Samsung Galaxy Note 3 — Erste Erfahrung mit dem Note 3

  • Antworten:45
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 10

27.09.2013, 16:10:53 via Website

:cold:Habe das Teil heute bekommen - Sim Karte eingeschoben und wollte die externe Speicherkarte auch gleich einlegen -- aber wo !?
Handbuch 3 mal durchgeblättert aber nirgends ein Hinweis wo der Einschub ist. Also rein ins Internet und das vollständige Handbuch gesucht - gefunden - gelesen und danach erst gewusst wo man die externe Speicherkarte einsetzt .:what: Also die externe Speicherkarte wird über die Sim Karte eingeschoben !
Das N3 ist flacher , leichter und macht nach außen einen edleren Eindruck mit der Lederoptik als das N2 - wie gesagt das ist der erste Eindruck .

— geändert am 09.10.2013, 15:26:17 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.142

27.09.2013, 16:18:39 via App

bernd h.
:cold:Habe das Teil heute bekommen - Sim Karte eingeschoben und wollte die externe Speicherkarte auch gleich einlegen -- aber wo !?
Handbuch 3 mal durchgeblättert aber nirgends ein Hinweis wo der Einschub ist. Also rein ins Internet und das vollständige Handbuch gesucht - gefunden - gelesen und danach erst gewusst wo man die externe Speicherkarte einsetzt .:what: Also die externe Speicherkarte wird über die Sim Karte eingeschoben !
Das N3 ist flacher , leichter und macht nach außen einen edleren Eindruck mit der Lederoptik als das N2 - wie gesagt das ist der erste Eindruck .
schön zu hören das es die lederrückseite doch gibt

Google unser im Smartphone,
gereinigt werde dein RAM
dein Update komme
dein Reboot geschehe
wie im Smartphone, so auch auf dem Tablet
Unsere täglich App gib uns heute
und vergib uns unseren Root
wie auch wir vergeben unseren Providern
und führe uns nicht in Versuchung
sondern erlöse uns von Bugs
Denn dein ist der Wipe
und der Kernel
und die Custom Rom
im Download-Mode.
Android

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

27.09.2013, 22:59:05 via App

Wieso sollte es dir Leder Seite nicht geben? Glaube in echt sieht die auch noch billig aus... Schätze ich...

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 131

27.09.2013, 23:11:18 via App

Also meines hat definitiv keine Lederrückseite sondern nur Plastik/Kunststoff (soll wohl aber ne Leder Optik darstellen).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

28.09.2013, 11:00:07 via Website

Display wird ganz schön heiß, kann aber auch an der derzeit komplett laufenden syncro liegen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 636

28.09.2013, 20:26:58 via Website

Du kannst das N3 doch auf energiesparend einstellen ebenso wie die Displayhelligkeit auf automatisch.
Dann sollte dein Gerät auch nicht mehr so heiß werden ;)

Von Sony Xperia 10 zu Samsung Galaxy s1,Galaxy S2, Galaxy Tab2 10.1, Galaxy S3 LTE.,Samsung Galaxy S4 Snapdragon600, Aktuell Samsung Galaxy Note 3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

01.10.2013, 14:49:24 via Website

So, die ersten 24 Std. mit meinem Note3 sind rum.

Da ich mein Note 2 SUPER Geil konfiguriert hatte und es für mich das erste Smartphone seit dem Nokia 9000 ;-) ist,
welches alles hatte und konnte, was ich wirklich brauchte und ich es erst einmal speichertechnisch randvoll in die
Apokalypse treiben konnte, ist das Note3 für mich die entgültige technische Meisterleistung, weil noch mehr Speicher,
noch mehr RAM und noch bessere Kamera, ...

Geliefert wurde es in einer "holzähnlichen" Verpackung, recht ernüchternd. Sieht billig aus.
Das Note3 selber top, gute Verarbeitung. Sieht edel aus.
Das Lederimitat ist ok, der alte Deckel vom Note2 war auch nicht schlecht. Nicht edler, aber anders.
Das geringere Gewicht merkt man sofort, auch wenn es nur ein paar Gramm sind.
Die SIM-Card Fummelei mit der darüber liegenden SDCard war etwas fummelig, aber schnell erledigt.
Akku rein, es werde Licht!
Auf dem ersten Blick kein großer Unterschied zum Note2. Der Aha-Effekt bleibt aus.
Erst wenn man die Helligkeit hochzieht, sieht man einen massiven Unterschied.
Nach dem Einrichten des Homescreens, aller Kontakte etc. (per Hub über Samsung), verliefen relativ moderat.
Bei 391 Apps dauerte das ganze schon bis heute morgen um 5.30h, jetzt um 14.00h mit 5 Stunden Heia zwischendurch
bin ich fertig geworden und man kann sagen, es entspricht im Groben meinem Note2.
Natürlich fehlt noch Feintuning, ein paar Passworte in den Apps, aber es läuft schon ganz rund.
Was mir aufgefallen ist, sind einige unschönen Dinge am Android 4.3, die noch nicht so rund liefen:
Ordner aus Folder Organizer lassen sich nicht mehr in die untere Iconzeile ziehen, das UKW-Radio ist weg,
die Darstellungen mancher Apps passt noch nicht richtig, Die Icons mancher Programme passen nicht zeilengerecht
zu einander (unterschiedliche Höhen), und das allerschlimmste: Man kann scheinbar außer über den Flugmodus
das Telefon nicht mehr aussschalten. Mein altes treues Phoneweaver (Profilprogramm) kann weder Helligkeit noch
den Zustand der Lautstärke und das Ein/-Ausschalten zur Nacht nicht mehr steuern.
Auch Tasker kann es nicht mehr! Hier wurde irgendwas übel geändert, ohne Root geht da nix.
Da müsste sich dringend was ändern. Wahrscheinlich gibt es bald eine App dafür.
Das mit der Gestensteuerung, bzw. Air-Gedöns habe ich auch noch nicht hinbekommen.
Würde ja gerne eine Internetseite etc. mit der schwebenden Hand blättern, aber das klappt noch garnicht.
Auch die Augensteuerung läuft nicht, vielleicht bin ich dazu zu doof... :-/
Die neuen Zusatzfunktionen mit dem S-Pen sind ganz witzig, die laufen gut.
S-Note hat nun endlich eine Anbindung an Evernote und achja:

Wer sich schnell (die ersten 10.000) anmeldet bei Samsung bekommt oben drauf:
50 GB bei Dropbox für zwei Jahre, 1 Film im Video.Hub für lau und 20,- Euro Wertgutschein im Samsung App-Shop
(auch für Filme zu nutzen). Und drei Monate bei Evernote Premium-Account.
Läuft.
Positiv zu erwähnen das neue My Magazin anstatt der alten Laufleiste für Nachrichten auf dem Note3.
Einfach von unten hoch wischen und die Nachrichtengeschichte kommt von unten hoch.
Scheint ein Flipbook-Derivat zu sein.

Die Bildschirmschoner sind mit Flipbook und NewsRepublic gut bestückt, nerven aber, weil Sie scheinbar
ununterbrochen laufen, auch hier muss ich noch basteln... Klar sollen die kommen und sich auch bitte komplett
nach Berühren abschalten,- tun sie aber nicht. Man muss also erst manuell wieder aus der News-App raus,
bevor man zum Homescreen kommt. Das nervt.

Was mir noch gut gefallen hat ist das Progrann "KNOX", welches ein komplett zweites Homescreen-Setting
mit weiteren 7 Bildschirmen nach vorne bringt! Hier sollen wohl die "geheimen Sachen" laufen ;-)
Der Zugriff über das KNOX-Icon ist Passwortgeschützt!
Leider mit begrenzt einsetzbaren Funktionen und Widgets, die 7 Bildschirme sind irgendwie nicht normal zu füllen...
Die installierten Programme und Widgets tauchen dort nur seeeehr eingeschränkt auf.
Mal noch ein bißchen basteln...

Wie gesagt: Wenn einer nen Tip hat, mit welcher Profil-App man Zugriff auf das Ein-Ausschalten des eigentlichen Telefons
bekommt, ohne die Flugmodusnummer zu drücken, gerne angenommen!
Das fehlt DRINGEND!

Geschwindigkeitstechnisch kann ich keinen Unterschied zum Note2 entdecken, alles läuft rund ohne zu ruckeln.
Laut Speicherinfo habe ich trotz aller Apps noch einen Arbeitsspeicher von 1,2 GB frei. So sollte es sein. Endlich!
32 GB an Bord sind auch beruhigend für die Zukunft.

Displaytechnisch kann ich nur sagen: Ist nett. Auf jeden Fall besser als beim Note2.

Die Kamera kann wohl mehr, ist von Werk aber auf die alten Werte
des Note2 eingestellt, nicht das Maximum (4k)!
Fotosphere ist an Bord !
Die Blitzlichtsteuerung, vorher beim Note2 sofort Zugriffbereit, ist jetzt etwas versteckter :-/, bzw. schlechter zu erreichen.
Insgesamt sieht die ganze Kameraanwendung wie ein "Schnellschuß" aus.
Da war vorher mehr "Liebe" drin.

Insgesamt ein durchwachsenes Fazit:
Alles wie früher, manches besser und manches schlechter. Mehr HALO. Mehr Android.
Alles etwas heller als früher, z.B. Mailanwendung.
Das UKW-Radio habe ich nie angehabt, daher darf ich nicht meckern, das es nicht mehr da ist.
Das mit dem Ein-Ausschalten von 3G ist ein NOGO!, lässt sich aber hoffentlich softwaretechnisch beheben.
IR-Funktionen habe ich noch nicht gefunden, keine Ahnung, mit welcher App man das bedienen soll.
Die Sensoren scheinen erheblich besser und umfangreicher geworden zu sein.
Die S-Pen-Funktionen sind erwachsen geworden, den Rest muss man einarbeiten...

Sonst ein schönes Telefon, etwas filligran, hoffe es überlebt einen Sturz...
Das Härteste scheint jetzt am ganzen Gerät das Display zu sein.
Das brüllt nahezu nach Handyversicherung...
Ohne Bumper und Tasche und Folie, kommt mir das Ding nicht auf die Strasse !!!

Viele Grüße,
Jay

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

01.10.2013, 16:07:42 via Website

OK, dein Beitrag ist recht subjektiv, ich kann vielen nicht zustimmen und du widersprichst dir sogar selber in Satz:
"...Alles wie früher, manches besser und manches schlechter..."

Korrigieren will ich nur eine tatsächlich falsche Aussage:
"...Die Kamera kann wohl mehr, ist von Werk aber auf die alten Werte des Note2 eingestellt, nicht das Maximum (4k)! ..."

Die Cam entspricht dem Modul des S4 (hatte ich auch), und die Software zu 90% der Software vom S4 - also KEIN Schnellschuß.
Neu zum S4 sind Golf und Photosphere was Fotos betrifft. Bei Videos gibt es jetzt 4K, 120fps, Zeitlupe etc.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 476

01.10.2013, 16:55:15 via App

Deine Aussage mit dem an und ausschalten von 3g verstehe ich nicht. Bei mir geht das.

LG Jeannette//Note 3/Tab Note 10.1(Wfi only)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 858

01.10.2013, 17:43:50 via Website

Kann meine Erfahrungen leider nicht weitergeben
Hab Heute mein Note 3 von Amazon bekommen.
Verpackung kaputt, Display vom Note 3 zerbrochen. AAAAAhhhh
Weiss jemand, wie lange bei Amazon Ersatzlieferungen dauern?? :angry:

— geändert am 01.10.2013, 17:44:13

l.G. Michi
/ AryaMod V5.0 TW Lollipop Official BOB6

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.823

01.10.2013, 17:52:35 via App

3 Tage bis 3 Wochen. Wenn du schnell Kontakt aufnimmst, gehts relativ schnell. Sowas ist echt ärgerlich :cold:

Liebe Grüße, Florian.
OnePlus 3T (7.0) - Xiaomi Mi3 (6.1) - Samsung Galaxy Tab S (6.0) AndroidPIT Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 858

01.10.2013, 17:55:29 via Website

Ja ist wirklich ärgerlich, hab mich schon total drauf gefreud

l.G. Michi
/ AryaMod V5.0 TW Lollipop Official BOB6

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

01.10.2013, 18:08:34 via Website

Hallo :),

weiß jemand von euch wie das T9 Wörterbuch (heißt das beim Note 3 noch immer so?) ausschalten kann? Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße

Sabine

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

01.10.2013, 19:06:50 via Website

Wo schaltest Du den das Telefonmodul getrennt von anderen Diensten ab ?
Info dazu wäre gut. Ist nur komisch, das Tasker und andere Profildienste nicht mehr
auf die Funktion zugreifen können.
War gerade im Samsung-Laden, die waren auch darüber und andere Sachen verwundert.
"Werkseinstellung" war da der denkbar schlechteste Tip nach 18 Std. Dauerumbau & Konfiguration.

Die KameraApp ist im Vergleich zum Note2 ein grob gehauenes Stück Android, k. A., wie das auf dem S4 war.
Ich meinte nicht, das sie weniger kann, sondern nur sich schlechter "anfühlt". Natürlich sind da mehr Pixel und
höhere Auflösungen zum Einstellen, werkseitig aktiviert wurden sie aber nicht, weil ich vermute, das 4K zuviel Speicher frisst.
Sorry, nur meine Meinung.

"...Alles wie früher, manches besser und manches schlechter..."
Das soll heißen, daß jetzt bei mir alles wie früher aussieht (auf dem Note2), manche Sachen besser sind und manche schlechter.
Ein WOW-Effekt bleibt bei mir daher (vorerst) aus.
Beispiel:
Frage: Weiß jemand, wie man die IR-Funktion zum Leben erweckt ? Drittanbieter App ?
Bei Sony habe ich direkt eine IR-App dabei, um diese Funktion nutzen zu können, hier kann ich Sie nicht finden.
Schade, vieles hätte man im Detail besser machen können.

Was nützt mir Android 4.3, IR und 4k und UKW abgeschaltet aufm Chip, wenn ich es nicht nutzen kann ?
Hauptsache, wir haben es angekündigt...

Warten wir mal auf 4.4.

Grüße,
Jay

— geändert am 01.10.2013, 19:16:54

Antworten
  • Forum-Beiträge: 83

01.10.2013, 20:17:00 via App

Der Infrarot Sensor wird wie beim S4 mittels der mitgelieferten Software Watch ON von Samsung bedient.
Lila Symbol im Ordner Samsung.
ist gleich mit integrierter Fernsehzeitung

Soweit ich weiß haben die LTE Geräte grundsätzlich kein UKW Radio. Bei Samsung auf jeden Fall.

— geändert am 01.10.2013, 20:18:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

01.10.2013, 20:42:50 via Website

Danke! Habe es gerade mal durchprobiert. Geht so.
Der Gedanke, die Sehgewohnheiten mit einer Universalsoftware zu kombinieren ist eigentlich gut.
Funzt auch irgendwie. Mein Samsung Fernseher und der Samsung BlueRay Player werden auch erkannt.
Der Extra HD Receiver von Unity versaut dann alles. Kombiniert schalten gerät zur Vollkatastrophe :-)
Eine einfache Unifernbedienung wäre mir lieber. Und weiter geht es mit basteln...
Einer nen Tip für ein Fernbedienungsprogramm ?

Grüße,
Jay

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

01.10.2013, 20:51:56 via Website

Axo:
Laut XDA Developer ist das UKW Radio auf dem Chip vorhanden, jedoch ohne Brücke gelötet,
daher auch nicht softwaretechnisch einzuschalten.
Ist doch Blödsinn. Warum macht man das ?!?

Samsung baut den A7 für Apple und damit den ersten 64bit Prozessor.
Warum geben die das ab und bauen es sich nicht selbst ein ?
So wird das nix mit BestBrandBlabla....

Das was technisch möglich ist und was nicht, ist nur marktabhängig.
Wir kaufen das teure Zeug, also muss es gut genug sein.
Das Note 2 war Stand Februar 2013 das ausgereifteste Gerät, welches ich je gekauft habe,
jetzt fühle ich mich wieder als Betatester wie bei HTC damals...

Handschrifterkennung läuft nicht (auf einem Note!!!), WLAN-Schwäche, und wir haben gerade erst angefangen...
Naja, waren ja nur 29,- bei Vodofone...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

01.10.2013, 22:42:21 via Website

Jay, bleib bei Deiner (ehrlichen) Einstellung: egal, welches Smartphone man hat: es MUSS möglich sein, zu loben UND zu kritisieren. Eine ultimative Markenbrille hilft hier Nullinger.
Ich fand Dein Feedback interessant, aus zweierlei Gründen:

1. Ich habe monatelang (!) gehadert, was es nun wird: Note 3 oder ZU. Als ich die "Unpacked Episode II" sah, war klar, das Note 3 wird es nicht. Von all den vielen tollen, angepriesenen Features brauche ich ein Drittel, aber dann funktionabel.

2. Das ZU ist ebenfalls nicht frei von Bugs. Sony betritt Neuland, hat aber in pkto. UI und CPU mehr als die Nase vorn. ;-)
(siehe Google)
Es gibt kein fehlerfreies Gerät. Den bisherigen Notes sah ich vieles nach, dem Note 1 noch mehr als dem Note 2.

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Samsung hier die übersättigte Meute füttert, die dem einstigen Vorreiter Note (hoffentlich) blind folgt. Bei mir klappte das nicht, Andere werden mit der gewachsenen Note Historie anspruchsvoller | kritischer.

Das Note hat eine Ära eingeläutet. Und läuft Gefahr wie Apple, sich mangels echter Innovationen auf den Lorbeeren auszuruhen, die mit jedem Nachfolger sensibler betrachtet werden.
Ohne mein Note 1 hätte es das Note 2 nie gegeben, obwohl ich das Note 1 besser fand. Dass es kein Note 3 gab, hat nichts mit Zickerei, sondern nüchterner Enttäuschung zu tun.

Immer noch glaube ich, dass es hier für SAMSUNG Potenzial gibt. Aber nur solange, wie der aufgebaute Ruhm nicht verblasst | überschattet wird von denen, die aufsprangen.

— geändert am 01.10.2013, 23:01:44

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

02.10.2013, 00:39:47 via App

Ich bin ja nicht unzufrieden oder enttäuscht... Nur nach dem für mich göttlichen Note 2 wurde ich trotz langjähriger HTC Historie ohne Wenn und Aber zum Samsung-Jünger.
Jetzt habe ich wieder dieses leise Beta-Tester Gefühl...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

02.10.2013, 00:56:18 via App

Agent Jay

Jetzt habe ich wieder dieses leise Beta-Tester Gefühl...
Ihr wollt immer schneller neue Smartphones, könnt es nach den Launch Events kaum abwarten, Hunderte produzieren lächerliche "Unboxing" Videos und sonstigen Hype, dann wollt Ihr am Ende auch noch einer der ersten Käufer sein. Hauptsache ganz vorne dabei - wo immer vorne auch sein mag.

Merkst Du was?

Es ist nur logisch, dass bei dieser überzogenen Anforderung nach höher, schneller, weiter, größer, früher die Hersteller die Produkte erst beim Kunden reifen lassen. Alles andere wäre geradezu hirnrissig. Sie müssen doch die Nachfrage bedienen, so lange sie auf dem Zenith steht.

Aus dem Betatester Modus kommst Du nur raus, wenn Du Dich bewusst gegen die jeweils gerade hippsten Geräte entscheidest und auf Außenseiter setzt, die nicht so unter Druck stehen... (das ist inzwischen sogar mitunter ohnehin die bessere Wahl)

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 02.10.2013, 00:58:10

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten

Empfohlene Artikel