Samsung Galaxy Note 10.1 — Kein kopieren von App auf SD nicht möglich

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 162

14.09.2013 16:37:47 via App

Hi, habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich keine Apps mehr auf die SD-Karte verschieben kann. Hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte?
  • Forum-Beiträge: 72

14.09.2013 17:33:23 via Website

Bist Du _ganz sicher_ dass Du das vorher konntest?

Denn seit Android 4.1 wird App2SD gar nicht mehr unterstützt oder ist Dein Gerät gerooted?
  • Forum-Beiträge: 162

14.09.2013 17:45:19 via App

Ja, ganz sicher. Ich habe auch noch ein Galaxy Note und ein Asus TF201. Beide Geräte laufen mit der Android- Version 4.1.x. Bei beiden Geräten ist das Verschieben von Apps auf die SD möglich. Bis vor geraumer Zeit gings mit dem Note 10.1 auch noch.
  • Forum-Beiträge: 72

15.09.2013 00:45:48 via Website

...Ich glaube Dir, aber Du siehst mich vollkommen verblüfft.

Ich habe zwei 4.1.2 Geräte und nur das gerootete unterstützt App2SD, das andere (N8000, 6 Monate alt) nicht.
Alles was ich bisher gelesen habe besagt dass 4.1.x nur mit Root App2SD kann.

Evtl hast Du ja ein "altes" Gerät welches "neulich" ein Update bekommen hat...
(was noch nicht erklärt warum Deine anderen Geräte App2SD können...)
  • Forum-Beiträge: 162

15.09.2013 08:19:29 via App

Deine Aussage deckt sich mt den Informationen, die ich auch aus anderweitigen Quellen im Internet kenne. Für mein Note hat es vor ein paar Wochen ein Firmwareupdate gegeben. Die Androidversion 4.1.2 wurde dabei nicht verändert. Wofür das Update gut war, konnte ich nicht herausfinden. Vielleicht hat das Problem app2SD damit zu tun.
PS: mein Samsung Note N7000 hat die Android-Version 4.1.2. Das Asus TF201 hat die Version 4.1.1. Wie gesagt, beide Geräte unterstützen den App-Move auf die SD-Karte. Keines der Geräte ist gerootet.

Ich frage mich, warum die Funktion apptoSD aus dem Funktionsumfang herausgenommen hat, zumal dies eine nicht unerhebliche Einschränkung bedeutet. 16 GB Flashspeicher, die im N80xx verbaut sind, sind nur ausreichend, wenn Apps ausgelagert werden können.

— geändert am 15.09.2013 08:36:48

  • Forum-Beiträge: 33.139

15.09.2013 08:33:11 via App

Beim Note GT-N7000 kann ich es bestätigen, App2SD geht da völlig problemlos.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 21

28.09.2013 16:58:13 via Website

Ja da müssen die Samsung vollposten,an der Software was ändern, habe das 8020 seit 2mon.und werde es verkaufen, weil ich mir das 2014 hole, wenn es da auch nicht geht, geht es gleich zurück, dann kommt mir kein Samsung mehr ins Haus.
  • Forum-Beiträge: 72

28.09.2013 18:27:50 via Website

Je moderner ein Androide ist umso unwahrscheinlicher ist es dass App2SD noch funktioniert.

Google selbst will den Userzugriff auf die externe SD-Karte einschränken (wahrscheinlich um seine Clouds zu promoten), siehe XDA-Dev Forum.

Mit Herstellereingriff oder Root ist App2SD, Link2SD und DirectoryBind immer noch möglich.
  • Forum-Beiträge: 162

30.09.2013 10:13:33 via App

Ich verstehe das nicht. Die Möglichkeit der Speichererweiterung ist doch eine der wesentlichen Vorteile von Android gegenüber IOS. Man wird halt bei künftigen Anschaffungen von Tabs/Phones den Flash-Speicher ausreichend dimensionieren müssen. Bin mal gespannt, ob nicht auch noch das Auslagern von Daten unterbunden wird.