Problem: Zahlungsmethode abgelehnt TROTZ Guthaben

  • Antworten:73
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14.205

27.05.2014 17:52:29 via App

Martin

Das ist eine einzige Frechheit. Alles Halsabschneider. GIbt es wirklich keine Möglichkeit mit dem Guthaben zu bezahlen, ohne dass man diese Dokumente einscannen muss? Das sehe ich wirklich nicht ein.

Kann man denn wenigstens irgendwie anders bezahlen? Über meine Telekomrechnung oder so zu bezahlen, funktioniert nämlich auch nicht.

Ich kann über die Telekomrechnung zahlen...

Edit: o2 ebenfalls ;)

— geändert am 27.05.2014 17:54:11

Viele Grüße
Daniel

Phone: Apple iPhone 7 - iOS 11
Smartwatch: Apple Watch Series 3
Tablet: Google Pixel C - Android 8

  • Forum-Beiträge: 1

02.06.2014 09:05:25 via Website

Also gibt es keine Lösung???? :( :( :(

— geändert am 02.06.2014 09:05:47

  • Forum-Beiträge: 14

11.11.2014 01:03:22 via Website

Habe auch das Problem...anscheinend habt ihr es alle schon aufgegeben (danger)

  • Forum-Beiträge: 1

08.12.2014 13:58:45 via Website

Ich habe das gleiche Problem und schreibe schon seit fast 1,5 Wochen mit Google. Kopie vom Ausweis so wie Kontoauszug. Nichts ist denen gut genug. Komme mir schon ziemlich veräppelt vor. Dokumente dürfen nicht älter wie 60 Tage sein. Ob die denken ich lasse mir einen neuen Personalausweis für die ausstellen?

  • Forum-Beiträge: 7

20.12.2014 12:27:17 via Website

Nachdem ich gestern damit zum ersten mal Konfrontiert wurde, habe ich mal etwas nachgebohrt und nach einem langem und ausführlichen Gespräch mit einem Google Mitarbeiter habe ich dann herausgefunden, das im Jahre 2013 ein Europäisches Gesetz erlassen wurde der Anbieter von Zahlungsdiensten (wo sich Google dazuzählt) dazu verpflichtet die Identität Ihrer Kunden nachweisen zu können.
Die meisten von euch bekamen eine E-Mail von google diesbezüglich, aber nicht als Ankündigung das was passiert sondern eher das dein Konto nur gesperrt ist und du dich verifizieren sollst, ansonsten bleibt dein Wallet geschlossen, so lange bist du es gemacht hast.
So sieht die Mail aus.
image

Auszug vom Verifizierungsformular:
support.google.com/wallet/contact/bvid

Wie Sie vielleicht durch Ihre bestehenden Bankbeziehungen wissen, sind Zahlungsanbieter durch die europäischen Gesetze verpflichtet, Maßnahmen zur Überprüfung der Identität ihrer Kunden durchzuführen. Google hat Verfahren entwickelt, die diese Anforderungen erfüllen und bei denen gleichzeitig die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten respektiert und sichergestellt wird.

Scannen Sie die folgenden Dokumente auf Ihrem Computer ein und laden Sie sie anschließend unten hoch, damit wir das Problem beheben können.

Künftige Bestellungen werden erst bearbeitet, wenn wir die angeforderten Dokumente erhalten und überprüft haben. Erstellen Sie keine zusätzlichen Konten.

Wenn Sie uns diese Dokumente nicht zukommen lassen, bleibt Ihr Konto gesperrt und Sie können weder Bestellungen aufgeben noch Google Wallet nutzen.

Im Endeffekt wird man dazu gezwungen seine Daten an Google weiterzugeben ansonsten schaut man in die Röhre ... in die geschlossene.

Ich habe mich sehr darüber beschwert bei dem Kundendienstmitarbeiter das keine Vorankündigung kam, aber erst nachem ich ihn gefragt habe ob es eine solche gab. Er verneinte dies. Man wird vor vollendete Tatsachen gestellt ohne die Möglichkeit einer Vorbereitung. Es gibt nämlich Kandidaten die in einer WG leben, dessen Rechnungen nicht auf den eigenen Namen laufen (Strom, Gas, Wasser, Telefon (denn nur diese 4 Dinge werden von Google Akzeptiert als Rechnungsnachweis, neben dem Konotauszug), dessen Kontoauszüge nicht mit der eigenen Adresse versehen sind und deren neuer Ausweis erst in ca. 3 Wochen kommt weil der alte abgelaufen war und man vor ein paar Tagen erst einen neuen Beantragt hat.
Alle Dokumente die eingereicht werden (Gas, Wasser, Strom, Telefon und Kontoauszüge (Der Ausweis zählt nicht dazu)) dürfen nicht älter als 60 Tage sein ... sind sie es, schlägt die Verifizierung fehl.

— geändert am 20.12.2014 12:31:47

  • Forum-Beiträge: 1

10.09.2015 17:38:51 via Website

Hallo zusammen ich hab heute einen 50 euro googleplay garte geholt und hab das problem auch ich hab schon google wallet geschrieben inc. Ein fotte vom Personalausweis und Kontoauszüge ich hoff dass das was bringt.

  • Forum-Beiträge: 1

19.10.2015 22:10:55 via Website

Habe das gleiche Problem bei mir wird es auch abgelehnt wisst ihr an was es liegt oder lag

  • Forum-Beiträge: 1

16.12.2015 03:41:11 via Website

Hi ich hab das gleiche Problem bis jetzt hab ich noch keine Rückmeldung bekommen bei mir wird auch alles verweigert vor paar tagen ist es noch gegangen und dann nicht mehr was wurde dir gesagt was es sein kann?

  • Forum-Beiträge: 219

28.03.2016 22:58:05 via Website

Also ich nutzte eine gültige Kreditkarte,welches ich noch am Donnerstag genutzt habe. Drittanbieter habe auch sperren lassen, aber das hat nichts mit meiner Kreditkarte zu tun. Daher würde ich mich auch auf Unterstützung freuen.

  • Forum-Beiträge: 4

16.05.2016 08:05:11 via Website

ich habs so gemacht.....
alle updates von play store deinstalliert neu gestartet und es ging wieder

  • Forum-Beiträge: 1

06.06.2016 16:36:26 via Website

Hallo ihr lieben,

Auch ich habe das Problem grade eben bekommen, wollte mal mein ganzes google Konto leeren, habe 1500,46€ draif, kann jedoch nichts mehr machen, gestern hat es noch funktioniert, ich kann auch keinen Code mehr einlössen, alles wird abgeleh t, hoffe mir kann einer helfen
LG nikita

  • Forum-Beiträge: 1

27.11.2016 14:46:00 via Website

Habe auch dieses Problem, konnte nicht vom Guthaben bezahlen, habe die Updates einfach deinstalliert und dann hat es gefunzt. Kann doch wohl nicht sein, das ich für eine Guthabenkarte konto u.s.w. angeben muss. Bei Karte sieht es anders aus, aber so, nee....

  • Forum-Beiträge: 1

20.06.2017 01:38:58 via Website

Wer mehr als 2000. Euro im playstore ausgegeben hat, bekommt eine sperre und wenn man seine daten abgeschickt hat, schalten sie es wieder frei