Sony Xperia Z1 — Erfahrungsbericht XZ1

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 977

25.09.2013 22:10:04 via Website

Hallo Zusammen,

kann hier schon jemand der das XZ1 gekauft hat von seinen Erfahrungen berichten? Insbesondere wenn er auch das XZ kennt bzw. benutzt hat. Was meint Ihr, lohnt sich der Aufpreis für 150,-€ gegenüber dem XZ?
  • Forum-Beiträge: 100

26.09.2013 12:30:13 via Website

Puuuh, du stellst Fragen.

Echt schwer zu sagen.
Eigentlich lohnt es sich nicht.

Die wesentlichen Änderungen machen das XZ1, in meinen Augen, nicht unbedingt
wesentlich besser.

Hier mal mein Kurzeindruck, nach einer Woche Nutzung:
- Camera - Ist nicht besser geworden. - Könnte aber durch Softwareupdates noch
optimiert werden. -> Der Superdupa-AutomatikModus ist schrott.
Damit werden die Bilder genauso "schlecht", wie beim XZ, - vor allem pixelig. :mad:
Da hilft nur der manuelle Modus. - Bilder in Bewegung, wie im Werbevideo von Sony dargestellt,
klappen nur selten, aber auf gar keinem Fall einfach und automatisch.
Schon gar nicht bei low light. :mad:

- Bedienung/Speed: Keine wesentlichen Unterschiede. -> Das insgesamt dunklere Design des XZ gefällt mir
sogar eigentlich besser, als beim XZ1.
Hier hat SOny wieder ein viel zu helles Thema gewählt. - Daher auch oft die Meinungen über das schlechte
Display, aber wenn man sich "schwarze Bilder" anschaut, dann ist es auch tiefschwarz.
Liegt also nicht am Display.
Den Blickwinkel finde ich völlig ok. - Fand' ich beim XZ aber auch schon.

-Lautsprecher: Tja, was soll man dazu nur sagen. Man müsste meinen, das Sony damit eigentlich keine
Probleme haben dürfte, bei dem, was sie sonst noch so im Heimbereich bauen. - Aber dem ist leider
nicht so.
Das Größe mal wieder keine Rolle spielt, merkt man am neuen Lautsprecher.
Ich finde nicht, das sich da viel verbessert hat.
Bei leisen Einstellungen ist immer ein Grundrauschen zu vernehmen, - auch am Außenlautsprecher.
Wenn man den Ohrhörer, oder Außenlautsprecher, etwas lauter stellt, fängt das XZ1 genauso
an zu scheppern, wie das XZ.
Ich bin der Meinung, man hätte die Akustik durch Einbringung von Elementen ins Gehäuse
deutlich verbessern können. - Sony: 5-, setzen!

- Gewicht/Größe/Haptik: Ja, das XZ1 fässt sich, durch die abgerundeten Ecken, besser an.
Das höhere Gewicht und die gewachsene Größen fallen im "Anfassenvergleich" schon ganz schön auf.
Hier muss ich sagen, dass ich das XZ von Größe und Gewicht hier besser finde.
Das das Display nicht bis an den Rand geführt ist (bei beiden Geräten) finde ich persönlich vorteil-
haft, da Mann das Ding so besser halten kann.
Das der Kopfhöreranschluss jetzt frei zugänglich ist, ist ein Vorteil.

Das mal so meine ersten Eindrücke auf die Schnelle.

Ehrlich gesagt...bisher wüsste ich nicht, warum man zum XZ1 greifen sollte.

Schön wäre auch, wenn Sony zur PSN-Kompatibiltät endlich mal eine App/Update bringen würde,
damit die Xperias Remote-Play (PS3) fähig werden würden.
  • Forum-Beiträge: 1

26.09.2013 18:31:27 via Website

Also ich muss dem mal in einigen Punkten widersprechen. Ich hatte von Verkaufsbeginn an das XperiaZ und bin vor einer Woche auf das Xperia Z1 gewechselt.
Auch wenn es keine riesigen Unterschiede sind, bereue ich den Kauf des Z1 nicht. Die Verarbeitung des Gehäuses ist deutlich hochwertiger als beim Vorgänger. Was nicht nur am Alurahmen liegt, auch die Abdeckkappen über den Anschlüssen sind sehr viel besser als beim Z. Der Größenunterschied ist meiner Meinung nach nicht so tragisch wie oft beschrieben wird.

Zur Kamera muss ich sagen, ist es eine Welt besser als beim Z. Vor allem kann man auch die Zoom Funktion nutzen ohne, dass sofort Pixelsalat entsteht. Das war beim XperiaZ nicht möglich. Allerdings rate ich zur manuellen Einstellung bei der Kamera und nicht zur intelligenten Automatik. Auf jeden Fall habe ich tolle Landschaftsaufnahmen auch gegen die Sonne gemacht, Nahaufnahmen und Bewegtbilder und alles in allem ist die Kamera beim Xperia Z1 sehr viel besser. Zudem ein ganz großes Plus ist der Auslöserbutton.

Zum Sound hab ich nicht viel zu sagen, ist bei beiden Geräten nicht sehr gut, aber beim Z1 ist die Position des Lautsprechers besser.

Zur Performance ist es immer schwierig zu sagen, aber ich denke schon dass das Z1 noch ein gutes Stück flüssiger läuft, gerade bei grafisch anspruchsvollen Spielen und auch bei der Benutzeroberfläche hatte das Z manchmal ganz leichte Wackler. Die Optik der Benutzeroberfläche ist Geschmacksache. Mir gefällt das hellere Design ganz gut, bleibt abzuwarten, wie es mit dem Android 4.3 Update ausschaut. (Das soll in den kommenden Wochen verfügbar sein).

So mein Eindruck nach der ersten Woche mit dem Z1.

Meine Empfehlung ist ein Wechsel zum neuen Modell.
  • Forum-Beiträge: 977

26.09.2013 21:51:38 via Website

Also erst mal Danke Euch zwei für den Erfahrungsbericht. Ich habe mir das Z1 jetzt bestellt - es gibt kein Zurück mehr, da ich ein Ersatz für mein Z mit gebrochenen Display brauche (ich war wohl zu schwer für Z :( ) - und mir eine Sachgerechte Reparatur mit 400@ zu teuer ist. Werde hier mal noch demnächst von meinen Erfahrungen berichten.
  • Forum-Beiträge: 100

26.09.2013 22:24:23 via Website

UbIx
Ich habe mir das Z1 jetzt bestellt - es gibt kein Zurück mehr, ...

Auch wenn mein Bericht vielleicht etwas negativ klingt,
hast du sicherlich nichts falsch gemacht.

Viel Spaß, mit deinem neuen Z1!

Gruß
Icke
  • Forum-Beiträge: 977

28.09.2013 20:58:26 via Website

OK, danke :)
Aber leider ist es noch auf dem Versandtweg:
Sendung sortiert in SCHKEUDITZ
Und Montag wenn es hoffentlich ankommt bin ich leider auf Dienstreise :(
Naja werde es dann bis Dienstag aushalten - aber mein altes Nokia 6110 Navigator wird mich bis dahin hoffentlich nicht im Stich lassen :bashful:
PS: Damals hatte Nokia noch gute HW gebaut - heute ist Ihr motto - "Back to the Boots" :wink:

— geändert am 28.09.2013 21:00:39

  • Forum-Beiträge: 100

29.09.2013 21:21:11 via Website

Naja, gute Hardware baut Nokia heute auch noch. - Nur mit dem
falschen Betriebssystem.

Wenn ich mir mein altes N900 mit Maemo anschaue, dann wäre das der
richtige Weg gewesen.
Android hat Jahre gebraucht, um die Performance zu erreichen.
Und hat's letztendlich den schnelleren CPU's zu verdanken.
Das N900 hat mit 600 MHz vor vier(!) Jahren schon Bild in Bild
gehabt und konnte mehrere Filme in mehreren Fenstern zur selben
Zeit abspielen. - Was soll's. Android ist mittlerweile auch ganz ok.

Ja, ja. Niemand braucht das. Ich wollte damit nur zum Ausdruck
bringen, dass CPU nicht alles ist, und Megapixel, usw...blah blah blah...

Alter Schwede...vom Nokia Navigator zum XZ1...
...das ist ja wie von Raumschiff Orion zur Enterprise...

Ach ne, hast ja schon das Z gehabt.

— geändert am 29.09.2013 21:31:35

  • Forum-Beiträge: 100

02.10.2013 18:11:25 via Website

Hi,

vorhin kam die Dockingstation (DK31).

Kurzes Statement.
Naja, was soll man schon sagen?
Das Dock ist sehr leicht, was meiner USB-Verlängerung nicht gerade zuträglich ist...
Das Dock ist ja mangnetisch. - Klick klack und schon wird auch schon geladen.
Ebenfalls (unter Firmware .543 zumindestens) funktioniert auch Xperia Smart Connect.

Mehr gibts eigentlich auch nicht.
Naja, abdocken geht leider nicht so elegant, da die Station halt sehr leicht ist
und das XZ1 ja an einem Magnet hängt...klebt...

In Bezug darauf, hätte ein Gewicht im Innern der Dockingstation Wunder bewirkt.

Gruß
Icke

— geändert am 02.10.2013 18:12:30

  • Forum-Beiträge: 27

02.10.2013 20:22:20 via App

Icke

Mehr gibts eigentlich auch nicht.
Naja, abdocken geht leider nicht so elegant, da die Station halt sehr leicht ist
und das XZ1 ja an einem Magnet hängt...klebt...
naja...dann bleibt wohl nur ne Möglichkeit dass man es mit doppelseitigem Klebeband hinklebt
  • Forum-Beiträge: 100

02.10.2013 22:17:47 via Website

:grin:

Eigentlich gar nicht so schlecht,
die Idee.
Aber eventuell schlecht für die Möbelstücke.

Wenn ich Zeit habe, werde ich das Teil mal aufschrauben.
Vielleicht kann man ja in dem Ding noch ein paar kleine
Gewichte unterbringen.

— geändert am 02.10.2013 22:20:12

  • Forum-Beiträge: 977

03.10.2013 00:05:55 via Website

Icke
vorhin kam die Dockingstation (DK31).
Du glücklicher, bei mir war sie noch nicht lieferbar. Werde ich aber nachholen.

Icke
Das Dock ist sehr leicht, was meiner USB-Verlängerung nicht gerade zuträglich ist...
Das Dock ist ja mangnetisch. - Klick klack und schon wird auch schon geladen.
Da kann man ja nachhelfen (siehe auch oben). Idealerweise hätte sich aber Sony da schon gedanken gemacht :(

Icke
Ebenfalls (unter Firmware .543 zumindestens) funktioniert auch Xperia Smart Connect.
Habe auch noch mal die Smarttags probiert. Das lief auf Anhieb (hatte die FW gleich als erstes aktualisiert).

Icke
In Bezug darauf, hätte ein Gewicht im Innern der Dockingstation Wunder bewirkt.
Oder evtl. eine athesive Auflage wie es sie z.B. auch als Handy/Smartphone Halter gibt. Damit ist sie beim Transport leichter.

Hier sollte sich Sony evtl. Überlegen ob sie sich an die Wireless Charging Aktivitäten anderer Firmen anschließen :smug:


Icke
Wenn ich mir mein altes N900 mit Maemo anschaue, dann wäre das der richtige Weg gewesen.
Wenn das Management Rechtzeitig auf die Ingenieure gehört hätte und nicht unbedingt ein Telefon verkaufen wollten, wäre Nokia der weg "back to the boots" erspart worden :wacko:


Icke
Alter Schwede...vom Nokia Navigator zum XZ1...
...das ist ja wie von Raumschiff Orion zur Enterprise...

Ach ne, hast ja schon das Z gehabt.
Ne, war noch N8 dazwischen, dass aber ne Nichte von mir bekommen hat. War aber froh das mein Navigator noch auf Anhieb lief und ich es nicht wie gewöhnlich geresettet hatte B)


Was mich begeistert hat, dass bis auf die Kaufapps und die Startscreens nach dem Rücksichern der Daten via Sony app und anschließenden reboot eigentlich alles "out of the box" wieder funktioniert hat.

Begeistert bin ich von der Qualität des Fotofunktionalität. Die ist gegenüber dem schon guten XZ gegenüber dem guten N8 nochmals gesteigert worden :)
Auch wenn teilweise berichte Anders sind, bei mir ist die Automatik Qualität hervorragend (Farbtreue - nicht zu überzeichnet, Auflösung und Rauschen). Mit ner DSLR bzw. SLT hält sie nicht mit, aber für ne immer dabei knipse super B)
  • Forum-Beiträge: 2

17.12.2013 18:53:39 via Website

Also,das Z1 ist für mich Mist!!Das geht schon los mit der Kameraauflösung.Das Teil macht grottenschlechte Bilder.Besonders wenn die Sonne nicht im Zenit steht.Bei Kunstlicht und Dämmerung ist es unbrauchbar.Bin am überlegen,ob ich nicht mein S2 wieder nehme.Das funktioniert prächtig.Sony sollte einen Betriebsausflug nach Korea machen und sich da zeigen lassen wie es geht.
  • Forum-Beiträge: 436

17.12.2013 20:13:44 via App

Schließ doch nicht einfach von Deinem Z1 auf das von anderen Nutzern. Schon mal überlegt, ob Deins vielleicht nen Fehler haben könnte?

Einfach nur genial: Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier".

  • Forum-Beiträge: 31

17.12.2013 20:38:22 via App

ich hatte das S 2... zwischen beiden Kameras liegen Welten hinsichtlich der Qualität der Bilder - zugunsten des Z1! Gerade bei Kunstlicht lag das S2 immer daneben von den Farbwerten her. Ich denke, ich werde demnächst mal ein paar Testbilder verlinken.... Wie mehrfach schon an anderen Stellen im Forum erwähnt, ist die oberste Regel beim Z1: Nicht im Automatikmodus fotografieren!
  • Forum-Beiträge: 436

17.12.2013 21:12:31 via App

Auch das S3 und das S4active - beide hatte ich und beide kein Vergleich zum Z1.

Einfach nur genial: Wenn man im Wort "Mama" 4 Buchstaben ändert, dann hat man auf einmal "Bier".