Warum ist Android nicht wie Windows? :P

  • Antworten:141
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

14.11.2013 11:54:31 via Website

Natürlich kannst Du den BSOD reparieren. Du kannst aber auch mit Änderung an der Konfiguration (nichts anderes ist die Windows Registry) ein Android auf jedem beliebigen Smartphone oder Tablet lauffähig installieren.

Aber wir sollten uns hier nicht im Kleinklein verzetteln. Es sind unterschiedliche Einsatzzwecke: Breites Anwendungsspektrum vs. spezielles Anwendungsspektrum. Embedded Systeme gibt es nicht erst seit den Smartphones und ich bin überzeugt, dass die Flexibilität steigen wird. CyanogenMod will ja schon in die Richtung.

Zum Windows Phone läuft absolut flüssig:
Out of the Box, ja! Ich kenne aber genug Leute, die nach einem Jahr ziemlich schimpfen. Und dieses Schimpfen unterscheidet sich nicht wesentlich von Nutzern billiger Androiden.

— geändert am 14.11.2013 11:57:06


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

14.11.2013 12:18:24 via Website

Du sicher nicht! :grin:

Außer unbegründeten Thesen und offenen Fragen kam nichts!

— geändert am 14.11.2013 12:18:38


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 169

14.11.2013 12:32:44 via App

unbegründigte thesen ???????
die frage war wieso sich android nicht wie windows auf einem smart-phone installieren lässt
die antwort war .... es ist nicht gewollt ....
weder von google, die die kontrolle nicht aus der hand geben wollen, noch von den hersteller und schon garnicht von den netzbetreibern ...
  • Forum-Beiträge: 1.952

14.11.2013 12:43:08 via App

Philipp B.
Aries Stenz

Deshalb ist Windows Phone auch so erfolgreich und Android bleibt in den Läden liegen? :grin:
Das hat aber andere Gründe! Windows Phone läuft absolut flüssig! Und das kannst du auch überall nachlesen (oder vielleicht auch mal selbst ausprobieren).


Aries Stenz

"Mittlerweile"!!!
Dann sind wir wieder bei Andys Argument mit dem Speicherbedarf. Im übrigen versuche mal ein XP-Image von einem PC mit ATA-Festplatte auf einem mit SATA-Anschlüssen einzuspielen. Viel Spaß beim Bluescreen!
Mittlerweile ist mindestens seit Windows 7 Release und der war 2009, also vor vier Jahren.

Den Bluescreen (Errorcode ist übrigens 0x7f) kann man ziemlich leicht umgehen. Drei oder vier Einträge in der Registry und die Sache ist erledigt. Und XP? Ich bitte dich! Dieses Betriebssystem ist sowas von veraltet...



und warum weiss ich dann zufällig von 2 kumpels das das nicht so ist und diese brutal ruckeln

Wenn ich ein Psychiater hätte, müsste dieser dann auch zum Psychiater, der Psychiater von diesem Psychiater auch wieder zum Psychiater und dieser Psychiater dann in die Klappsmühle

  • Forum-Beiträge: 122

14.11.2013 12:56:09 via Website

silvan Hofmann

und warum weiss ich dann zufällig von 2 kumpels das das nicht so ist und diese brutal ruckeln
Es geht nur um das OS an sich und nicht um irgendwelche Apps. Und da weiß ich aus eigener (langfristiger) Erfahrung, dass die WP UI super flüssig läuft. Auch liest du es in sämtlichen Testberichten und sämtlichen Erfahrungsberichten im Netz.

Motorola Milestone -> Motorola RAZR XT910 -> Motorola Moto G -> Nokia Lumia 1320 -> Nokia Lumia 830 -> Microsoft Lumia 950 -> Elephone P8000 -> Honor 5C

  • Forum-Beiträge: 177

14.11.2013 14:28:33 via Website

Windows 7 enthält hunderte, wenn nicht tausende Treiber für alle möglichen Geräte vorinstalliert, deshalb wird es auch immer größer von Version zu Version. Früher musste man alle Treiber für seine Hardware mühevoll zusammensuchen und einzeln installieren, dafür war die Installation kleiner.

Analag müsste man bei Android ein ROM entwickeln, welches Treiber für jede existierende Hardware beinhaltet. Wieso das nicht praktikabel ist, ist klar, oder?

Linux hat auch noch nie so gearbeitet (all-inclusive). Es wird immer ein Kernel mit den für das spezielle Gerät notwendigen Treibern kompiliert. Das macht ihn schnell und klein.

Viele Grüße
Thomas

— geändert am 14.11.2013 14:32:02

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

14.11.2013 15:26:00 via Website

Thomas F.
Linux hat auch noch nie so gearbeitet (all-inclusive). Es wird immer ein Kernel mit den für das spezielle Gerät notwendigen Treibern kompiliert. Das macht ihn schnell und klein.

Stichwort: Kernel-Module!
Heutige Distributionen kannst Du wie Windows installieren. Die Treiber werden bei Bedarf als Modul nachgeladen. Einzig properitäre Treiber (z.B. für AMD-Catalyst-Treiber, nVidia, Drucker-PPD-Dateien) musst Du nachinstallieren. Selbst bei Windows bieten die mitgelieferten Treiber meistens nicht den vollen Funktionsumfang.

— geändert am 14.11.2013 15:26:33


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 169

14.11.2013 15:28:38 via App

also .... Windows 7/8 hat nicht tausende installiert sondern auf der install DVD vorliegen, fehlen welche und man hat Zugang zum Netz kann es die nachladen .... ist eine Frage der Hardware erkennen ....
Linux geht den gleichen weg
Android könnte genauso bei einer stehenden Verbindung Treiber und module nachladen, wieder vorausgesetzt man hätte eine vernünftige Hardware erkennung

— geändert am 14.11.2013 15:29:52

  • Forum-Beiträge: 366

14.11.2013 15:36:02 via App

Aries Stenz
Ich ergänze meinen Post nochmal. Bin jetzt am PC

phip1611
es geht nicht um die Unterschiede der Betriebssystemenarchitektur, nicht direkt, sondern warum Windows auf vielen verschiedenen Hardware Hardware-Konfigurationem läuft und Android-Firmware immer nur auf einer. z.B. Nexus 5 und LG G2 sind mehr oder wenig exakt das selbe Gerät, aber deren Firmware ist trotzdem nicht auf dem jeweils anderen System lauffähig?

Nochmal! Android und Windows für den PC dürfen nicht miteinander verglichen werden. Dann musst Du Linux mit Windows auf dem PC vergleichen und dann hast Du annähernd gleiche Hardwareabdeckung.

Wenn Du Android mit Windows vergleichen willst, dann musst Du es mit Windos Phone vergleichen und dann hat Android bezüglich Hardwareunterstützung die Nase vorn.

phip1611
Es geht mir nur darum, dass es echt stark wäre wenn z.B. ein Nexus Image auf einen anderen Smartphone laufen würde und man so in den Nexus Release-Channel wechseln könnte. Mich verwundert es halt dass die Firmware Geräte bezogen ist obwohl doch alle Androiden den selben Aufbau haben. ;)

Du kannst auch Windows auf einem PC erstellen und ein Image ziehen. Das läuft auch nur auf exakt identischen Geräten.

Ich habe geschrieben, Android sei für eine bestimmte Geräteklasse entwickelt. Andy hat den Fachbegriff "Embedded System" dafür verwendet. Für solche Systeme gibt es keine Setup-Routinen wie Du von Windows gewohnt bist. Das gilt für Android wie für Windows Phone, das System auf Deinem Router oder NAS, für die Software im Auto oder in der Heizungsanlage im Haus usw.

Die Gründe dafür sind, dass gar nicht gewünscht ist, dass Hinz und Kunz an den Systemen herumbastelt. Die Geräte sollen einfach funktionieren. Hier hat Android eher eine Sonderstellung, weil es Open Source ist und ein paar Leute angefangen haben, selbst damit zu experimentieren.

Ich bin mir nicht einmal sicher, ob durch Manipulation der Geräte nicht die Betriebserlaubnis (ja, die muss es haben) erlischt. Das kommt aber erst dann zum Tragen, wenn Du erwischt wirst, weil Dein Nachbar Störungen meldet und wird sich im Strafmaß bemerkbar machen. Ein defektes originales Gerät wird vieleicht nur aus dem Verkehr gezogen, während Dir bei Manipulation zusätzlich ein Ordnungsgeld augebrummt wird.

Das gleiche gilt auch für den Bereich Router. Auch dafür gibt es Firmware von Fremdentwicklern. Die basieren auch häufig auf Linux. Auch die könnten die Betriebszulassung verlieren. Selbst Autos verlieren die Zulassung, wenn sie per Chiptuning "optimiert" werden. Sie benötigen einen neuen Abgastest und die neuen Motordaten müssen in die Papiere eingetragen werden.
Tolle Antwort :)

Thomas F.
Linux hat auch noch nie so gearbeitet (all-inclusive). Es wird immer ein Kernel mit den für das spezielle Gerät notwendigen Treibern kompiliert. Das macht ihn schnell und klein.
Viele Grüße
Thomas
Alles Klar! :)

— geändert am 14.11.2013 15:41:02

  • Forum-Beiträge: 24

14.11.2013 20:53:30 via Website

phip1611
Es geht mir nur darum, dass es echt stark wäre wenn z.B. ein Nexus Image auf einen anderen Smartphone laufen würde und man so in den Nexus Release-Channel wechseln könnte. Mich verwundert es halt dass die Firmware Geräte bezogen ist obwohl doch alle Androiden den selben Aufbau haben. ;)

Ein "Image" von Windows-PC A kann nicht ohne Weiters auf Windows-PC B genutzt werden.
Das kann bei verschiedenen Systeme (z.B. BIOS vs. UEFI) sogar derbe in die Hose gehen.

Davon ab haben ja nicht alle Droiden den gleichen Aufbau. Die einen fahren auf OMAP, die anderen Snapdragon und noch andere Exynos...
  • Forum-Beiträge: 366

14.11.2013 21:30:42 via App

forenuser
phip1611
Es geht mir nur darum, dass es echt stark wäre wenn z.B. ein Nexus Image auf einen anderen Smartphone laufen würde und man so in den Nexus Release-Channel wechseln könnte. Mich verwundert es halt dass die Firmware Geräte bezogen ist obwohl doch alle Androiden den selben Aufbau haben. ;)



Davon ab haben ja nicht alle Droiden den gleichen Aufbau. Die einen fahren auf OMAP, die anderen Snapdragon und noch andere Exynos...

dachte da ist kaum ein Unterschied da alles ARM ist? :) :P
  • Forum-Beiträge: 197

14.11.2013 22:17:09 via App

Android läuft, Windows beißt sich durch. Ich bin froh, dass Android an jedes Handy angepasst wird. Windows läuft meistens eben nicht, weil es zu Oberflächlich ist...

OnePlus One

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

14.11.2013 23:02:29 via App

Dann installiere Dir mal eine Custom ROM auf Basis einer frühen 4.4 Android Version. Die Chancen stehen gut, auch Android mal stolpern zu sehen.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 197

14.11.2013 23:15:40 via App

Wie du so schön geschrieben hast: CUSTOM Rom, das heißt es ist gemoddetes Android und nicht "normales" Android. Außerdem ist dies sozusagen eine Beta...

OnePlus One

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

15.11.2013 00:21:04 via App

Dan ist all das was HTC, Sony, Samsung, Asus usw. herausbringen auch ein modded Android.

Aber wir schweifen ab.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 24.201

15.11.2013 00:45:04 via App

Aries Stenz
Dann installiere Dir mal eine Custom ROM auf Basis einer frühen 4.4 Android Version. Die Chancen stehen gut, auch Android mal stolpern zu sehen.
hehe..
ich kenne mich da ja gar nicht aus
aber, das eine frühe version eines betriebssystems schwächen aufweist, wundert mich jetzt nicht.. ;)

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 151

15.11.2013 00:49:29 via Website

Philipp B.
Aries Stenz

Deshalb ist Windows Phone auch so erfolgreich und Android bleibt in den Läden liegen? :grin:
Das hat aber andere Gründe! Windows Phone läuft absolut flüssig! Und das kannst du auch überall nachlesen (oder vielleicht auch mal selbst ausprobieren).


Aries Stenz

"Mittlerweile"!!!
Dann sind wir wieder bei Andys Argument mit dem Speicherbedarf. Im übrigen versuche mal ein XP-Image von einem PC mit ATA-Festplatte auf einem mit SATA-Anschlüssen einzuspielen. Viel Spaß beim Bluescreen!
Mittlerweile ist mindestens seit Windows 7 Release und der war 2009, also vor vier Jahren.


Ya
Den Bluescreen (Errorcode ist übrigens 0x7f) kann man ziemlich leicht umgehen. Drei oder vier Einträge in der Registry und die Sache ist erledigt. Und XP? Ich bitte dich! Dieses Betriebssystem ist sowas von veraltet...

Mit einem Guten Tipp/Rat ist alles zu schaffen :)