logo, wurde wieder schwarz und dann kam wieder das Google Logo, usw.
CWM und Fastboot gingen noch, nur leider war ich unterwegs und hatte auch kein Backup auf dem Handy.
Nur ein komplett neues flashen inkl. Full-Wipe bewegte mein N4 dazu wieder zu starten.
  • Forum-Beiträge: 7

30.11.2013 16:28:07 via App

Hallo The Unexpected,
wie komme ich am leichtesten wieder zu einer Stock Recovery ?
und kann ich wieder zu einer Stock Recovery kommen ohne meine Daten (Apps & Content) zu verlieren ?

Danke + Gruß
Pjotrek
  • Forum-Beiträge: 7.731

30.11.2013 16:43:34 via Website

Pjotrek S.
wie komme ich am leichtesten wieder zu einer Stock Recovery ?
und kann ich wieder zu einer Stock Recovery kommen ohne meine Daten (Apps & Content) zu verlieren ?

Wenn der Bootloader schon auf ist, ist das möglich. Ansonsten nicht.
D.h. der Inhalt von /sdcard kann erhalten bleiben. Factory Reset muss bei so einer Aktion natürlich sein, die Apps/Einstellungen sind dann weg, sofern nicht irgendwie gesichert (Helium, Titanium Backup).

— geändert am 30.11.2013 16:44:05

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 73

30.11.2013 19:02:47 via App

Ich habe das mit meinem HTC One X schon so gemacht, wollte nach ViperX und Android Revolution HD offziell das letzte große Update auf 4.2.2 wahrnehmen.
Der Bootloader war offen und ich habe mit meine Stock Rom durch das Backup (TWRP) wieder aufgespielt, und die passende Stock Recovery fand ich über Google. Die Recovery musste aber zur Versionsnummer der originalen Firmware passen.
Habe die Stock Rom geflasht vorher natürlich den Kernel, dann die Stock Recovery und letztendlich den Bootloader relocked. Selbst mit offenem BL konnte ich zwar das OTA-Update laden, jedoch nicht installieren.

Bin leider nur durchweg mit HTC Geräten vertraut.
  • Forum-Beiträge: 73

30.11.2013 19:07:09 via App

Der interne Massenspeicher im HOX der ja auch nicht erweiterbar ist, blieb mir nach Wipe erhalten. Wie mein Vorredner schon erklärte sind "nur" die Einstellungen weg und man richtet sich nach der ganzen Geschichte das Gerät neu ein, wie gewohnt.