Apps auf Speicherkarte verschieben

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 12

19.11.2013 06:34:07 via Website

Ich habe das s4 min mit 8GB innerem und 32GB externer SD. Gerootet und cm 10.2 drauf, läuft auch. Ich habe eiige speicherintensive apps, die ich gerne auf die ext.SD verschieben möchte. Allerdings wird mir die Möglichkeit im App Manager und auch bei einigen einschlägigen Apps, die irgendwann immer auf diese Funktion im App Manager zugreifen wollen, nicht angeboten. Bei meinem alten SII mit cm 10.0 war das kein Problem. Ist diese Nöglichkeit in cm 10.2 gar nicht implementiert? Weiß jemand einen Rat?
  • Forum-Beiträge: 12

19.11.2013 09:21:16 via Website

Hallo, danke, aber das habe ich nach dieser Anleitung schon gemacht und versucht mit dem Programm link2sd zu verschieben. Die APP erkennt zwar die neue mit fat32 formattierte partition. Bei dem Versuch zu verschieben, kommt allerdings eine kryptische Fehlermeldung. Hat jemand noch einen Tipp?

— geändert am 19.11.2013 09:23:27

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 399

20.11.2013 00:09:37 via App

Probiere doch mal die 2.Partition mit ext3 zu formatieren.

LG Stefan

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  • Forum-Beiträge: 12

20.11.2013 06:45:13 via Website

Habe ich schon versucht. Ext 3 hat er nicht genommen, aber Ext4 wurde von Link2SD als Partition akzeptiert. Die gleiche Fehlermeldung. Anscheinend unterstützt cm 10.2 von Hause aus App2SD nicht. Warnung: App2SD wird von diesem Gerät nicht unterstützt, da sein primärer externer Speicher vom internen Speicher emuliert wird. Du kannst die Anwenndung auf die Speicherkarte verlinken, um ihre Daten dorthin zuverschieben" erscheint unter anderem als Meldung. Fehlermeldung: : pkg:/mnt/asec com.bbi.anasthesie_xxs_pocket-1/pkg.apk Failure [INSTALL-FAILED-INVALID-APK] ist die Fehlermeldung
  • Forum-Beiträge: 12

21.11.2013 14:29:24 via Website

folgende warnung wird angezeigt, wenn ich versuche mit link2sd eine app zu verschieben: App2SD wird von deinem gerät nicht unterstützt, da sein primärer externer Speicher vom internen Speicher emuliert wird. Du kannst die Anwendung auf deine Speicherkarte verlinken, um ihre Daten dorthin zu verschieben.
Ich gestehe, dass ich damit nicht all zu viel anfangen kann. Ich habe nach der Anleitung aus obigem Link auf der externen SD eine neue Partition als primär erstellt und mit ext 4 formattiert. Link2sd erkennt die auch und mountet die.
Um Erläuterungen und Hilfe wäre ich sehr dankbar
  • Forum-Beiträge: 12

01.12.2013 10:37:35 via Website

Vorabinformation: Ich benutze das S4 mini mit root und Custom Rom Carbon für Android 4.3.1
Um diesen Thread abzuschließen: Nach längeren recherchen inden verschiedensten Foren hat sich für mich endlich herauskristalliesiert, dass Google in den neueren Android-Versionen (mind. ab 4.2.2) diese Funktion einfach herausgenommen hat. Einfach so!! (dieser undurchsichtige Krake ähnelt in der Bevormundung und Gängelung seiner Kunden immer mehr Apple!). Da nutzt dann auch kein root, Link2SD oder wie die alle heißen. Mich wundert nur, dass das in den Foren nicht klarer kommuniziert wurde, anscheinend gibt es da noch einigen Informationsbedarf. und mich wundert auch, dass da kein großer Aufschrei durch die Gemeinde geht, denn ich finde es ungeheuerlich, die Funktion der ext.SD so zu entwerten. Leider haben sich auch die Custom-Roms sich dieses Problems nicht wirklich angenommen, zumindest bei Carbon und CyanogenMod 10.2 ist das so. Ich hoffe, dass sich das in Zukunft ändern wird, denn sehr viele Nutzer wollen so wie bisher (bei meinem S2 mit CyanogenMod 10.0 war das alles kein Problem) ihre speicherhungrigen Apss auf die extSD verschieben.
Bis dahin gibt es anscheinend nur mehr oder weniger komplizierte, bzw. unvollständige Lösungen: z.B die extSD tue imternen machen und umgekehrt oder beide Karten zu einer zusammenzufassen (leider habe ich für mein S4 mini die passenden Dateien und Anleitungen nicht gefunden). Ich benutze jetzt Folder Mount, um wenigstens die Daten einiger besonders speicherhungriger Apps auf die extSD zu schieben (funktioniert leider nicht mit Navigon, einem besonders großen Speicherfresser)
Ich verbleibe mit der Hoffnung auf bessere und einfachere Lösungen in der Zukunft
  • Forum-Beiträge: 2

27.12.2013 17:39:52 via Website

Danke Martin, dass Du herausgearbeitet hast, dass Android dies verhindert. Ich habe u.a. ein Huawei Ascend Y300 mit Android 4.1.1. Hier besteht das Problem mit Link2SD ebenfalls :(
Falls irgendwann Besserung in Sicht sein sollte, würde ich mich sehr freuen, das hier zu lesen.
Beste Grüße
Joe
  • Forum-Beiträge: 55

27.12.2013 21:08:27 via App

Dahinter steckt wohl Methode - im Sommer hat einer der Google - Bosse meiner Erinnerung nach den SD-Karten-Slot als Dinosaurier bezeichnet, der bald aussterben werde - klar, die "Cloud" wird von uns dummen Handybesitzern noch viel zu wenig benutzt!

— geändert am 27.12.2013 21:08:42

  • Forum-Beiträge: 2

28.12.2013 12:04:13 via Website

Tja - diese gierige "Daten-Klaut". Wer die benutzt, glaubt auch noch an die nette NSA, die alle Meschen beschützt. Zu den Menschen gehören ja sogar neuerdings wir Europäer lt. der USA :)

Zum Glück wird es auch für Otto-Normal-Verbraucher immer komfotabler, sein eignens privates NAS aufzusetzten. Stellt sich nur die Frage nach der zwischengeschalteten App, die einen da verbindet. Darüber schweigen sich die Tests leider meistens aus: Datenverschlüsselung, Server etc.

Mal sehen, wie lange wir die gute ale SD-Karte noch als Erweiterungsoption haben werden. Google schickt sich ja mit den Kampfpreisen beim neuen Nexus 5 an, den Wegfall weiter zu beschleunigen...
  • Forum-Beiträge: 12

28.12.2013 12:12:03 via Website

Nachtrag:
Habe über die Feiertage nur zum Spaß auf mein altes s2 eine Carbon-Version (Carbon-JB-Unofficial-20131012-0018), die Android 4.3.1 entspricht aufgespielt. Und siehe da: App2SD funktioniert nach wie vor mit den meisten Apps! Bei der gleichen Carbon-Version auf meinem s4 mini geht es nicht! Wo liegt nun wirklich der Hund begraben? Samsung? Google? Wäre mal interessant zu hören, wie es anderen so ergeht. Guten Rutsch