Samsung Galaxy S3 — Galaxy S3 ....lädt komisch...ich bin ratlos!

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

31.10.2013 10:34:50 via Website

Ich bitte um Hilfe!!!

sicher hat der ein oder andere genug von diesem Thema aber auch ich wende mich nun mehr oder weniger an die Öffentlichkeit weil ich nicht mehr weiter weiß.

ich habe mir vor 6 Monaten das Galaxy S3 über ein Versandhaus gekauft.vor kurzem fing es an das es ganz langsam lud....dann habe ich es an einem anderen ladegerät getestet und es lud wieder ganz normal.irgendwann fing es an das es sich entlud anstatt zu laden.....ist doch nicht normal.

also rief ich beim versandhaus an und schilderte dieses problem.um natürlich den Fehler finden zu können schickte ich mein Handy plus Ladekabel ein zum Technickservice des Versandhauses.Dieses schickte mir eine Mail das mein Handy zum Werk geschickt werden würde.
ich bekam es Anfang der Woche zurück mit dem Zettel wo drauf steht das kein Fehler durch den Werksservice festgestellt wurde.....hääää??
ich zweifle an mir selber,bin ich etwa zu blöd mein handy zu laden???? NEIN!!!!!!

nun habe ich es also wieder und lade es mit dem Originalladekabel.....und was soll ich sagen...es braucht ewig lange...keine ahnung wieviele stunden es dran hängt...jetzt habe ich es am Lappi mit einem anderen USB-Kabel und es lädt schneller.

Wo liegt also der Fehler????
Was kann ich tun?

bin schon am überlegen beim Technikservice vom Versandhaus anzurufen um da mal nachzufragen.Ich bin so verärgert und traurig...ich finde das Handy wirklich sehr toll aber so macht es keinen spaß besitzer eines solchen Handys zu sein.

Hat jremand einen rat?

vielen dank

— geändert am 31.10.2013 20:26:24

  • Forum-Beiträge: 11

31.10.2013 12:08:34 via App

Es klingt für mich so als läge der Fehler and deinem Kabel. Wie wäre es wenn du mal einen neuen Originalkabel holen würdest, vielleicht löst es das Problem :-)

— geändert am 31.10.2013 12:09:26

  • Forum-Beiträge: 227

31.10.2013 13:07:45 via Website

Es gibt rein theoretisch 3 mögliche Ursachen für Probleme beim Akku:
1. Der Akku ist defekt. Einfachste Lösung ist (jedenfalls bei Samsung Geräten) sich einen neuen Akku zu kaufen. Dies musst du allerdings nicht tun weil du es ja bereits eingeschickt hast und sie das sicherlich getestet haben
2. Es gibt einen Defekt beim Handy an sich der in einer Art und Weise den Ladeprozess hemmt. Ich gehe davon aus das denen das auch aufgefallen wäre.
3. Es gibt ein Problem mit deinem Ladekabel. Kauf dir einfach ein neues und wenns besser geht dann ists super und wenn nicht :wacko:
  • Forum-Beiträge: 5

31.10.2013 13:17:04 via Website

Ich habe es mit meinem Originalladekabel probiert.....nun habe ich beim Servicepartner angerufen und gesagt das immernoch das gleiche Problem besteht.Die nette Frau am Telefon sagt mir ich sollte es erneut (ich habe es gestern fast den ganzen tag am Strom gehabt um das es aufgeladen ist...und habe es danach komplett entladen lassen bis es von alleine ausging).....12 Stunden laden lassen...falls das gleiche Problem bleiben sollte,solle ich nochmals anrufen.
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 8.504

31.10.2013 13:52:55 via Website

Hallo Anika,

herzlich Willkommen bei AndroidPIT!!

Bitte bearbeite noch mal deinen Thread Titel, damit sich andere User auch vorstellen können, worum es überhaupt geht. Einfach unter deinem ersten Beitrag auf "Bearbeiten" drücken, dann kannst du oben noch mal den Titel bearbeiten. Dies ist aktuell leider nur im Browser und nicht in der App möglich.
  • Forum-Beiträge: 1

31.10.2013 14:18:06 via App

hallo anika,
mein bruder hatte den gleichen fehler an seinem s3. sein anbieter hat ihm zuerst gebeten sich einen neuen accu zu kaufen, die kosten hat der anbieter übernommen. als der fehler weiter bestand wurde das gerät ohne probleme vom anbieter umgetauscht. mein rat für dich, vielleicht solltest du deinem anbieter gegenüber mit ein wenig mehr nachdruck eine lösung einfordern.
lg annett
  • Forum-Beiträge: 6

31.10.2013 14:19:08 via Website

Ich denke dein S3 ist nicht defekt. Du hast ja bestimmt dieses Netzteil mit USB-Anschluss und dazu das USB-Kabel mit dem Micro-USB für das Handy. Wenn dein S3 über das USB-Kabel am PC normal lädt, dann ist das Netzteil defekt. Das Netzteil für das S3 hat 1000mA. Wenn du dort ein anderes Handy, beispielsweise ein S2 lädst dann geht es komischerweise. Habe das Problem mit meinem neuen S3 nach 4 Wochen gehabt. Anderes Netzteil von Samsung besorgt und das Thema war erledigt.
  • Forum-Beiträge: 1.077

31.10.2013 14:35:42 via App

Das kommt häufiger vor beim s3 original Ladegerät. (laut vertragswerkstatt vom Saturn)
Problem ist, dass das s3 mit stock Rom eine "ladebegrenzung" hat bei fast vollem Akku. Leider ist es meist so, dass die Begrenzung schon bei unter 10% akkustand ansetzen kann.
3 Möglichkeiten:
*root und nicht stock Rom
*anderes ladekabel
*neues handy
  • Forum-Beiträge: 5

31.10.2013 20:30:57 via Website

wie gesagt ,man hat mir gesagt ich solle es 12 stunden laden,nach 6 stunden gerade mal 60%...da ist doch was faul....manchmal lädt es,also es wird angezeigt,aber in der Prozentzahl wird nix mehr.
ich denke das ich da morgen tatsächlich nochmal anrufen muss. so kann das nicht funktionieren.

hat denn jemand mal von euch direkt bei Samsung nachgefragt?
da muss es ja auch irgendwie eine hotline geben. ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen soll da ja so viele von solchen problemen berichten und im enddeffekt nicht weiter kommen und auf ihre "dezent kaputten" Handys sitzen bleiben.

sollte ich meinen Anwalt mal darüber berichten????
  • Forum-Beiträge: 1.077

01.11.2013 08:44:24 via App

Ein werksreset über die Standard-recovery bringt auch erstmal eine (meist kurzfristige) Problemlösung

Ansonsten teste mal den genauen ladestrom und dann führe das mal da vor, wo du es zur Reparatur abgibst:

Mark R.
Diese App ist auf Samsung Geräten eigentlich das,was er wirklich sucht!

"Galaxy Charging Current" aus dem Play Store.

Zeigt an,mit wie viel Milliampere aktuell geladen wird.Hab ich mir installiert,da das Akkuladen sehr lange gedauert hat und ich wissen wollte,wieso.Es lag am ende am verwendeten USB Kabel,das hat nur 200 mA durchgelassen,mit einem anderen komme ich auf die 1000 mA die das Ladegerät auch leisten kann.

Aus folgendem thread
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/574000/Suche-eine-app-die-mir-anzeigt-wie-viel-Ladestrom-grad-das-Ladegeraet-her-gibt-beim-laden




Ps:
beim original Ladegerät gilt folgendes:
wenn das Handy an ist sollten theoretisch 500 mA laden. Ausgeschaltet werden es 1000 mA.

— geändert am 01.11.2013 08:49:48

  • Forum-Beiträge: 3.112

01.11.2013 14:20:10 via Website

Schon mal mit einem neuen USB-Kabel versucht?

Wenn der Stecker nicht mehr richtig hält weil die Klammern ausgeleiert sind (das kommt bei den Samsung Kabel recht schnell vor), dann kommt es genau dazu.
  • Forum-Beiträge: 40

01.11.2013 14:56:12 via Website

Das Kabel schein es doch nicht zu sein, sonst würde es auch am Laptop nicht schneller laden. Es riecht sehr nach defektem Netzteil! Alle internen Probleme, als Ursachen die im Handy selbst liegen, hätte der reperaturservice garantiert gefunden. Also entweder das Netzteil oder gar Deine Steckdose zuhause. Ich weiß, es klingt richtig banal, aber hast Du mal eine andere Dose probiert?
  • Forum-Beiträge: 66

01.11.2013 15:10:00 via App

Ja der Stecker ist nicht ohne. Im Gerät eingesteckt und mit dem PC verbunden hört man bei diesem schon einmal gerne permanent den Verbindungston. Also verbunden, nicht verbunden immer schön abwechselnd. Also ein Wackelkontakt. Das ist mir in den ganzen Jahren bei Nokia nie passiert. Die Qualität des USB Kabels ist nicht die beste.
  • Forum-Beiträge: 5

02.11.2013 11:55:06 via Website

Ich habe das mit der App probiert, da steht

Maximum : 200
Now: 999
Avg: 200


Dann habe ich das Phänomen festgestellt das wenn ich es lade und der Bildschirm aus ist diese kleine Lampe rot leuchtet. ....normal....aber mal leuchtet sie knall rot und mal nur schwach rot. ..was ist das?


Ich habe es jetzt 2 Nächte probiert und es war navh 6 Stunden noch nicht voll.
So an sich hält der Akku noch gut über den Tag.
  • Forum-Beiträge: 5

02.11.2013 12:02:10 via Website

Es kommt auch vor das das Ladegerät nicht angezeigt wird. ...also in der Anzeige oben wird dann nichts im Akku dargestellt
  • Forum-Beiträge: 3.541

02.11.2013 12:56:11 via App

Anni O.
Dann habe ich das Phänomen festgestellt das wenn ich es lade und der Bildschirm aus ist diese kleine Lampe rot leuchtet. ....normal....aber mal leuchtet sie knall rot und mal nur schwach rot. ..was ist das?

Das Phänomen ist mir bei meinem S3 auch schon aufgefallen, weiß leider nicht, was das ist. Aber das würde mich auch mal interessieren.
  • Forum-Beiträge: 2.983

02.11.2013 13:12:40 via App

kann das ne Überlagerung mit ner Benachrichtigung sein (in K9 zB kann man die Farbe fürs Blinken bei eingehender Mail wählen, zB rot) ?

— geändert am 02.11.2013 13:13:04

N5X + ABC 8.0.0 🔸 LG G3 + Pixel AOSP 7.1.2

  • Forum-Beiträge: 3.541

02.11.2013 13:15:15 via App

Glaub ich nicht, es tritt auch nur manchmal auf, auch dann wenn keine Benachrichtigung eingegangen ist und die Statuszeile nichts anzeigt.
  • Forum-Beiträge: 161

25.11.2013 10:08:41 via App

Hallo.
ich hatte auch Ewigkeiten Probleme beim laden-manchmal dauerte bis zu 10 Stunden dann gings mal schneller in 3-4stunden. über USB gings aber immer gut. Jetzt hab ich mir ne app geladen die die miliampere anzeigt und die war manchmal nur 100 manchmal 200 max 500. Nun hab ich mir endlich neues Ladegerät von hama gekauft für 11 € und siehe da 2 stunden akku voll.
Vielleicht hilft dir das weiter.
Gruß.
  • Forum-Beiträge: 161

25.11.2013 10:19:29 via App

Torsten H.
Ein werksreset über die Standard-recovery bringt auch erstmal eine (meist kurzfristige) Problemlösung

Ansonsten teste mal den genauen ladestrom und dann führe das mal da vor, wo du es zur Reparatur abgibst:

Mark R.
Diese App ist auf Samsung Geräten eigentlich das,was er wirklich sucht!

"Galaxy Charging Current" aus dem Play Store.

Zeigt an,mit wie viel Milliampere aktuell geladen wird.Hab ich mir installiert,da das Akkuladen sehr lange gedauert hat und ich wissen wollte,wieso.Es lag am ende am verwendeten USB Kabel,das hat nur 200 mA durchgelassen,mit einem anderen komme ich auf die 1000 mA die das Ladegerät auch leisten kann.

Aus folgendem thread
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/574000/Suche-eine-app-die-mir-anzeigt-wie-viel-Ladestrom-grad-das-Ladegeraet-her-gibt-beim-laden




Ps:
beim original Ladegerät gilt folgendes:
wenn das Handy an ist sollten theoretisch 500 mA laden. Ausgeschaltet werden es 1000 mA.


bei mir mit neuem hama Netzteil lädt er auch wenns an ist mit 1000mA
meint ihr das is zuviel für den accu also schadet es dem Handy oder dem accu?