Händler verkauft gerootetes Gerät

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

22.11.2013 00:23:13 via Website

Hi Leute,

Ich wollt mir mein 1. Tablet kaufen und hab beim einem großen deutschen Onlinehändler bei einem "Warehousedeal" für nen Note 8 zugeschlagen. Das war am Sonntag.
Nun kam vor 2 Tagen nen Update und ich dacht mir gestern, dass ich einfach mal Update. Doch Samsung machte mir nen Strich durch die Rechnung und die Software meinte, dass mein Gerät verändert wäre und ich deshalb nicht updaten darf.

Ich muss dazu sagen, dass ich vorher schon etwas stutzig war, weil ich das Programm SuperSu nicht zuordnen konnte (Besitze auch kein Android Handy und hab erst heute erfahren, dass das quasi der root ist).

Nagut dacht ich mir...halb so wild, versuchst es wieder auf Stockfirmware zurückzuflashen. Also schlau gemacht und Odin3 + Stockfirmware bei Samfirmware.com runtergeladen. Aber das will auf biegen und brechen nicht klappen - Er gibt mir das aus:

<ID:0/004> Added!!
<OSM> Enter CS for MD5..
<OSM> Check MD5.. Do not unplug the cable..
<OSM> Please wait..
<OSM> N5110XXBMC9_N5110OXXBMC5_HOME.tar.md5 is valid.
<OSM> Checking MD5 finished Sucessfully..
<OSM> Leave CS..
<ID:0/004> Odin v.3 engine (ID:4)..
<ID:0/004> File analysis..
<ID:0/004> SetupConnection..
<ID:0/004> Complete(Write) operation failed.
<OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Auf der einen Seite bin ich ansonsten recht zu frieden. Auf der Anderen stört es mich dass ich "gefangen" in der Firmware bin...selbst mit root Methoden. Vielleicht findet sich ja jemand der mir da behilflich sein kann, weil meine Android Erfahrung ist gerade mal 3 Tage jung :-).

Ich hab auch ein wenig Schiss den Onlinehändler zu kontaktieren, weil ich befürchte das man die ganze Aktion mir in die Schuhe schieben könnte.

Gruß und danke im voraus!

— geändert am 22.11.2013 00:32:06

  • Forum-Beiträge: 314

22.11.2013 00:36:32 via App

dass wird man dir ganz bestimmt in die schuhe schieben wollen.. funktioniert das Gerät denn noch..?

Reden ist Silber.
Schweigen ist Gold.
Meine Ausführungen sind Platin.
;)

  • Forum-Beiträge: 3.717

22.11.2013 00:38:03 via Website

Gehen wir davon aus dass es keine China-Kopie ist. Bei warehousedeals werden ja Geräte verscherbelt die schon mal wo waren, also von Käufern zurückgeschickt wurden, weshalb auch immer.
Dies beeinhaltet natürlich schon mal ein kleines Risiko, auch wenn die Funktionsfähigkeit und Vollständigkeit "garantieren".
In deinem Fall scheinen sie nicht gemerkt zu haben dass der Vorbesitzer das Gerät verändert hat.
Gehe ich mal davon aus.

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

  • Forum-Beiträge: 5

22.11.2013 00:41:59 via Website

Das Gerät funktioniert völlig normal und ist auch kein Chinagezeugs, ich glaub das könnte sich besagter Händler auch nicht leisten. Mir geht es eigentlich nur darum auf Stockfirmware wieder zurückzukommen und ich bin mir nicht sicher ob ich halt beim zurückflashen nen Fehler gemacht hab. Ich gehe stark davon aus, dass der root durchgerutscht ist aber das entschuldigt nicht das fahrlässige Verhalten des "Erstbesitzers". :)

Es beginnt halt garnicht erst zu flashen.
Wie gesagt besagter Händler ist ja ansonsten sehr kulant aber irgendwo hört die Kulanz halt auch auf und das ist ja quasi schon ein Garantievergehen.

— geändert am 22.11.2013 00:46:04

  • Forum-Beiträge: 3.717

22.11.2013 00:47:23 via Website

Und jetzt noch zu deinem Versuch das root wieder zu entfernen.
Deine Vorgehensweise war ja schon mal die richtige Richtung.

Hast dus denn mit der neueren Version auch schon versucht?

Product Code: DBT
PDA: N5110XXBMD1
CSC: N5110OXXBMD1
MODEM: N5110XXBMD1


hf

Nexus 5X ; Android 8.0.0 ; Franco-Kernel ; Magisk
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)

  • Forum-Beiträge: 5

22.11.2013 00:52:09 via Website

Habe es in beide Richtungen probiert. Habe aber immer nur die .md5 in das Fenster PDA/AP (Odin 3.09 bzw. 1.85) eingetragen. War das eventuell ein Fehler?

Vielleicht noch zu erwähnen. Ich kann das Gerät auch nicht mit Kies verbinden. Es wird zwar ein N5110 angezeigt aber der Verbindungsaufbau zum Dateiaustausch klappt nicht. Vielleicht kommt das ja vom root vlt. aber auch am USB Kabel oder so :/. Eine Verbindung über Wlan klappt problemlos.

— geändert am 22.11.2013 00:58:12

  • Forum-Beiträge: 5

22.11.2013 01:02:00 via Website

Immoment is Android 4.2.2 : Buildnummer JDQ39.N5110XXCMG2 installiert. Ich weiß aber nicht mal ob der Kernel original ist,da steht was von se.infra@S0210-08 #1
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

22.11.2013 01:02:11 via Website

Der Fehler beim Update dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit auf ein Custom Recovery System zurückzuführen sein, welches zum Aufspielen der Root-Binaries erforderlich ist. Daher würde das Flashen der Original Recovery das Update sehr wahrscheinlich fehlerfrei durchlaufen lassen.

Die Original Recovery findest Du sicher bei xda-developers.com. Ich gebe Dir keinen Link, weil ich kein Samsung Note 8.0 habe.

Allerdings solltest Du Dich fragen, was wohl noch alles verändert sein könnte. Ist vielleicht Spyware installiert? Ein einfaches Update würde ich daher nicht machen!

Anhand der Timestamps zu den Dateien sollte es für Dich nachweisbar sein, dass die SU-Binaries vor Deinem Kauf aufgespielt wurden und somit ein Umtausch problemlos erfolgen sollte. Sofern bisher kein Update dieser Binaries durch Dich erfolgt ist.

Problem bei Warehouse Deals: Gibt es keine anderes Gerät, bekommst Du nur das Geld zurück und musst es (in der Regel teurer) neu kaufen.

Wenn Du aber das Note behalten willst, rate ich Dir, ein komplettes Original-Image aufzuspielen mit einem vorangestellten Full Wipe aller Partitionen. Dazu dient bei Samsung das Tool Odin. Wichtig dabei ist, dass Du das richtige Image für Dein Gerät erwischt. Es gibt die Modelle N5100, N5110 und N5120.

Auch hierzu kann ich DIr keine genauen Schritte geben.

Dennoch solltest Du damit Stichworte haben, die Dich weiterbringen.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 5

22.11.2013 23:15:40 via Website

Sooooooo :P,

Wollt nur Bescheid geben, dass ich mich heut nochmal rangesetzt hab und wie immer saß der Fehler vorm Bildschirm. Hab einfach eine USB-Buchse an der Front und nicht direkt am Mainboard genutzt. Also fix umgestöpselt und es ist losgerattert.
Nachdem es fertig war, hat ich den hier angesprochenen Bootloop. Mensch da ging mir erstmal ne Düse. Dann fix mittels Recovery Menu den Cache geleert und nun hab ich wieder Stockfirmware drauf :-).

Möcht mich für die Hilfe bedanken! :)