Tutorial.: ROOT Zugriff beim Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9005) einrichten!

  • Antworten:350
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 114

08.10.2013 10:35:45 via Website

Mit dem Release des Galaxy Note 3 hat Samsung offiziell Region Netlocks und das KNOX Sicherheitssystem eingeführt. Während das erstgenannte ausschließlich die Nutzung des Note 3 in anderen Regionen betrifft ist KNOX beim folgenden Rooting maßgeblich betroffen. Wer schon einmal ein Modell der Galaxy Reihe gerootet hat wird wissen, das sich dadurch der Flashcounter um 1 Stelle erhöht was offiziell zum Erlischen der Garantie führt. Zudem können nach dem Rooten keine Geräte-Updates mehr per OTA (Over the Air) empfangen werden.



Mit Einführung von KNOX wird das ganze Prozedere noch etwas komplexer, denn das Rooten wird vom Gerät als unauthorisierter Angriff gewertet.

Knox warranty void, Flashcounter und Gerätestatus

Im Downloadmodus gibt es jetzt den “Knox warranty void”, dieser stellt sich beim flashen einer Custom Recovery und Kernel unwiderruflich (im Moment) von “0×0″ auf ”0×1″! Der Flashcounter ist wie der “Knox warranty void” ein von Samsung integrierter Counter welcher mit zählt wie oft nicht Samsung offizielle Kernel oder Recoverys geflasht wurden. Dieser lässt sich momentan noch mit keinem Tool wie Triangle Away zurücksetzen. Der Gerätestatus ändert sich ebenfalls in “Benutzerdefiniert”. Der Staus ändert sich erst durch das flashen eines Stock Kernel und/oder Stock Recovery, sowie nach einem Unroot durch flashen einer kompletten Firmware mit Odin.

Vorbemerkung

Wie bei all meinen Anleitungen steht zu Beginn wie immer der Hinweis, dass die folgende Veränderung für euer Samsung Galaxy Note 3 (SM-N9005 = Qualcomm International Version) gewisse Risiken bergen kann. Im schlimmsten Fall startet euer Samsung Galaxy Note 3 nicht mehr und muss zum offiziellen Service um wieder flott gemacht zu werden. Ausserdem geht bei jeglicher Änderung außer den offiziellen Updates eure Garantie verloren. Falls ihr euch jetzt dennoch entschlossen habt euer Note 3 mit einem ROOT Zugriff zu versehen dann sollte das mit der untenstehenden Step-by-Step Anleitung funktionieren. Um ganz sicher zu gehen, das ihr auch das richtige Note 3 Modell vor euch habt schaut bitte unter (Systemeinstellungen – Optionen – Info zu Gerät) nach ob unter “Modellnummer SM-N9005″ steht.

Vorbereitung und notwendige Hilfsmittel

Um das Tutorial durchführen zu können benötigt ihr einen PC mit Windows 7 darauf, dazu euer Samsung Galaxy Note 3 plus dazugehörigem USB Kabel. Ferner solltet ihr vor dem Rooting die notwendigen Windows Treiber für das Note 3 installieren. Das Note 3 sollte zudem über mindestens 70% Akkukapazität verfügen.

Hintergrund für dieses Tutorial ist der xda-Threads von Chainfire: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2466423

Reaktivierungssperre deaktivieren

Damit das Flashtool ODIN überhaupt Zugriff auf euer Note 3 bekommt müsst ihr unter Menü “Systemeinstellungen - Optionen – Sicherheit“ die Reaktivierungssperre deaktivieren.

USB Debugging Mode einschalten

Zur Kommunikation eures Note 3 mit den Rooting Tools auf dem PC muss auf dem Note 3 der USB Debugging Mode eingeschaltet werden. Diesen findet ihr im Menü “Systemeinstellungen – Entwickler Optionen”.

Seit Android Jelly Bean 4.2 hat Google das Menü der Entwickleroptionen aus Sicherheitsgründen erstmal ausgeblendet. Um dies wieder zu aktivieren ruft ihr über

Menü “Systemeinstellungen – Optionen – Info zu Gerät” den Punkt “Build Nummer (Number)” auf und klickt 7x darauf.

Danach sollte das Menü “Entwickleroptionen” wieder sichtbar sein.

Wenn ihr jetzt alle Vorbereitungen getroffen habt dann kann es losgehen.

ROOT Zugriff einrichten



Achtung: Das zip File in Punkt 1 ist für alle User deren Galaxy Note 3 schon das Update auf Android KitKat 4.4.2 erhalten hat. Falls euer Galaxy Note 3 dagegen immer noch auf Android Jelly Bean 4.3 läuft müsst ihr das zip File unter Punkt 2 herunterladen und installieren.


1. Android Kitkat 4.4.2 User laden sich diese Datei CF-Auto-Root-hlte-hltexx-smn9005.zip (20,2 Mb) herunter
2. Android Jelly Bean 4.3 User laden sich diese Version CF-Auto-Root-hlte-hltexx-smn9005.zip (21,0 Mb)
3. Entpackt die Dateien in ein Verzeichnis eurer Wahl
4. Startet jetzt am PC Odin3 und fügt unter “pda” die Datei CF-Auto-Root-hlte-hltexx-smn9005.tar.md5 hinzu
5. Achtung bitte in ODIN auf keinen Fall “Repartition” anhaken
6. Jetzt schaltet ihr euer Galaxy Note 3 komplett aus
7. Drückt jetzt gleichzeitig die Tastenkombi Power Button + Home Button + Volume Down
8. Den Warning Screen überspringt ihr mit Volume up
9. Verbindet jetzt euer Galaxy Note 3 mittels des USB Kabels mit dem PC
10. Wartet bitte bis in ODIN das erste Feld gelb leuchtet und unten links “added” steht
11. Drückt Start in ODIN und nach ein paar Sekunden sollte links im Fenster ein grünes “PASS” erscheinen



Was passiert nun nachdem ihr das File geflasht habt?

Euer Galaxy Note 3 führt nun einen Neustart durch und bootet in eine modifizierte Recovery, erkennbar am roten Android Logo. Daraufhin wird Chainfires SuperSU Apk installiert und anschliessend die original Recovery von Samsung wieder hergestellt. Ist die alles erfolgreich verlaufen sollte euer Galaxy Note 3 erneut in euer Android System starten. Falls wider Erwarten der rote Androide nicht auftauchen sollte, dann könnt ihr auch alternativ über die Tastenkombi Power Button + Home Button + Volume Up direkt in die Recovery booten und der Vorgang sollte starten. In seltenen Fällen kann es passieren, dass nach dem Neustart die SuperSU.apk nicht installiert worden ist. Diese könnt ihr dann ganz einfach über den Play Store nachinstallieren.

— geändert am 01.04.2014 11:14:32

  • Forum-Beiträge: 1

07.11.2013 16:29:25 via Website

Vielen Dank dafür das nun unsere Note 3's völlig zerstört sind.

Nun kommt der Fehler "Firmware upgrade encountered an issue. Please select recovery mode in Kies & try again".

Meine 4 Freunde und ich haben uns zusammen ein Note 3 besorgt, jeder von uns benötigte Root und wir dachten das Tutorial würde was bewirken, mumpitz! Alle 5 Note's nun fürn Arsch, dankeschön!...
  • Forum-Beiträge: 60

07.11.2013 22:17:19 via App

Mason
Vielen Dank dafür das nun unsere Note 3's völlig zerstört sind.

Nun kommt der Fehler "Firmware upgrade encountered an issue. Please select recovery mode in Kies & try again".

Meine 4 Freunde und ich haben uns zusammen ein Note 3 besorgt, jeder von uns benötigte Root und wir dachten das Tutorial würde was bewirken, mumpitz! Alle 5 Note's nun fürn Arsch, dankeschön!...

1. Es steht dabei das das Note dabei kaputt werden kann!

2. Kann der Ersteller der Anleitung nichts dafür! Wenn man es nicht kann sollte man es lassen!

3. Bei mir hat es geklappt also müsst ihr etwas vergessen oder falsch gemacht haben! Also mach nicht andere dafür verantwortlich!!
  • Forum-Beiträge: 431

07.11.2013 22:39:46 via App

Mason
Vielen Dank dafür das nun unsere Note 3's völlig zerstört sind.

Nun kommt der Fehler "Firmware upgrade encountered an issue. Please select recovery mode in Kies & try again".

Meine 4 Freunde und ich haben uns zusammen ein Note 3 besorgt, jeder von uns benötigte Root und wir dachten das Tutorial würde was bewirken, mumpitz! Alle 5 Note's nun fürn Arsch, dankeschön!...
Wenn man nichts vom Rooten versteht sollte man die Fingee davon lassen!

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

  • Forum-Beiträge: 119

07.11.2013 23:16:32 via Website

Mason
Vielen Dank dafür das nun unsere Note 3's völlig zerstört sind.

Nun kommt der Fehler "Firmware upgrade encountered an issue. Please select recovery mode in Kies & try again".

Meine 4 Freunde und ich haben uns zusammen ein Note 3 besorgt, jeder von uns benötigte Root und wir dachten das Tutorial würde was bewirken, mumpitz! Alle 5 Note's nun fürn Arsch, dankeschön!...
Ihr habt also, nachdem ihr das erste geschrottet habt, auch gleich das zweite, das dritte, das vierte und das fünfte geschrottet? ...

Außerdem steht im Tutorial, dass das Rooten auf eigene Gefahr erfolgt.

Aber die Schuld auf andere zu schieben ist natürlich am einfachsten.

Gruß

Samsung Galaxy Tab 10.1 (GT-7501) - Root - CyanogenMod 10.1 (03/11/13) Samsung Galaxy S1 (GT-I9000) - Verkauft --- > Samsung Galaxy S3 mini (GT-I8190) - Root - CyanogenMod 10.2 (16/11/13 - 02)

  • Forum-Beiträge: 263

26.11.2013 10:59:27 via Website

Gibt es eine Möglichkeit zu Rooten ohne das der eFuse Chip es erfasst`?
hab bei XDA gelesen das es eine Möglichkeit gibt. Ist das hier auch der Fall?

History: Siemens S10->Nokia 3200->Siemens S45->Sony T610->Sony T680->SonyW800->Sony W810->Nokia6700->MDA Touch Pro->Apple Iphone 3G->Apple Iphone4->Samsung i9000->Samsung i9100->Galaxy Note N7000-> Samsung Galaxy S3 I9300-> Samsung Galaxy Note N9005-> Samsung Galaxy S6 SM-920-> Huawei P9->Samsung Galaxy S8

  • Forum-Beiträge: 1

26.11.2013 17:09:48 via Website

Also nach dieser Anleiter funktioniert das Rooten100%. Danke!
Keine Ahnung was man da falsch machen kann.
Zukünftige Software Update´s muss man eben selber machen (flashen) wie bei XDA beschrieben. Habe beides über Odin durchgeführt.
Aber erst beim Flashen geht eventuell der interne Zähler hoch, wenn ich das richtig verstanden habe.
Mein Handy funktioniert immer noch einwandfrei und dank Root: endlich wieder ein Werbefreies Handy mit „AdAway“; vernünftige Backups mit „ Titanium Backup“ und „Droidwall“ als kleine Firewall funktioniert auch wieder.
  • Forum-Beiträge: 318

28.11.2013 14:17:58 via App

Mason
Vielen Dank dafür das nun unsere Note 3's völlig zerstört sind.

Nun kommt der Fehler "Firmware upgrade encountered an issue. Please select recovery mode in Kies & try again".

Meine 4 Freunde und ich haben uns zusammen ein Note 3 besorgt, jeder von uns benötigte Root und wir dachten das Tutorial würde was bewirken, mumpitz! Alle 5 Note's nun fürn Arsch, dankeschön!...
Das halte ich für ein Fake. So blöd kann keiner sein :)

Samsung Galaxy Note 3 | Android 5.0.0 Stock Rom DBT [root]
Samsung Galaxy Note 8 | Android 7.1.1 Stock Rom DBT
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE | Android 6.0.1 Stock Rom DBT [root]

  • Forum-Beiträge: 2

03.12.2013 06:20:21 via Website

Hallo !
Hab mir vor vier Tagen ein Note 3 zugelegt und bin absoluter Android Neuling.
Vielen Dank für diese erstklassige Anleitung !
Das Rooten hat damit auf Anhieb prima geklappt und es war im Nachhinein ganz einfach.
Hab davor und unmittelbar danach eine komplette Kies Sicherung gemacht und begebe mich jetzt ganz beruhigt in den Note 3 Bedienungs Overkill !
Bin sicher das ich dabei in diesem Forum noch viele Hilfestellungen ergattern werde !
Bin für jeden Tipp mehr als Dankbar ! Immer her damit !!

Kann nicht verstehen was man bei dieser Prozedur falsch machen kann wenn man streng die Schritte einhält.
Wenn man dann wie hier Jemand ein Gerät dabei zerstört und dann den gleichen Fehler bei vier weiteren Geräten macht,
hat ganz gewiss nicht diese Anleitung ein Problem !
  • Forum-Beiträge: 1

04.12.2013 09:06:02 via Website

Heinrich Koops
Schliesse mich mit dem Fake und Blöd voll an !

+1
Super Anleitung! Funktioniert reibungslos. Habe Knox Knox sein lassen und kann jetzt ENDLICH den ganzen überflüssigen Schnickschnack vom Gerät schmeissen ... :grin: Danke!
  • Forum-Beiträge: 1

08.12.2013 22:15:42 via Website

Peter Z.
Also nach dieser Anleiter funktioniert das Rooten100%. Danke!
Keine Ahnung was man da falsch machen kann.
Zukünftige Software Update´s muss man eben selber machen (flashen) wie bei XDA beschrieben. Habe beides über Odin durchgeführt.
Aber erst beim Flashen geht eventuell der interne Zähler hoch, wenn ich das richtig verstanden habe.
Mein Handy funktioniert immer noch einwandfrei und dank Root: endlich wieder ein Werbefreies Handy mit „AdAway“; vernünftige Backups mit „ Titanium Backup“ und „Droidwall“ als kleine Firewall funktioniert auch wieder.


Guten abend Peter

ich habe auch mein Note 3 efolgreich gerootet nun weis ich nich weiter wie ich die updates installiren muss.

ich habe dein komentar gelesen
meine frage an dich ist wo kann ich die updates herunterladen und wie muss ich die updates flashen.

ich bedanke mich im vorraus

DANKE!!!

MFG
idris k.
  • Forum-Beiträge: 19

14.12.2013 23:57:20 via Website

Auch ich muss mich bedanken, rooten hat wie immer ohne jegliche Probleme funktioniert :grin:

Gruß
Carsten
  • Forum-Beiträge: 144

16.12.2013 17:08:18 via Website

also das mit eFuse ist mir doch a bisserl zu heiß, a wenn ich mich schon das ein oder andere gerät gerootet habe,...