Lohnt sich der Wechsel von Android zum IPhone?

  • Antworten:89
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 61

18.09.2013 15:18:11 via Website

Hallo zusammen,

ich mache mir momentan Gedanken über die Neuanschaffung eines Smartphones.
Dabei stelle ich zum einen das HTC One, Samsung Galaxy S4 und Sony Xperia Z1 auf der Android-Seite, dem Apple Iphone5s gegenüber.

Aktuell nutze ich ein Samsung Galaxy S3. Anfangs war ich mit diesem Gerät auch sehr zufrieden. Inzwischen ist es jedoch sehr sehr langsam geworden. Hin und wieder stürzte es auch schonmal ab oder blieb mitten in der App hängen. Grade letzteres bemerke ich in den letzten Wochen immer mehr. Das Gerät ist ca. 1 1/2 Jahre alt.

Meine Freundin nutzt ein Iphone4s. Auch wenn ich bislang immer absoluter Apple-Gegner war, muss ich zugeben, dass sie noch nie einen Absturz oder Hänger mit ihrem Gerät hatte. Ebenso ist es immer enorm schnell und überhaupt nicht zu vergleichen mit meinem S4. Ihr Gerät ist ca. 1 Jahr alt.

Ich habe mir mal einige Punkte gegenüber gestellt:

Android
+ freier Zugriff auf das Dateisystem, z.B. für das Verwalten von PDF-Dokumenten
+ es wird kein Itunes benötigt um beispielsweise Musik aufzuspielen
+ der Akku lässt sich tauschen
+ viele, kostenlose Apps
+ problemlose Synchronisation mit Google, Google Kalendern und Google Kontakten
+ Zubehör wie Ladegeräte mit fast allen Android-Geräten kompatibel
- Einstellungen wirken sehr überladen und unübersichtlich
- sehr dunkle Oberfläche seitens Android
- bleibt oft hängen oder stürzt ab
- Updates lassen meinem Empfinden nach lange auf sich warten und bringen nur wenig Änderungen


Iphone
+ sehr schöne und freundliche Oberfläche
+ zwar weniger Einstellmöglichkeiten, dafür aufgeräumter und nutzerfreundlicher
+ Gerät ist rasend schnell und sehr zuverlässig
+ man hat den Eindruck, dass man sich mit den Updates wie jetzt auf ios7 wirklich Mühe gibt
- Apps sind in der Regel teuer
- meines Wissens keine Synchronisationsmöglichkeit mit Google Mail, Google Kalendern und Google Kontakten
- kein "offenes" Dateisystem wo man beispielsweise PDF-Dateien speichern kann
- ist immer an Itunes gebunden
- Zubehör scheint mit jeder neuen Handy-Generation neu gekauft werden zu müssen und ist untereinander nicht kompatibel
- der Akku lässt sich nicht tauschen


Habt ihr noch Argumente für/gegen Android/Apple die ich vergessen habe oder mangels Iphone noch nicht kenne?
Wozu würdet ihr mir raten?

Ich finde, die Entscheidung ist wirklich schwer.

Vielen Dank an euch!
Daniel
  • Forum-Beiträge: 287

18.09.2013 15:25:38 via App

Wenn du zuviel Geld hast und ein unfaires Pl Verhältnis akzeptierst dann hol dir ein iphone :)
  • Forum-Beiträge: 61

18.09.2013 15:27:34 via Website

Boss of Android
Wenn du zuviel Geld hast und ein unfaires Pl Verhältnis akzeptierst dann hol dir ein iphone :)

Das hilft mir nicht wirklich weiter bezogen auf meine Fragestellung.
Mir ist schon klar, dass Apple alles andere als günstig ist.

Mir geht es jedoch um den Leistungsvergleich der beiden Systeme / Geräte.
  • Forum-Beiträge: 306

18.09.2013 15:28:27 via App

Also bei samsung find ich das Einstellungsmenü auch sehr unübersichtlich. Bei sony find ich es ganz angenehm und ab 4.3 soll das handy auch nicht mehr langsamer werden nach der einiger zeit. Nur um auf zwei punkte kurz einzugehen

Gruß
  • Forum-Beiträge: 61

18.09.2013 15:31:08 via Website

Danke für deine Meinung!

Hat Samsung das ursprüngliche Android denn dermaßen verändert, dass es dermaßen unübersichtlich geworden ist?
Finde zu Zeiten des S3 ist mir das noch nicht so negativ ins Auge gefallen.

Da ich nicht ausschließen konnte, dass all die Probleme mit dem S3 zusammenhängen, hatte ich diesmal auch das HTC One und das Sony Xperia Z1 in die Auswahl mit einbezogen. Grade von dem Sony-Gerät hört man ja viel positives.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

18.09.2013 15:39:22 via App

Frage, Stürzt dein S3 ganz ab , oder die Apps?

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

  • Forum-Beiträge: 306

18.09.2013 15:41:33 via App

Im allgemeinen finde ich samsung ein bisschen spielerisch von den icons her etc. Das Einstellungsmenü vom s3 kenne ich leider nicht. Beim s2 finde ich es noch erträglich. Das beim s4 finde ich schrecklich. Ist aber sicher auch gewöhnungssache. Ich persönlich bin mit meinem xz zufrieden und wuerde dir zum z1 raten
  • Forum-Beiträge: 2.159

18.09.2013 15:45:43 via Website

Grüße dich, da ich keine Grundsatzdiskussion anfangen möchte (zwischen Android und iOS) mal meine Punkte:

Ich hatte ein iPhone 4/4s davor ein LG Androiden, mittlerweile habe ich das Xperia Z - ich kann also denke ich alle seiten ganz gut abdecken.

Zu iPhone:
Die Vorteile sind jedem klar (alles aus einer Hand - ein Ökosystem) ebenso auch die Nachteile.
Was ich aber an iOS geliebt habe, war die nahezu fehlerlose Oberfläche - wie schon erwähnt. Alles läuft und die Apps und co. sind perfekt auf das System abgestimmt. Ebenso mochte ich die Bedienbarkeit - alles super und Handlich gemacht.
Dazu nun die Kritik: Nach ca. 1-2 Monaten nachdem ich mein iPhone hatte, habe ich es gejailbreakt. Mir haben die Möglichkeiten nicht gereicht, das UI anzupassen und alles so zu haben wie ich es gerne möchte.
Also Jailbreak drauf und Winterboard und co.
Mit dem Themeing habe ich mich intensiv beschäftigt und auch selbst 1-2 Themes entworfen.
Aber irgendwie war´s doch immer noch zu wenig.

Irgendwann habe ich mich dann wieder auf dem Markt unmgesehen und das Xperia Z entdeckt. Bilder und Videos ohne ende angeschaut (so bin ich :D) und mich in das Gerät verliebt - also gekauft, iPhone verkauft.

zu Android/Sony:
Als ich das Gerät dann bekam war ich sprachlos, ich kannte eine derart gute verarbeitung bisher wirklich nur von Apple.
Das UI von Sony gefällt mir sehr sehr gut, übersichtlich, freundlich und schnell.
Grade die neuen Updates gestalten alles sehr freundlich und wenns mir nicht gefällt wechsle ich eben kurz zu einem anderen Launcher und mache es mir wie ich es gerne habe, ohne einschränkungen, ohne große Arbeit (wobei hier auch stunden ins Land gehen können :D ).
Fakt ist: Android ist freier, macht spaß und man kann selber mitwirken und sein Phone genau so haben wie man es braucht. Alles nur einen Fingertipp entfernt.
Das XZ hat mich wieder von Android überzeugt.

Das heißt jetzt nicht, dass ich dir zu dem Z1 rate.
In meinen Augen ist das neue iPhone zwar schick und bietet neue sehr interessante möglichkeiten, allerdings finde ich das iOS 7 das interessanteste ist und nicht die Hardware. Aber nur für ein OS gute 700€ und mehr ausgeben, halte ich für wenig Sinnvoll. Die Wertigkeit der Phones kann niemand in Frage stellen, hier kommt kaum ein anderer Hersteller ran. Aber ich wollte auch ein wenig mehr in den Händen halten, da war mir das Display des 5er doch zu klein und das HD Displays des Z würde ich nicht mehr hergeben.

Was die Dunklen Einstellungen angeht: Custom Roms. Gibts genun, ach was - unendlich möglichkeiten ;)

Im Endeffekt entscheidest aber du, was dir am wichtigsten ist:
Eine perfekte Synchronität zwischen Hard- und Software spricht (noch!) für Apple.
Freiheit und Handling (Displaygröße) für Android-Phones.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen ;)

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 4

18.09.2013 16:01:37 via Website

Daniel
Hallo zusammen,

ich mache mir momentan Gedanken über die Neuanschaffung eines Smartphones.
Dabei stelle ich zum einen das HTC One, Samsung Galaxy S4 und Sony Xperia Z1 auf der Android-Seite, dem Apple Iphone5s gegenüber.

Aktuell nutze ich ein Samsung Galaxy S3. Anfangs war ich mit diesem Gerät auch sehr zufrieden. Inzwischen ist es jedoch sehr sehr langsam geworden. Hin und wieder stürzte es auch schonmal ab oder blieb mitten in der App hängen. Grade letzteres bemerke ich in den letzten Wochen immer mehr. Das Gerät ist ca. 1 1/2 Jahre alt.

Meine Freundin nutzt ein Iphone4s. Auch wenn ich bislang immer absoluter Apple-Gegner war, muss ich zugeben, dass sie noch nie einen Absturz oder Hänger mit ihrem Gerät hatte. Ebenso ist es immer enorm schnell und überhaupt nicht zu vergleichen mit meinem S4. Ihr Gerät ist ca. 1 Jahr alt.

Ich habe mir mal einige Punkte gegenüber gestellt:

Android
+ freier Zugriff auf das Dateisystem, z.B. für das Verwalten von PDF-Dokumenten
+ es wird kein Itunes benötigt um beispielsweise Musik aufzuspielen
+ der Akku lässt sich tauschen
+ viele, kostenlose Apps
+ problemlose Synchronisation mit Google, Google Kalendern und Google Kontakten
+ Zubehör wie Ladegeräte mit fast allen Android-Geräten kompatibel
- Einstellungen wirken sehr überladen und unübersichtlich Mein Samsung S4 ist sehr übersichtlich und einfach
- sehr dunkle Oberfläche seitens Android
- bleibt oft hängen oder stürzt ab nutzt du gelegentlich Fast-Reboot oder 1-Tab-Cleaner?
- Updates lassen meinem Empfinden nach lange auf sich warten und bringen nur wenig Änderungen wenn das System funktioniert, dann benötigst du nicht andauernd Updates


Iphone
+ sehr schöne und freundliche Oberfläche Die Optik der OS lehnt sich immer mehr an die der Androiden an
+ zwar weniger Einstellmöglichkeiten, dafür aufgeräumter und nutzerfreundlicher klar warum: weil der nutzer fast keine Rechte hat, tiefergehende Einstellungen zu ändern
+ Gerät ist rasend schnell und sehr zuverlässig um nix schneller als das Samsung S4
+ man hat den Eindruck, dass man sich mit den Updates wie jetzt auf ios7 wirklich Mühe gibt
- Apps sind in der Regel teuer
- meines Wissens keine Synchronisationsmöglichkeit mit Google Mail, Google Kalendern und Google Kontakten
- kein "offenes" Dateisystem wo man beispielsweise PDF-Dateien speichern kann
- ist immer an Itunes gebunden
- Zubehör scheint mit jeder neuen Handy-Generation neu gekauft werden zu müssen und ist untereinander nicht kompatibel
- der Akku lässt sich nicht tauschen


Habt ihr noch Argumente für/gegen Android/Apple die ich vergessen habe oder mangels Iphone noch nicht kenne?
Wozu würdet ihr mir raten?

Ich finde, die Entscheidung ist wirklich schwer.

Vielen Dank an euch!
Daniel

Hallo Daniel!

Oben schon ein paar Bemerkungen.
Also ich war 4 Jahre Apple-User, hab dann auf Android umgestellt, und das habe ich zu keiner Sekunde bereut.
Hatte das S2, S3, S4 .... das S3 hat nun meine Frau in Verwendung und es funktiniert tadellos.
Keine Abstürze, kein bisschen langsamer..einfach TOP.
Und mein S4 sowieso ...
Was mir auch aufgefallen ist: Das Display-Format des Iphones ist alles andere als praktisch:
Wenn du starker Whatsapp-User bist, wirs es verfluchen .... da mußt schon im Querformat schreiben, dass die Tastatur richtig triffst und dann siehst vom geschriebenen Text nimmer viel....und außerdem hat das OS-Display nur 326 ppi, das S4-Display hingegen 441. Aber OK.
Ich will auch keinem Iphone-User auf die Füße steigen, aber ein Iphone zu Besitzen hat mittlerweile wohl eher etwas mit Prestige und dem "Ahhhh-ich habe ein Iphone"-Gefühl zu tun, mehr aber auch net...zumindest ist das meine Meinung.

Ein weiteres Beispiel führt uns in den Bereich: Freie Datennutzung.
Wir kennen das alle: Androiden per Bluetooth mit Auto verbinden und los gehts mit der Lieblingsmusik, die wir am Vorabend vom Media-Server zuhause auf unseren Androiden gezogen haben...
Na viel Spaß mit dem Iphone....kannst dir schon mal nen teuren OS-Wlan-Point im Auto installieren lassen...oder du nutzt das Kabel...aber: wer benutzt heute noch Kabel?

Keine Frage, es gibt überall Vor- und Nachteile, bei Androiden und bei Iphones....
Meine Vorteile überwiegen jedoch eindeutig beim Androiden.

P.s.: Ohne Grund hat es Android nicht geschafft, die einstige Monopol-Stellung der IPhones ins wackeln zu bringen...und daher bringen die jetzt auch ne Kaugummi-Automaten-Variante Ihres Gerätes heraus.... bunt...auffallend...und nix drinn... *gg*

Ich steh zu meinem Androiden und das wird auch so bleiben! Wer braucht da schon ein Status-Iphone?
Das ist genau so überflüssig wir FB...meine Meinung.
  • Forum-Beiträge: 61

18.09.2013 16:19:40 via Website

Vielen Dank für eure zahlreichen Meinungen!

Ich möchte das Iphone auch garnicht als Statussymbol haben. Grade das ist einer der Gründe, die mich immer konsequent von Apple ferngehalten haben. Mir ist lediglich positiv aufgefallen, dass dort scheinbar alles "rund läuft", was ich von meinem Galaxy S3 leider nicht (mehr) behaupten kann.

Jetzt wo ich mich mal intensiv damit beschäftige, lese ich interessanterweise sehr viele Beiträge, in denen ebenfalls die fehlende Übersicht und Abstürze des S3 bemängelt werden. Scheinbar bin ich also nicht alleine mit diesem Empfinden.

Gerne höre ich mir aber noch weitere Meinungen und Kauftipps an! :-)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

18.09.2013 16:49:29 via App

Ich frage jetzt nochmal, was stürtzt bei dir ab?
Irgendeine App oder dein S3?

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

  • Forum-Beiträge: 61

18.09.2013 16:50:52 via Website

Entschuldige, ich hab es überlesen.

Mal stürzen Apps ab, mal bleibt Android für mehrere Sekunden komplett hängen.
Die gesamte Oberfläche erscheint mir inzwischen sehr sehr langsam.
Sehr gut sieht man es z.B. wenn ich beim Browser die 16 Tabs durchblättern will - das dauert ewig bis er die geladen hat.
  • Forum-Beiträge: 474

18.09.2013 17:05:45 via Website

Also:
Erstmal würde ich dir empfehlen mal CyanogenMod auszuprobieren. Dann siehst du erstmal was Geschwindigkeit ist.
Samsung bekommt es nämlich einfach nicht hin, seine Firmware reibungslos laufen zu lassen. Vanilla (pures) Android ist da viel flüssiger in der Bedienung.

Dass es nach einiger Zeit anfängt ein wenig zu stocken (was ich eigentlich aus meiner Erfahrung (S1-S4) nicht bestätigen kann) ist aber vollkommen normal.
Du hast ein System was auf tausenden von verschiedenen Modellen laufen soll, was zudem noch alle Freiheiten bietet es zu verändern, ohne irgendwelche schwerwiegenden Systemeingriffe ala Jailbreak, da sollte man regelmässig seine Daten sichern und das Gerät mal neu aufsetzen.
Ist beim PC ja auch nicht anders.

Vlt schaust du dir erstmal ein Gerät ohne Herstelleraufsatz (Samsung: TouchWiz, HTC: Sense etc) an, also am besten ein Nexus 4, oder wenn es bald kommt das neue Nexus 5.

Samsung Galaxy Note 3, Stock Firmware

  • Forum-Beiträge: 24

18.09.2013 17:18:50 via Website

Selbe Problem hatte ich auch, Freitag wird mein S3 umgetauscht (Vertragshandy).
Ist dann übrigens schon der 3. Umtausch - habs knapp 12 Monate erst.
  • Forum-Beiträge: 81

18.09.2013 18:29:42 via Website

Mit den wichtigsten Vorteil beim S3/S4 haste nicht aufgezählt SD Karten Steckplatz
Du solltest ne Customrom drauf machen wie z.b. Cyanogenmod
Ich habs auf nem Galaxy S1 geflasht weil der Besitzer es schon gegen die Wand schmeißen wollte jetzt läufts wieder flüssig
Das selbe beim S2 meiner Freundin
Auf mein altes S3 hab ichs auch gemacht und dann meiner Mutter geschenkt bis jetzt (4Monate) kamen von ihr noch keine fragen oder beschwerden. Es ist übrigens ihr erstes Smartphone

Daniel

Sehr gut sieht man es z.B. wenn ich beim Browser die 16 Tabs durchblättern will - das dauert ewig bis er die geladen hat.

16 Seiten? soweit ich weiß gehen beim I Phone max. 8 Seiten kann man also nicht vergleichen
:-)

— geändert am 18.09.2013 18:45:40

  • Forum-Beiträge: 7.355

18.09.2013 18:37:00 via Website

Ich bin leider auch eine Betroffene - SGS3 Sudden Death lässt grüßen! Meins ist ebenfalls auf den Tag genau 12 Monate alt.

Aber mal soll ja nicht alle über einen Kamm scheren - wenn das iPhone ein größeres Display hätte und eine ganze Schraube billiger wäre............. dann würde ich es auch nicht wollen. Ich wäre zu eingeschränkt, was die Personalisierung angeht. Das wäre schon mal das erste große K.O. Kriterium für mich persönlich - diese Iconhaufen auf den Screens mag ich absolut nicht; die anderen Gründe kennt man ja alle schon zur Genüge.

Aber: mein nächstes Android wird definitiv KEIN Samsung mehr sein; entweder gehe ich wieder zurück zu HTC oder ich probiere mal Sony aus. :)

Ich kenne natürlich auch Leute, die auf ihr iPhone schwör(t)en - ja, das kleine "t" muss da rein! Denn noch vor ca. einem Jahr hätte kein einziger von denen auch nur im Traum daran gedacht, zu Android zu wechseln.
Inzwischen sieht es so aus, dass einige bereits "konvertiert" sind und andere sich zumindest schon überlegen "was wäre wenn..."
:)

Nix desto trotz kann ich diese iPhones oft "live" bei der Arbeit beobachten und in puncto Geschwindigkeit muss sich mein SGS3 da ganz brav weit hinten anstellen. Während ich noch darauf warte, dass das Keyboard zum Suchfeld im Browser hochpoppt, haben die schon das Gesuchte gefunden. Das pure Android mag mit diesem Speed mithalten können, kann ich aber nicht beurteilen.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

18.09.2013 19:13:45 via App

Ok, welche Apps bleiben hängen? Sollte Touchwiz dabei sein, würde ich einen alternativlauncher vorschlagen.

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

  • Forum-Beiträge: 441

18.09.2013 21:43:53 via App

iphone
-alle modelle sehen fast immer gleich aus
-kostenpflichtige apps müssen gekauft werden
-für manche funktionen muss man das iphone hacken
-weniger apps im appstore als im playstore,aber dafür hat appstore auch gute apps
-sehr wenig zubehör
(-für sdcarte muss man glaub einen speziellen adapter kaufen)

android
+verschiedene modelle mit verschiedenen funktionen und jede marke hat ein "eigenes" firmwaredesign
+1/2 kostenpflichtige apps kann man trotzdem gratis herunterladen
+für diese funktionen muss man nicht hacken
+diese apps kommen langsam auch für android
+viel zubehör
+in sehr vielen modellen hat es schon ein sdcarten schlitz

ʕノ•ᴥ•ʔノ ︵ ┻━┻

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.640

18.09.2013 21:46:51 via App

mir gefällt, wie du sagst "kostenpflichtige Apps müssen gekauft werden"
Damit rückst du Android wirklich in ein gutes Licht.

Ich sammle gerne Namen in meinem Death Note.

Samsung Galaxy Note 2<3 -> Samsung Galaxy Note 3 <3

  • Forum-Beiträge: 6

18.09.2013 22:25:49 via App

Ich hatte von iPhone 2 bis und mit 5 alle! Super Gerät. Einfache Darstellung. Schönes Design ect.. Zwischen dem iPhone 4 und 4S wagte ich mir einen kleinen sprung zu Android mit einem Samsung S2.. ich hatte mir geschworen nie wieder ein Android...
nun jetzt; besitze ich ein HTC One und meine begeisterung steigt täglich!! Das Gerät zusammen mit Android ist unbeschreiblich..
Ich wollte einfach mal etwas neues, da bei Apple bis auf heute die iOS alle von der Darstellung gleich waren..
Es sind einfacht zwei Welten. Entweder stehst du auf Individuelle Darstellungen und alles was dir Android sonst noch bietet oder du hast ein iPhone.. Simple, Einfach, alle haben eins..

Ich schliesse mich der Aussage von Piragash an! Ausserdem haben viele schon die Fakten aufgezählt.
Wollte nur noch meine kleine Meinung dazu geben. Ob es dir Hilft?!
lg Andi

— geändert am 18.09.2013 22:30:31