Sony Xperia Z1 Kaufberatung

  • Antworten:64
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 977

08.11.2013 19:18:01 via Website

Also laut heise Preis Radar ist momentan das günstigste Angebot bei 499€. Also grob 150€ gespart.

Ich hatte bisher das Z und nun das Z1. Sind beides Top phones - mit der wirklich guten Integration verschiedenster Dienste die nur Sony so anbietet (da kommt selbst Samsung und Apple meines Erachtens nicht mit). Updates auf Androide 4.3 und 4.4 sind auch angekündigt sowie eine Free Xperia Project Version auch in Arbeit.
  • Forum-Beiträge: 247

09.11.2013 13:09:32 via Website

Ich kanns auch nur empfehlen. Und vor allem für den Preis! Das Handy kostet auf Amazon ja noch über 500€.

Nokia 1600 -> Sony Ericsson K330i -> Sony Ericsson C510 -> Motorola Milestone -> HTC WIldfire S -> Sony Xperia Z1 -> Sony Xperia Z5

  • Forum-Beiträge: 31

02.12.2013 13:37:36 via App

Ich habe das Z, das Z1 und das HTC ONE im Haushalt und kann die phones gut vergleichen.

Wer das Handy gern draußen benutzen möchte, zum Beispiel als Navi beim Radfahren, oder auch mal ausgefallene Fotos am und im Wasser machen möchte, kommt an den Z - Modellen nicht vorbei. Wer recht gute Fotos machen möchte (manueller Modus!) kommt am Z1 nicht vorbei. Da kann das HTC nicht mithalten. Zusammengefasst: Wer Wert auf Outdoor und Fotos legt, sollte eindeutig das Z1 nehmen. Es gibt meiner Meinung nach kein geeigneteres Phone dafür. Die Gesamtperformance ist beim Z1 spürbar besser als beim Z. Es läuft ohne hakeln und ruckeln. Der eingebaute Lautsprecher ist auch besser geworden und hat hörbar mehr Fülle. Hier ist aber das HTC ONE der eindeutige Sieger, das kann man glatt als Küchenradio benutzen. Die mitgelieferten Kopfhörer sind beim Z1 deutlich besser als beim Z und auch besser als vom ONE und machen richtig Laune! Sie haben richtig Hifi- Ambitionen. Das HTC ist durch einen echten integrierten Verstärker dafür lauter. Die Displayfrage ist zwiespältig: Die Blickwinkel sind beim HTC deutlich besser. Beim direkten Draufschauen empfinde ich dennoch das Z1 als angenehmer, da es natürlicher wirkt. Das Z belegt in diesem Feld den 3. Platz - aber nur ganz knapp hinterm Z1. Zur Anfassqualität: Ist natürlich subjektiv, aber hier ist mein eindeutiger Sieger das Z1. Die Verbindung aus Alurahmen und foliertem Glas fühlt sich klasse an. Auch die Größe und das Gewicht vermitteln super Qualität! Das HTC kommt da meiner Meinung nach nicht ganz mit, trotz oder gerade wegen des kompletten Alubodys. Es ist zu glatt und fühlt sich kalt an.

— geändert am 03.12.2013 01:21:25

  • Forum-Beiträge: 977

02.12.2013 21:32:11 via Website

Thomas Seliger
Ich habe z, z1 und htc one im Haushalt und kann die phones gut vergleichen.
...
Danke für den tollen Vergleich. Das Z hat gegenüber dem Z1 nur zwei wesentliche Vorteile:
  1. Es gibt mittlerweile einige MODs - also für Modder besser geeignet.
  2. Die 3G Performance ist deutlich besser als beim Z1
Das Z1 ist deutlich aktueller, und ist daher immer erste Wahl gegenüber dem Z wenn nicht obige Punkte wesentlich sind.

Das HTC one kenne ich leider nicht.

Noch ein Wort zum Display. Die Seitliche Ablesbarkeit wird so oft beim Xperia Z / Z1 Moniert, dass es mich fast aufregt. Wie oft sieht man denn wirklich seitwerts auf ein Smartphone? Dass brauche ich doch nur in ganz wenigen Fällen und insbesondere bei hellen Umgebungslicht. Da ist aber das Z/Z1 so hell, dass ich es in der Praxis noch nie habe kippen müssen. Und die evtl. 2 mal die ich im Jahr seitwerts auf das Display schaue, reicht mir dann auch die Ablesbarkeit mit etwas verfälschten farben. Aber dass muss jeder für sich entscheiden wie wichtig ihm die seitliche Ablesbarkeit ist. Sieht man direkt auf das Display (+-15° in alle Richtung) habe ich kein bisher kein besseres und natürlicheres Display gesehen (insbesondere bei der Beurteilung von Fotos wichtig). Hier können insbesondere die knalligen Amoled Displays nicht mithalten!
  • Forum-Beiträge: 247

03.12.2013 21:53:55 via Website

UbIx
Wie oft sieht man denn wirklich seitwerts auf ein Smartphone? Dass brauche ich doch nur in ganz wenigen Fällen und insbesondere bei hellen Umgebungslicht. Da ist aber das Z/Z1 so hell, dass ich es in der Praxis noch nie habe kippen müssen. Und die evtl. 2 mal die ich im Jahr seitwerts auf das Display schaue, reicht mir dann auch die Ablesbarkeit mit etwas verfälschten farben. Aber dass muss jeder für sich entscheiden wie wichtig ihm die seitliche Ablesbarkeit ist. Sieht man direkt auf das Display (+-15° in alle Richtung) habe ich kein bisher kein besseres und natürlicheres Display gesehen (insbesondere bei der Beurteilung von Fotos wichtig). Hier können insbesondere die knalligen Amoled Displays nicht mithalten!

Dem kann ich nur zustimmen! Das Display des Z1 ist echt in Ordnung. Und es stimmt auch, dass man fast nie seitlich auf sein Handy schaut, oder macht ich da was falsch? :grin:

Nokia 1600 -> Sony Ericsson K330i -> Sony Ericsson C510 -> Motorola Milestone -> HTC WIldfire S -> Sony Xperia Z1 -> Sony Xperia Z5